Header Maschinenbau und Qualitaetswesen

CNC-Anwendungsfachmann (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
18.08.2020
Ende
29.07.2021
Dauer
9 Monate bei Fachqualifizierung

11 Monate inklusive 2 Monate betriebliches Praktikum bei Rehabilitation

Standort
Regenstauf
Abschluss
Eckert Zertifikat, Abschlusszeugnis, NWS MB-Zertifikat, Sinumerik-Zertifikat
Ausbildungsarten
Fachqualifizierung, Rehabilitation
Aufnahmevoraussetzungen
Anlernkräfte mit einschlägiger Berufserfahrung in der Metall- oder Kunststoffverarbeitung, sowie Facharbeiter, Meister und Techniker, die sich im Bereich der CNC-Technik qualifizieren wollen.
Prüfungen
Neben hausinternen Prüfungen, finden auch Prüfungen der Nachwuchsstiftung Maschinenbau zur CNC-Fachkraft und von der Siemens AG im Rahmen der Schulungspartnerschaft statt
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Die steigenden Anforderungen an die Produktqualität bei gleichzeitiger Verkürzung des Produktionsprozesses zwingt die Unternehmen zum kontinuierlichen Ausbau des Automatisierungsgrades ihrer Produktionssysteme. Dabei spielt die computergesteuerte Werkzeugmaschine eine entscheidende Rolle. Zu den wesentlichen Aufgaben des Metallfacharbeiters von heute zählen u.a. die Programmerstellung und -optimierung, das Einrichten der Maschine sowie die Fertigung von Werkstücken an der CNC-Werkzeugmaschine.

Beschäftigungsmöglichkeiten

CNC-Anwendungsfachkräfte kommen in den Bereichen der spanenden Fertigung der Metall- und Kunststoffindustrie an modernen Werkzeugmaschinen zum Einsatz. Darüber hinaus finden bewährte und erfahrene Fachkräfte oftmals auch als Programmierer in der Arbeitsvorbereitung ein neues Betätigungsfeld. 

Belastungen und Anforderungen

Voraussetzungen für eine erfolgreiche CNC-Ausbildung sind technisches Verständnis, eine schnelle Auffassungsgabe und logisches Denken zur Erfassung abstrakter Programmstrukturen. Die körperlichen Anforderungen sind als eher gering einzustufen und differieren je nach Einsatzbereich: stehende Tätigkeit an der Maschine, sitzende beim Programmieren. 

Ausbildungsinhalte

Die Schulung enthält die komplette CNC-Technik, einschließlich Peripherie, und wird in folgenden Qualifikationsstufen durchgeführt:

Grundqualifikation
Fertigungskunde, Werkstoffkunde, Zeichnungslesen, Mathematik, Qualitätssicherung und fachpraktische Ausbildung an konventionellen Werkzeugmaschinen.

Kernqualifikation
Grundlagen der CNC-Technik wie Koordinatensysteme, Bezugspunkte, Programmierverfahren, Programmaufbau und konstruktive Merkmale von CNC-Maschinen.

 
Fachqualifikation
Erstellen von steuerungsspezifischen Programmen, Werkzeug- und Spanmittelvorbereitung, Einrichten von CNC-Maschinen, Fertigung in verschiedenen Betriebsarten, Programmoptimierung und Programmarchivierung.

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
18.08.2020
Ende
29.07.2021
Ausbildungsart
Fachqualifizierung, Rehabilitation
Anfrage
Beginn
03.02.2021
Ende
05.01.2022
Ausbildungsart
Fachqualifizierung, Rehabilitation
Anfrage
Beginn
24.08.2021
Ende
29.07.2022
Ausbildungsart
Fachqualifizierung, Rehabilitation
Anfrage

News und Aktuelles

10.07.2020 | NEWS

Fachdienste im Praxistest: Erfahrungen aus der Telefonberatung

Im Rückblick geben Peter Merkl (Dipl.-Psychologe und Abteilungsleiter der erweiterten Arbeitserprobung), Bettina Hübl (Dipl.-Psychologin) und Martina Röhn (Dipl.-Psychologin) stellvertretend für den Psychologischen Dienst im Interview einen kleinen Einblick in die psychologische Beratung während der Corona-Krise.

Der Psychologische Dienst arbeitete während des allgemeinen Shutdowns in den vergangenen Monaten ausschließlich vom Home-Office aus und stand den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den gewohnten Zeiten telefonisch und per E-Mail für Fragen oder Probleme zur Verfügung. Ab dem 04.05.2020 kehrten die ersten Semester am BFW wieder in den Präsenzunterricht zurück und die Betreuung der Fachdienste wurde für die anwesenden Personengruppen wieder in persönlicher Form Face-to-Face durchgeführt. Inzwischen haben alle Semestergruppen wieder den Unterricht in Präsenzform aufgenommen. zum Artikel

09.07.2020 | NEWS

Neue Talente für Industrie, Medizin und Gastronomie: Bereits bestätigte Vollzeit-Kursstarts für September 2020 in Regenstauf

Für den Herbst 2020 können bereits jetzt Vollzeit-Kursstarts in 15 Fachrichtungen in Regenstauf bestätigt werden.

Aufgrund der hohen Anmeldezahlen kann die Dr. Eckert Akademie bereits jetzt zahlreiche Vollzeit-Kursstarts im September 2020 bestätigen. Sowohl die Weiterbildungen zum Staatlich geprüften Techniker, Betriebswirt oder Meister als auch die Erstausbildung im medizinischen Bereich erfreuen sich großer Beliebtheit. zum Artikel

08.07.2020 | NEWS

Neu am Campus: FairSchenkRegal in der Sozial- und Integrationsberatung

Stephanie Dienemann (angehende Mediengestalterin Digital und Print) und Horst Sedlaczek (Fachbereichsleiter Sozial- und Integrationsberatung am Berufsförderungswerk Eckert) weihten das FairSchenkRegal in dieser Woche feierlich ein.

Im FairSchenkRegal werden Gegenstände bereitgestellt, die von einzelnen Menschen aussortiert worden sind. Diese Gegenstände können kostenfrei zu bestimmten Zeiten bei den verantwortlichen Personen für das FairSchenkRegal abgegeben werden. Grundsätzlich dürfen dann zu jeder Zeit bis zu 3 Gegenstände ohne weiteres aus dem Regal entnommen werden. zum Artikel