Header Pressemitteilungen

Pressemitteilung

13.01.2017 | PRESSE

122 Umschüler meistern Karriere-Neustart

ABSCHLUSSFEIER „Jetzt erst recht!“ Trotz teilweise schwerer Schicksalsschläge und drohender Arbeitslosigkeit schöpften sie neuen Mut: 122 Absolventen des Berufsförderungswerks Eckert. Nach ihrer erfolgreich abgeschlossenen Umschulung erhielten sie jetzt den Lohn für ihren Fleiß, ihr Engagement, ihren Kampfgeist: Die Abschlussfeier des Berufsförderungswerks Eckert Regenstauf stellte ihre Erfolgsgeschichten in den Mittelpunkt.

Gemeinsam für eine bessere berufliche Zukunft: (V.l.n.r.) Dr. Christine Scharf-Haggenmiller (Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Regensburg) und Friedrich Reiner (Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert) mit (v.r.n.l.) Ralf Kohl (Bereichsleiter der IHK Regensburg), Siegfried Böhringer (Erster Bürgermeister der Gemeinde Regenstauf) und Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels (Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen) gratulierten zusammen Fachbereichsleitern und Dozenten des BFW Eckert den jahrgangsbesten Absolventen zu ihrer beachtliche Leistung.
Gemeinsam für eine bessere berufliche Zukunft: (V.l.n.r.) Dr. Christine Scharf-Haggenmiller (Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Regensburg) und Friedrich Reiner (Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert) mit (v.r.n.l.) Ralf Kohl (Bereichsleiter der IHK Regensburg), Siegfried Böhringer (Erster Bürgermeister der Gemeinde Regenstauf) und Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels (Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen) gratulierten zusammen Fachbereichsleitern und Dozenten des BFW Eckert den jahrgangsbesten Absolventen zu ihrer beachtliche Leistung.

Regenstauf. „Die Arbeitswelt kennt keinen Stillstand, sie ist komplex und stellt hohe Ansprüche“, so Friedrich Reiner zu seinen Absolventen. Doch der Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert weiß auch: „Mit Ihren Leistungen haben Sie gezeigt: Sie sind durchaus in der Lage, sich mit Ihrem erworbenen Wissen und Können erfolgreich durchzusetzen.“ Ihre Umschulung erfolgreich abgeschlossen ist die Abschiedsfeier des BFW-Eckert für 122 Absolventen der Startschuss in eine bessere berufliche Zukunft - zwei erfolgreichen Jahren am Campus Regenstauf sei Dank.

Für den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Eckert Schulen bildete der Abschluss der anwesenden Umschüler nicht nur eine fachliche Bereicherung: „Sie haben ein erhebliches Maß an persönlicher Kompetenz dazugewonnen“, betonte Gottfried Steger. Denn: „Wer Krisen adäquat verarbeitet, wächst als Persönlichkeit und gewinnt an Lebenszufriedenheit.“ Gemeinsam mit den Dozenten und dem Reha-Team des BFW-Eckert bereiteten sich die Absolventen bestens auf den Wiedereinstieg in das Erwerbsleben vor.

Insgesamt haben 21 Umschüler ihre Ausbildung mit Auszeichnung bestanden – stolz nahmen sie den Buchpreis für ihre Abschlussnote von 1,0 bis 1,5 entgegen. Unter den geehrten Rehabilitanden strahlten vier jedoch ganz besonders. Sie haben ihren Abschluss mit der Traumnote 1,0 gemeistert: Die beiden Kauffrauen im Gesundheitswesen Ulla Fehler aus Mühlheim an der Donau und Sonja Kießl aus Zeitlarn sowie die Technische Produktdesignerin Kathrin Kirbach aus Attenkirchen und der Elektroniker für Geräte und Systeme Thomas Sandner aus Denkendorf.

Auch die zahlreichen Ehrengäste ließen es sich nicht nehmen, den Umschulungs-Absolventen des Wintersemesters 2016/17 zu gratulieren: Allen voran Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels, der Vorstandsvorsitzende der Eckert Schulen. Zudem wohnte Markus Johannes Zimmermann, Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie, der Veranstaltung bei. Weiter sprachen Ralf Kohl, Bereichsleiter der IHK Regensburg, Dr. Christine Scharf-Haggenmiller, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Regensburg und Regenstaufs erster Bürgermeister Siegfried Böhringer ihre Glückwünsche aus.

Zur Feier sorgte die Schulband „Fighting Monday“ für eine lockere Stimmung. Der gemütliche Teil bildete den Abschluss der Veranstaltung: Freiherr von Waldenfels lud die Absolventen zur bayerischen Brotzeit ein.

Weitere Informationen sind bei Friedrich Reiner unter Telefon (09402) 502-210 oder im Internet unter www.eckert-schulen.de/bfw erhältlich.


Eckert Schulen

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 90.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.