Header Bildungsangebot Akademie

Vorkurs für Techniker- und Industriemeisterschule (Kurzform)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
3 Monate
Teilnahmegebühr
1.584,00 EUR
Lernmittel
156,40 EUR
Service
Campus

Kursdetails

Ausgewählte Vorbereitungskurse zur Weiterbildung als Staatlich geprüfter Techniker machen den Schritt vom Arbeitsleben in den Schulalltag so angenehm wie möglich. Praxisorientiert und zielführend erhalten die Teilnehmer ein Update an Grundlagenwissen.

Für Teilnehmer, die eine Weiterbildung zum Techniker oder Industriemeister anstreben, jedoch nicht mehr über ausreichende Grundlagenkenntnisse vor allem im mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich verfügen, empfiehlt sich der Besuch des dreimonatigen Vorkurses.

Inhalt

Vermittelt werden vorrangig besonders weiterbildungsrelevante Fach- und Methodenkompetenzen in Form einer umfassenden Auffrischung der Kenntnisse in Mathematik (Algebra und Planimetrie) und den Naturwissenschaften (Physik, Elektrotechnik und Chemie/Werkstoffkunde). Ebenso erfolgt eine gezielte Aktualisierung der Deutschkenntnisse (Grammatik, Rechtschreibung und Textleseverständnis) sowie basaler Englischkenntnisse. EDV-Unterricht und Technische Kommunikation runden die Ausbildungsinhalte des Vorkurses für Techniker und Industriemeister ab.

Neben der Verbesserung des schulischen Grundlagenwissens verfolgt der Lehrgang zugleich das Ziel, die Teilnehmer durch erwachsenenspezifische Lern- und Arbeitstechniken auf den erfolgreichen Einstieg in das gehobene Anspruchsniveau einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker oder IHK-geprüften Industriemeister vorzubereiten.

Am Ende des Vorkurses erhält der Teilnehmer ein Zeugnis über seine erzielten Leistungen.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr. 08:10 - 13:00 Uhr
Beginn
02.11.2021
Ende
14.02.2022
Kursnummer
VKKF-4VRST211101
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr. 08:10 - 13:00 Uhr
Beginn
16.05.2022
Ende
12.09.2022
Kursnummer
VKKF-4VRST220501
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr. 08:10 - 13:00 Uhr
Beginn
02.11.2022
Ende
14.02.2023
Kursnummer
VKKF-4VRST221101
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr. 08:10 - 13:00 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

05.08.2021 | PRESSE

Erfolgreich zurück auf Kurs: 130 Absolventen am Berufsförderungswerk Eckert verabschiedet

Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Friedrich Reiner (links) und Frank Scheler (Abteilungsleiter Elektroberufe, rechts) verabschiedeten die frisch gebackenen Elektroniker Geräte und Systeme. (Foto: Eckert Schulen/Verena Baumann)

Nach zwei Jahren beruflicher Rehabilitation kehren 130 Fachkräfte gestärkt zurück auf den Arbeitsmarkt. Im kleinen Kreis der Fachbereiche erhielten die erfolgreichen Absolventen in den letzten Tagen am Berufsförderungswerk Eckert ihre Abschlusszeugnisse überreicht. zum Artikel

02.08.2021 | NEWS

Summer Vibes am Eckert Beach: Impressionen

Das Trio „Flexible Friends“ swingte in die laue Sommernacht.

Vergangene Woche endete die „Summer Vibes“ Veranstaltungsreihe am Eckert Beach mit der entspannten und stimmungsvollen Musik des Franziska Eberl Quintetts. Über 600 Gäste konnten wir bei allen Events am Eckert Beach im Juli 2021 begrüßen. Das Konzept „lounge.culture.activities“ kommt bei Mitarbeitern, Teilnehmern und Musikbegeisterten in der Region gut an. Den ganzen Sommer über werden am Eckert Beach nun Sportkurse angeboten, bevor es im September auch mit Konzerten weitergeht. zum Artikel

30.07.2021 | NEWS

„Wir sagen Danke!“: Lydia Kletsch nach 30 Jahren als Dozentin an der Dr. Eckert Akademie verabschiedet

Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, links) und Hubert Döllinger (Fachbereichsleiter Elektrotechnik) verabschiedeten ihre langjährige Kollegin Lydia Kletsch im kleinen Rahmen.

Als Mathematiklehrerin der „alten Schule“ ist Lydia Kletsch 1991 an die Eckert Schulen gekommen, denen sie bis zu ihrem wohlverdienten Eintritt in den Ruhestand drei Jahrzehnte lang die Treue hielt. Bei Frau Kletsch stand nicht nur das Fach, sondern auch das Menschliche im Umgang mit ihren Studierenden stets im Mittelpunkt.  zum Artikel