Headerbild Technikerschule

Technikerschule Regenstauf

Mit über 60 Jahren Erfahrung ist die staatlich anerkannte Technikerschule der Eckert Schulen als Fachschule für Technik & EDV die Karrierestartrampe vom Facharbeiter aus dem gewerblich-technischen Bereich zur Fachkraft auf Bachelor-Niveau. Neben der fundierten und praxisnahen Weiterbildung profitieren die Studierenden vom einzigartigen Bildungskonzept – Eckert 360 Grad.

5 GRÜNDE FÜR EINE WEITERBILDUNG ZUM STAATLICH GEPRÜFTEN TECHNIKER VOLLZEIT

DAS EINZIGARTIGE BILDUNGSKONZEPT

Das Ausbildungsziel

Die Studierenden zum Abschluss als Staatlich geprüfte Techniker führen: Damit befähigt die staatlich anerkannte Technikerschule der Eckert Schulen ihre Absolventen als Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung Aufgaben im mittleren bis gehobenen Managementbereich zu übernehmen. Der Staatlich geprüfte Techniker steht als Führungskraft zwischen dem qualifizierten Facharbeiter und dem Diplom-Ingenieur bzw. Bachelor of Engineering. In Zeiten des Fachkräftemangels und der Überakademisierung wachsen sie häufig in spezielle Funktionen des Ingenieurs hinein – sind am Arbeitsmarkt beliebte Berufspraktiker und durch langjährige Berufserfahrung ihren Akademiker-Kollegen oftmals überlegen.

Die Anforderungen

Mathematische Begabung, Interesse für Probleme und Aufgaben mit technischen, mathematischen und physikalischen Sachverhalten, Ausdauer, Gewissenhaftigkeit, Organisations- und Koordinationsfähigkeit und kostenbewusstes Denken sind wesentlich. Im Rahmen der Vorbereitungslehrgänge können etwaige Defizite bis zum Einstieg in die Technikerschule ausgeglichen werden.

Der Abschluss - staatliche Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung wird unter staatlichem Vorsitz durchgeführt. Das Bestehen der Abschlussprüfung berechtigt, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Techniker“ zu führen. Bereits mit erfolgreichem Absolvieren des ersten Schuljahrs wird den Studierenden die Fachschulreife zuerkannt. Mit dem staatlichen Technikerabschlusszeugnis ist zudem eine Hochschulzugangsberechtigung verbunden. Das Fachhochschulreifezeugnis kann mit einer zusätzlichen Ergänzungsprüfung erworben werden.

Die angebotenen Fachrichtungen

Eine genaue Auflistung der einzelnen Fachrichtungen können unter www.eckert-schulen.de/techniker nachgelesen werden.


Das einzigartige Bildungskonzept

Halbjährliche Einstiegsmöglichkeiten

Der passende Zeitpunkt für den individuellen Karriere-Kick ist bei jedem Teilnehmer unterschiedlich. So startet das Praxistraining an der Technikerschule der Eckert Schulen zweimal jährlich - jeweils im Februar und September. Damit haben auch Teilnehmer anderer Technikerschulen, die vorerst an der Probezeit gescheitert sind, die Möglichkeit, hier ihr Praxistraining neu zu starten - als Reset-Taste für den Notenspiegel.

Industrie 4.0 - modernste Lernumgebung

Lernlabore mit Hightech Soft- und Hardware

Für eine intensive praxis- und zukunftsorientierte Weiterbildung sorgen in der Technikerschule der Eckert Schulen nicht nur die Dozenten mit langjähriger Praxiserfahrung: Den Studierenden stehen zahlreiche Unterrichtsräume, Werkstätten und Laboratorien zur Verfügung, die nach modernen Gesichtspunkten gestaltet und eingerichtet sind.

Erst im November 2015 wurden vier neue Lernlabore installiert – Experimentierzentren, in denen die Studierenden das Arbeiten mit dem Internet der Dinge simulieren. Industrie 4.0 bereits während der Weiterbildung erforschen: Intelligente Maschinen, von den Studierenden selbst programmiert, kommunizieren miteinander. So werden im Unterricht Werkstücke in kleinsten Losgrößen und maximaler Variantenvielfalt produziert. Zusammen mit interaktiven Wissenstests und der starken Verbindung aus Präsenz- und Online-Angeboten steht die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker unter dem Motto: „Blended Learning“ am Puls der Zeit.

Excellence Partner

Der direkte Draht

Wertvolle Kontakte und aktive Unterstützung des Netzwerkgedankens mit renommierten Firmen für aktuelles Fachwissen und Insider-Know-How aus der Praxis: Zahlreiche Kooperationen ermöglichen den Studierenden der Eckert Schulen eine einzigartige Vollzeit-Weiterbildung mit klaren Alleinstellungsmerkmalen gegenüber Absolventen anderer Fachschulen. 
Die Vorteile für die Studierenden liegen auf der Hand: Fachspezifisches Experten-Know-How, neueste Trends, Technologien, Verfahren, Spezialwissen und wertvolle Zusammenarbeit mit Unternehmen in Projektarbeiten. Excellence Partnership gibt dem langjährigen Networking-Projekt Gesicht und Name.
Häufig werden Studierende durch die frühzeitige Vernetzung, bereits während der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker, von den beteiligten Unternehmen unter Vertrag genommen.

Regelmäßige Auszeichnung der Abschlussbesten
Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung der Staatlich geprüften Techniker werden die 3 besten Vollzeitabsolventen, der verschiedenen Fachrichtungen, prämiert.

Rundum-Versorgung am Campus Regenstauf

Ruhig gelegen und doch zentral befindet sich der Campus der Eckert Schulen in Regenstauf nahe der Weltkulturerbestadt Regensburg. Die Studierenden finden dort neben der modernen Lernumgebung zahlreiche Freizeitmöglichkeiten: Eckert Beach, Workout, Fitnessstudio, Freizeitgruppen – und, und, und. Die hauseigene Mensa und zahlreiche Kioske kümmern sich um das leibliche Wohl - komfortable Campus-Appartements komplettieren das Bildungserlebnis. Lernen, lachen, leben am Campus Regenstauf.

Bewerbungstraining

Um den Einstieg in das Berufsleben als Staatlich geprüfter Techniker zu ebnen, präsentiert die Technikerschule Regenstauf ihren Studierenden gegen Ende des dritten Semesters ein zweiteiliges Bewerbungsseminar. Die Dozentinnen Petra Doblinger und Andrea Riedl informieren darin, wie die Erfolgschancen mit einem modernen und ansprechenden Lebenslauf, einem individuellen Anschreiben und einem adäquaten Auftreten bei einem Bewerbungsgespräch optimiert werden können.
Ein besonderer Schwerpunkt: Die formalen Bewerbungsstandards mit der Persönlichkeit des Bewerbers zu verknüpfen, um am Ende eine authentische, überzeugende und erfolgsversprechende Stellenbewerbung in den Händen zu halten.


5 Gründe für eine Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker in Vollzeit

Das Rundum-Betreuungskonzept der Eckert Schulen

Beispielhafte Abschlussquoten und minimale Abbruchquoten überzeugen seit Jahrzehnten - das einzigartige Förderkonzept der Eckert Schulen leistet dazu einen entscheidenden Beitrag. Die Ansprüche an die Teilnehmer sind hoch, gleichzeitig bietet Deutschlands größte Technikerschule in Regenstauf umfassende und individuelle Unterstützung. Im Zusammenspiel mit motivierten Dozenten aus der Praxis sowie dem Fleiß und Ehrgeiz der Teilnehmer ist der Abschluss als Staatlich geprüfter Techniker zum Greifen nah. Die Studierenden sind keine Nummern auf einer Liste – im Gegenteil: Lernlücken schnell zu erkennen und sofort zu schließen ist ein wesentlicher Punkt des Betreuungskonzepts. Aktuell ebnen die Eckert Schulen jährlich über 2.500 angehenden Staatlich geprüften Technikern den Weg zum staatlichen Abschluss auf der Niveaustufe V des Europäischen Qualifikationsrahmens.

#1Startrampe ins Schulleben

Intensive Vorkurse bieten ideale Vorbereitung 

Noch lange bevor der Gong zur ersten Unterrichtsstunde schlägt, bieten spezielle Vorkurse eine Startrampe zurück in den Schulalltag. Den mindestens einjährigen, einschlägigen Berufserfahrungen ist es geschuldet, dass zwischen dem letzten Schulbesuch und der Weiterbildung oft mehrere Jahre liegen. Mehrmonatige Intensivtrainings oder einzelfachspezifische Auffrischungen beugen Anfangsschwierigkeiten vor. Dabei gilt es nicht nur das Basiswissen in Mathematik, Physik oder Chemie aufzufrischen, sondern den Sprung aus der Arbeitswelt in den Schulalltag so angenehm wie möglich zu gestalten. Alle Vorkurse werden in einer Kurz- und einer Langform angeboten.

Entsprechend der Empfehlungen oder Selbsteinschätzung stehen verkürzte Auffrischungskurse in der Fernlehre oder intensive Trainings in der Vollzeit zur Wahl.

#2Technikerschule nah am Teilnehmer

Einstufungstests ermöglichen individuelle Betreuung

Gleich zu Beginn werden für eine möglichst individuelle Förderung der Studierenden Einstufungstests abgehalten – jedoch sind hier die Noten unerheblich und haben keinerlei Einfluss auf spätere Zeugnisnoten, die Ergebnisse dienen vielmehr als Orientierung. So wird schnell erkannt, wo jeder einzelne Teilnehmer steht und kann dementsprechend bei seinem Wissens- bzw. Leistungsstand abgeholt werden. Niveaugleiche Teilnehmer werden jeweils in Klassen zusammengefasst und Lerneinheiten entsprechend intensiv eingeplant. Zusätzlich wird zum erfolgreichen Einstieg das Kurzseminar "Lernen lernen" angeboten, in dem Techniken und Strategien für unterschiedliche Lerntypen aufgezeigt und Prüfungsängste abgebaut werden.

#3Nie allein gelassen

 

Stütz- und Förderunterricht als automatisierte Folgeempfehlung 

Sämtliche Unterrichtseinheiten entsprechen den Vorgaben der Bayerischen Schulordnung für zweijährige Fachschulen. Egal, ob Pflicht- oder Wahlpflichtfach, sind die Inhalte fundiert und pädagogisch sinnvoll aufgebaut. Ergänzend bieten optionale Förderkurse zusätzlichen Beistand: Der Stützunterricht bereitet die Teilnehmer zum einen punktuell auf Prüfungen vor und gibt zum anderen wichtige Hilfestellungen über das ganze Schuljahr hinweg.

#4Der feine Unterschied

Zahlreiche Zusatzqualifikationen

Im Bewerbungsprozess sind Zusatzqualifikationen nachweislich oft das Zünglein an der Waage. Die Studierenden der Technikerschule können hier aus einem breiten Portfolio auswählen: Von SAP-Schulungen, über Microsoft-Office-Kurse, bis hin zu DGQ-Seminaren. Die Termine sind mit den regulären Stundenplänen abgestimmt, Teile des Stoffs werden im Regelunterricht ohnehin integriert, so dass nur wenig Aufwand für die jeweilige Prüfung hinzukommt.

Zusatzqualifikationen für Staatlich geprüfte Techniker

#5Der direkte Draht

 

Excellence Partnership Programm

Perfekt in das Eckert Schulleben integriert, geht es für die Vollzeit-Techniker spätestens nach zwei Jahren zurück ins Berufsleben. Um einen nahtlosen (Wieder-)Einstieg zu erleichtern und gleichzeitig die ökonomisch-technische Bildung zu vertiefen, gibt es neben einem schulinternen Bewerbungstraining seit 2015 das Excellence-Partnership-Programm. Zahlreiche Kooperationen mit renommierten Firmen bestehen bereits über viele Jahre hinweg. Mit dem Networking-Projekt geben die Eckert Schulen dem Kind einen Namen – fassen die Verbindungen und Kontakte zu Unternehmen der freien Wirtschaft in einem Projekt zusammen. So wird der hohe Praxisbezug der Weiterbildung maximiert.
Die Excellence-Partner bieten den Studierenden attraktive Praktikumsplätze, fundierte Fachvorträge und wertvolle Unterstützung für Projektarbeiten während der Weiterbildung. Und das Programm funktioniert, denn nicht selten kommen die angehenden Techniker mit einer festen Jobzusage aus dem Praktikum oder erhalten nützliche Praxisinformationen aus Exkursionen und speziellen Fachvorträgen.
Ferner bestehen seit mehreren Jahren Kooperationen mit zahlreichen Hochschulen und Universitäten.
Link Zum Excellence-PartnerShip-Bereich

...Übrigens!

Als eine der wenigen Technikerschulen Deutschlands starten in Regenstauf die Vollzeitkurse halbjährlich, sowohl im Februar als auch im September. Bei Bedarf ist der Wechsel von der Vollzeit in die Fernlehre jederzeit möglich – hierbei können die Teilnehmer aus mehreren Standorten auswählen, damit auch ein Umzug kein Hindernis für eine erfolgreiche Beendigung der Weiterbildung darstellt. Das 360-Grad-Konzept der Eckert Schulen ermöglicht so jedem Teilnehmer die Bildung, die zu ihm passt – von der Erstausbildung über die Techniker-Weiterbildung bis hin zum berufsbegleitenden Studium.
Als Kompetenzzentrum für Mechatronik ist der Campus Regenstauf die erste Anlaufstelle für Fachkräfte aus diesem Sektor.

News & Aktuelles

24.05.2017 | NEWS

5 Kennzeichen für sichere Holzmöbel: Holztechniker auf Exkursion

Dozent Günther Doblinger (links) und „seine“ angehenden Staatlich geprüften Holztechniker der Technikerschule Regenstauf

Möbelprüfung, Keilzinkenanlage & Co: Staatlich geprüfte Holztechniker der Eckert Schulen zu Besuch an der Fachhochschule Rosenheim zum Artikel

16.05.2017 | PRESSE

Backen gemeinsam große Brötchen: Backstube Wünsche & angehende Lebensmittelverarbeitungstechniker

Eine kulinarische Vertragsunterzeichnung: (v.l.n.r.) Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie) neben Georg Gottschalk (Staatlich geprüfter Lebensmittelverarbeitungstechniker der Eckert Schulen und heutiger Mitarbeiter der Backstube Wünsche), Norbert Alberti (Geschäftsführer der Backstube Wünsche) und Carsten Seefelder (Fachbereichsleiter der Eckert Schulen)

Fachvorträge aus der Praxis, Projektarbeiten, Prämierung der Jahrgangsbesten: Mit rund 270 Backshops und Produktionsstätten in Gaimersheim (bei Ingolstadt) und Kolbermoor (bei Rosenheim) fördert die Backstube Wünsche, eine Tochter der EDEKA [...] zum Artikel

18.04.2017 | NEWS

Bautechniker: Wohnungsnotstand trotz Bauboom

Zum Poroton Mauerwerkskongress 2017 bot sich den angehenden Staatlich geprüften Bautechnikern der Eckert Schulen ein umfassendes Programm an interessanten Fachvorträgen

Besonders in Ballungsräumen sind bezahlbare Wohnräume Mangelware. Zum Poroton Mauerwerkskongress 2017 spricht Dipl. Ök. Matthias Grünther von einem regelrechten Notstand, zeigt gleichzeitig einen Weg aus der Krise. Ein spannender Fachvortrag von [...] zum Artikel

10.04.2017 | NEWS

Kunststofftechniker: Kompetenzprofil in Form gebracht

Die angehenden Staatlich geprüften Kunststofftechniker mit Dozent Günter Doblinger (links) zu Besuch bei der Fachhochschule Rosenheim

Compoundierung, Thermoformen & Co: Kunststofftechniker in Praktika an der Fachhochschule Rosenheim zum Artikel

30.03.2017 | NEWS

Bautechniker „schmeißen“ sich in Schal(e)ungstechnik

Dipl. Ing. (FH) Stephan Hacker von der Deutschen Doka Schalungstechnik GmbH im Gespräch

Technisch und wirtschaftlich optimierter Einsatz moderner Schalungstechnik: Angehende Staatlich geprüfte Bautechniker der Technikerschule Regenstauf erhielten Spezialwissen durch die Deutsche Doka Schalungstechnik GmbH zum Artikel

28.03.2017 | NEWS

Maschinenbautechniker goes politics

Podiumsdiskussion im Bayerischen Landtag

Angehende Staatlich geprüfte Maschinenbautechniker zu Gast im Bayerischen Landtag: Ein Bericht von Christina Zehntner und Maria Dirnberger zum Artikel

24.03.2017 | PRESSE

Jobbörse der Eckert Schulen mit neuen Rekorden bei Ausstellern und Bewerbern

60 Aussteller und über 1.000 Besucher am Campus Regenstauf: Die Jobbörse 2017 der Eckert Schulen war ein voller Erfolg.

Mit neuen Bestwerten sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Bewerbern hat die diesjährige Jobbörse der Eckert Schulen auf dem Campus in Regenstauf ihre Rolle als größte Messe für Fachkräfte in Ostbayern unterstrichen. zum Artikel

22.03.2017 | NEWS

Die richtige (Mess-)technik: Fahrzeugtechniker bei ASAP

Die angehenden Staatlich geprüften Fahrzeugtechniker der Technikerschule Regenstauf zu Besuch bei der Firma ASAP in Gaimersheim (bei Ingolstadt)

Die angehenden Staatlich geprüften Techniker für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität der Technikerschule Regenstauf erweiterten ihr Kompetenzprofil erneut. Offene Türen und einmaliges Branchenwissen bei Firma ASAP in Gaimersheim zum Artikel

21.03.2017 | NEWS

„Wer anderen eine (Bau)Grube gräbt…

Die Baugrube ist die Grundlage für das spätere Bauwerk - wird dennoch oft unterschätzt: Der Fachvortrag von Rudolf Kexel (Seidl+Partner) machte damit Schluss.

…muss einiges beachten“, so der Tenor bei den angehenden Staatlich geprüften Bautechnikern nach einem interessanten Fachvortrag von Thorsten Kexel. Der Abteilungsleiter Spezialtiefbau von Seidl+Partner brachte sein Expertenwissen für den oftmals [...] zum Artikel

13.03.2017 | NEWS

Mini-Exkursion mit Wärmebildkamera

Mit der Wärmebildkamera unterwegs erkundeten die angehenden Staatlich geprüften Heizungs-, Sanitär- und Klimatechniker den Campus Regenstauf.

Unterricht mit maximalen Praxisbezug: Die angehenden Staatlich geprüften Heizungs-, Sanitär- und Klimatechniker erforschen „Energie-Lecks“ am Campus Regenstauf. zum Artikel

22.02.2017 | PRESSE

Jobbörse 2017: Traumjob gesucht - Karriere gefunden

Freier Eintritt zur Jobbörse 2017 der Eckert Schulen am Campus Regenstauf

ANKÜNDIGUNG Über 50 Unternehmen suchen qualifizierte Mitarbeiter - versierte Fachkräfte einen attraktiven Arbeitsplatz: Fündig werden alle bei der Jobbörse der Eckert Schulen. Am Donnerstag (23. März 2017) bietet der Campus in Regenstauf von 14 bis [...] zum Artikel

15.02.2017 | NEWS

Technikerschule Regenstauf begrüßt Erstsemester

Neuzuwachs an der Technikerschule Regenstauf: Mit der zweijährigen Weiterbildung in Vollzeit machen diese Erstsemester den ersten Schritt in eine bessere berufliche Karriere.

Bayerns einziger Frühjahrskursstart für angehende Staatlich geprüfte Techniker: Auch im Februar 2017 entscheiden sich zahlreiche Studierende für ihren beruflichen Aufstieg. Vorkurse bieten teilnehmergerechten Übergang von Arbeitsleben zu Schulalltag zum Artikel

14.02.2017 | PRESSE

Vom Prüfungssaal zur eigenen Showbühne: 257 Staatlich geprüfte Techniker feiern Abschluss

Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels (links) - Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen - und Markus Johannes Zimmermann (rechts) - Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie - mit den geehrten Absolventen: Sie haben ihre Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker mit Best-Noten abgeschlossen und freuen sich auf eine bessere berufliche Zukunft.

Wenige Wochen zuvor brüteten sie dort über ihren Prüfungen – jetzt wurde die Bibliothek am Campus Regenstauf ihre Feierbühne: 257 Staatlich geprüfte Techniker freuten sich am Dienstag (14.02.2017) gemeinsam mit Angehörigen, Ehrengästen und [...] zum Artikel

09.02.2017 | PRESSE

Aufstieg ohne Turbulenzen: Vom Fluggerätemechaniker zum Fahrzeugtechniker

Tobias Jecht – Staatlich geprüfter Techniker für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität – am Arbeitsplatz bei der CSA Group Bayern

Tobias Jecht ist alles andere als ein Bruchpilot: Nach zwölf Jahren im Dienst der Bundeswehr und einem Auslandseinsatz in Afghanistan startete der gelernte Fluggerätemechaniker mit Dienstzeitende beruflich voll durch. Der 31-jährige entschied sich [...] zum Artikel

06.02.2017 | NEWS

Holztechniker besuchen die ADLER-Lackfabrik

Exkursion der angehenden Staatlich geprüften Holztechnik zur Firma ADLER

Fachwissen aus Tirol: Angehende Staatlich geprüfte Holztechniker zu Gast beim Kompetenzführer in Sachen Lacke, Lasuren & Co - der Firma ADLER in Schwaz (Österreich). zum Artikel

27.01.2017 | NEWS

Frühjahrs-Kursstart 2017: Fernlehr-Techniker starten durch

"Volles Haus" - gespannt warten zahlreiche Erstsemester in der Spiegelaula am Campus Regenstauf auf den Startschuss zur Weiterbildung als Staatlich geprüfter Bautechniker, Elektrotechniker, Fahrzeugtechniker, Maschinenbautechniker oder Mechatroniktechniker.

Ab Samstag, den 28. Januar 2017, meistern sie ihr Praxisstudium parallel zum Vollzeitjob: Die angehenden Staatlich geprüften Fernlehr-Techniker der Eckert Schulen. Großer Semesterstart an fünf Standorten zum Artikel

16.01.2017 | PRESSE

2017 im Beruf durchstarten

Mit dem großen Info-Tag am Campus Regenstauf bieten die Eckert Schulen am 21. Januar 2017 die Möglichkeit, die guten Neujahrs-Vorsätze in die Tat umzusetzen.

Zum großen Info-Tag am 21. Januar 2017 stellen die Eckert Schulen die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker in Vollzeit oder Fernlehre in den Mittelpunkt. Individuelle Beratung kostenlos und unverbindlich, um vorherige Anmeldung wird [...] zum Artikel

09.01.2017 | NEWS

Kunststofftechniker besuchen COMPOSITES EUROPE

Dr. Renate Gleixner (8.v.l.) mit den angehenden Staatlich geprüften Kunststofftechnikern im 3. Semester ihrer Vollzeit-Weiterbildung auf der Messe Düsseldorf

EXKURSION Die 11. Europäische Fachmesse für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen begeisterte die angehenden Staatlich geprüften Kunststofftechniker der Eckert Schulen. zum Artikel

12.12.2016 | PRESSE

Ein Kindergarten für Rieden: Bautechniker begeistern mit Projektarbeiten

Die angehenden Staatlich geprüften Bautechniker der Eckert Schulen im Abschlusssemester: Durch eine Weiterbildung an der Technikerschule Regenstauf erweitern sie ihr Kompetenzprofil.

Bauplanung unter realen Praxisbedingungen. Die angehenden Staatlich geprüften Bautechniker bewiesen mit ihren Projektarbeiten: Durch ihre Weiterbildung an der Technikerschule Regenstauf verfügen sie über eine umfassende Expertise. So manche Gemeinde [...] zum Artikel

04.11.2016 | PRESSE

„Bloß nicht zu authentisch sein“

Deutschlands „Bewerbungspapst“, der Diplom-Psychologe Jürgen Hesse, referierte vor mehren Hundert künftigen Absolventen der Eckert Schulen, Bayerns größtem privaten Weiterbildungsanbieter mit Sitz in Regenstauf in der Oberpfalz. Foto: obx-news/Eckert Schulen

Trends auf dem Arbeitsmarkt: Deutschlands Bewerbungspapst Jürgen Hesse von Hesse/Schrader aus Berlin rät Jobsuchenden dazu, unternehmerisch zu denken und die eigenen Alleinstellungsmerkmale stärker in den Fokus zu rücken.  zum Artikel