Header Weiterbildung Dresden

Industriemeister Metall IHK (m/w) - Dresden

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
8 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 900
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
auf Anfrage

Teilzeit

Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
24 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 900
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
auf Anfrage

Fernlehre

ZFU-Nr.:
536198
Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
24 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 420
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
in Teilnahemgebühr enthalten
Service
Web-Providing-Center

Kursdetails

Sie sind die Schnittstelle zwischen Planung und Fertigung, wirken als Mittler zwischen (Fach-)Arbeitern und Management: Industriemeister IHK nehmen nach wie vor eine Schlüsselstellung in Unternehmen ein.

Dieser Lehrgang vermittelt hochwertiges Know-how in Betriebswirtschaft, Recht, Technik, Organisation und Personalführung. Für Mitarbeiter in einem Beruf der Metallverarbeitung ist die Weiterbildung zum Industriemeister Metall der richtige Schritt, um sich für eine höhere berufliche Position zu qualifizieren. Die Qualifizierung zum Geprüften Industriemeister Metall ist die am häufigsten gewählte Aufstiegsweiterbildung von Facharbeitern mit einem Abschluss in einem Metall verarbeitenden Beruf. Die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt IHK ist möglich.

Schritt für Schritt zum Meisterglück

Die Weiterbildung zum Industriemeister Metall bei den Eckert Schulen ist einheitlich für alle Standorte getaktet. So starten die Kurse jährlich zweimal in Vollzeit (März und September) und zweimal in Teilzeit bzw. Fernlehre (Mai und November).

Diese Systematik der sauberen Trennung zwischen der Vorbereitung zur Basisqualifikation (BQ) und der Vorbereitung zur Handlungsspezifischen Qualifikation (HQ) hat sich bei den Eckert Schulen über Jahre hinweg in der Praxis mit mehreren tausend Teilnehmern bewährt. Für die Teilnehmer sind so die Prüfungsteile klar abgegrenzt.

Bild: Industriemeister Metall IHK (m/w) Zeitraster - Ablaufplan: Weiterbildung zum Industriemeister IHK in Vollzeit (oben) und Teilzeit/Fernlehre (unten)

Inhalt

Fachrichtungsübergreifender Basisqualifikationsteil

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifischer Qualifikationsteil

Technik

  • Betriebstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik

Organisation

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Voraussetzungen für die Zulassung

An der Prüfung im Prüfungsteil "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" darf teilnehmen, wer Folgendes nachweist:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann oder
  2. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. Eine mindestens vierjährige Berufspraxis.


Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  1. Das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Fachübergreifende Basisqualifikationen" und
  2. In den in oben genannten Fällen zu den dort genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Bei Vollzeitveranstaltungen muss ein Jahr Berufspraxis bereits bei Lehrgangsbeginn nachgewiesen werden.

Die Ausbildereignungsprüfung (AdA) ist Zulassungsvoraussetzung der Prüfung und muss vor der letzten Prüfungsleistung nachgewiesen werden. Die Eckert Schulen bieten die separate Ausbildereignungsprüfung (AdA) auch zeitlich angepasst während der Weiterbildung zum Industriemeister an. (siehe Kursangebote zur Ausbildereignung (AdA).

zurück zum Seitenanfang

Schülerstimmen

Lothar Bauer

Ich wurde gleich nach der Meisterprüfung zum Meister in der Großschaltermontage befördert. Die praxisnahe Weiterbildung bringt mir heute noch sehr viel. Ich kann das erworbene Wissen im täglichen Arbeitsleben gut anwenden.

Lothar Bauer
Industriemeister Metall
Industriemeister Metall, Weiterbildung Techn. Betriebswirt und Bachelor-Studium bei DIPLOMA, Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg

Mathias Bleicher

Berufsbegleitende Fernkurse an den Eckert Schulen sind für mich genau richtig. Ich kann an Aufstiegsweiterbildungen teilnehmen, ohne beruflich pausieren zu müssen. Besonders gut finde ich die regelmäßigen Präsenzphasen bei Eckert, die meiner Meinung nach besonders wichtig für ein erfolgreiches Abschneiden sind.

Mathias Bleicher
Industriemeister Metall
Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt und Bachelor- Studium bei DIPLOMA, Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg

Thomas Schmidl

Der Unterricht war zielführend und strukturiert aufgebaut. Die Dozenten verfügten allesamt über langjährige Erfahrungen, was sich auf unsere Prüfungsvorbereitung besonders positiv ausgewirkt hat.

Thomas Schmidl
Industriemeister Metall
Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt, Maschinen- u. Anlagenführer bei der Audi AG

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
2. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
3. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Anmeldung Dresden

Vollzeit z. B. Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
04.09.2017
Ende
27.04.2018
Kursnummer
IMMT-1VDRE170901
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
05.03.2018
Ende
30.10.2018
Kursnummer
IMMT-1VDRE180301
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
03.09.2018
Ende
26.04.2019
Kursnummer
IMMT-1VDRE180901
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
04.11.2017
Ende
26.10.2019
Kursnummer
IMMT-1TDRE171101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
05.05.2018
Ende
25.04.2020
Kursnummer
IMMT-1TDRE180501
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
03.11.2018
Ende
31.10.2020
Kursnummer
IMMT-1TDRE181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Fernlehre z. B. 1 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
04.11.2017
Ende
26.10.2019
Kursnummer
IMMT-1FDRE171101
Anmeldung 1 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
05.05.2018
Ende
25.04.2020
Kursnummer
IMMT-1FDRE180501
Anmeldung 1 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
03.11.2018
Ende
31.10.2020
Kursnummer
IMMT-1FDRE181101
Anmeldung 1 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Eckert Schulen Dresden

Eckert Schulen Bildungsangebot in Sachsen

Semperstraße 2, 01069 Dresden;
Telefon 0351 4848479-0, Telefax 0351 4848479-79, dresden@eckert-schulen.de

Anfahrt

 

Mit dem Auto

Von Norden – aus Richtung Berlin kommend
Auf der Autobahn A13 von Norden kommend in Richtung Dresden fahren und die Ausfahrt 87a-Dresden-Hallerau nehmen. Einen der zwei rechten Fahrstreifen nutzen und um rechts auf die Radeburger Straße bzw. Bundesstraße B170 abzubiegen. Dem Straßenverlauf für fünf Kilometer folgen, dann rechts auf die Antonstraße bzw. Bundesstraße B6 abbiegen. Nach zwei weiteren Kilometern weiter auf die Könneritzstraße / Bundesstraße B173. Über die Ammonstraße weiter auf den Wiener Platz. In der Wiener Straße angekommen, dem Straßenverlauf weiter folgen und auf die Andreas-Schubert-Straße abbiegen. Bei der nächsten Möglichkeit links auf die Strehlener Straße abbiegen. Dem Straßenverlauf etwa einen Kilometer folgen, dann erneut rechts auf die Semperstraße abbiegen. Nach wenigen Metern befinden sich die Eckert Schulen Dresden auf der rechten Straßenseite.

Von Süden – aus Richtung Prina kommend
Auf der Autobahn A17 von Süden kommend fahren. Einen der zwei rechten Fahrstreifen nutzen, um die Ausfahrt 3 in Richtung Dresden-Südvorstadt auf der Bundesstraße B170 zu nehmen. Dabei wiederum einen der zwei linken Fahrstreifen nutzen, um links auf die Innsbrucker Straße / B170 abzubiegen. Dem Straßenverlauf für etwa 3,5 Kilometer folgen, dann rechts auf die Reichenbachstraße abbiegen. Nach einem weiteren Kilometer links auf die Semperstraße abbiegen. Nach etwa 300 Metern befinden sich die Eckert Schulen Dresden auf der linken Straßenseite.

Von Westen – aus Richtung Chemnitz kommend
Auf der Autobahn A4 in Richtung Dresden fahren. Am Autobahnkreuz 77b-Dresden-West einen der zwei rechten Fahrstreifen nutzen, um den Schildern auf die Autobahn A17 zu folgen. Nach etwa zwölf Kilometern einen der zwei rechten Fahrstreifen nutzen und so die Ausfahrt 3-Dresden-Südvorstadt nehmen. Links auf die Bundesstraße 170 abbiegen und dem Straßenverlauf etwa für fünf Kilometer folgen. Rechts auf die Reichenbachstraße abbiegen. Nach 300 Metern links auf die Semperstraße abbiegen. Die Eckert Schulen Dresden befinden sich auf der linken Straßenseite.

Von Osten – aus Richtung Bautzen kommend
Auf der Autobahn A4 in Richtung Dresden fahren und die Ausfahrt 81a-Dresden-Hellerau nehmen, um so auf die Bundesstraße B170 zu gelangen und in Richtung Dresden-Hellerau / Dresden-Zentrum zu fahren. Einen der zwei rechten Fahrstreifen nutzen und rechts auf die Radeburger Straße bzw. Bundesstraße B170 abbiegen. Dem Straßenverlauf für fünf Kilometer folgen, dann rechts auf die Antonstraße bzw. Bundesstraße B6 abbiegen. Nach zwei weiteren Kilometern weiter auf der Könneritzstraße / Bundesstraße B173. Über die Ammonstraße weiter auf den Wiener Platz. In der Wiener Straße angekommen, dem Straßenverlauf weiter folgen und auf die Andreas-Schubert-Straße abbiegen. Bei der nächsten Möglichkeit links auf die Strehlener Straße abbiegen. Dem Straßenverlauf etwa einen Kilometer folgen, dann erneut rechts auf die Semperstraße abbiegen. Nach wenigen Metern befinden sich die Eckert Schulen Dresden auf der rechten Straßenseite.

 


Freizeit

Zoo Dresden

Der Zoo besitzt 2500 Tiere aus 330 Arten, unter anderem Löwen, Giraffen und Orang-Utans. Zusätzlich gibt es ein Streichelgehege mit Kamerunschafen, Minischweinen und Meerschweinen, ein Theater mit Zoo-Kasper, sowie 6 Spielplätze.

Tiergartenstraße 1
01219 Dresden
Tel: 0351 - 47 80 60
Fax: 0351 - 47 80 660
Email: info@zoo-dresden.de


Botanischer Garten Dresden

Der Botanische Garten ist Teil der Technischen Universität Dresden und liegt direkt neben dem Großen Garten, der ältesten und größten innerstädtischen Parkanlage. Das Gelände fasst 3,25 Hektar und beherbergt rund 10.000 Pflanzen aus allen Klimazonen der Erde.

Stübelallee 2
01307 Dresden
Tel.: 0351 - 4593185
Fax: 0351 - 4403798
Email: bot.garten@tu-dresden.de


Stauseebad Cossebaude

Das Stauseebad Cossebaude ist das größte Freibad Dresdens. An der westlichen Stadtgrenze Dresdens gelegen, mit kastaniengesäumten Liegewiesen lädt das Bad täglich von 9:00 – 19:00 Uhr zum Baden ein. Neben einem Nichtschwimmerbecken mit Wasserpilz, einem Planschbecken, Wasserrutsche, Volleyball- und Beachsoccerfeld, Tischtennisplatten, gibt es als Highlight eine Surfschule. 

Meißner Str. 26
01156 Dresden
Tel: 0351 – 4537555


Beachvolleyball Sportpark Ostra

Wer sich gerne beim Beachvolleyball austoben möchte, für den ist der Sportpark Ostra die richtige Adresse. Hier stehen bis zu vier professionelle Beachvolleyballplätze zur Verfügung. Die Anmietung eines Platzes ist für ca. 15 Euro pro Stunde möglich. Spielbälle werden am Service kostenlos ausgegeben. 

Magdeburger Straße 10
01069 Dresden
Tel: 0351-4885252
Fax: 0351-4885213
Email: servicepunkt@dresden.de


UCI Kinowelt Elbe Park


Die UCI KINOWELT Elbe Park liegt direkt an der Autobahnausfahrt A4 Dresdner Neustadt im Einkaufszentrum Elbe Park. Die vielen Besucher wissen die bequeme Erreichbarkeit und 5.000 kostenlosen Parkplätze zu schätzen. Die amphitheaterähnlich gestaffelten Sitzreihen bieten beste Sicht, auch wenn der Vordermann einmal etwas größer ist.

Montag bis Samstag: 14:00 Uhr
Sonntag: 12:00 Uhr
Lommatzscher Str. 82
01139 Dresden
Tel: 0351 - 8 41 41 42


UFA Kristallpalast

Der UFA Kristallpalast, der ein Bauwerk des Dekonstruktivismus ist, ist der opulenteste Kinobau Dresdens. Es wurde 1998 eröffnet und bietet 2.668 Sitzplätze in acht Kinosälen.


St. Petersburger Straße 24a

01069 Dresden

Tel: 0351 4825825

Email: info@ufa-dresden.de


Sehenswürdigkeiten

Dresdner Zwinger 

Der Dresdner Zwinger mitten in der sächsischen Landeshauptstadt ist eines der bekanntesten Barockbauwerke Deutschlands und neben der Frauenkirche wohl das berühmteste Baudenkmal der Stadt Dresden. Er beherbergt Museen von Weltruf und ist Bühne für Musik- und Theaterveranstaltungen. 


Semperoper Dresden

Die Dresdner Semperoper ist das Opernhaus der sächsischen Staatsoper Dresden. Das nach dem Architekten Gottfried Semper benannte Bauwerk liegt am Theaterplatz im Stadtkern Dresdens. Im September 1869 brannte das Gebäude völlig aus. Nach einer umfassenden Restaurierung erlebte das Opernhaus zum Ende des zweiten Weltkrieges bei den Luftangriffen auf Dresden erneut schwere Schäden. Der Wideraufbau startete im Juni 1977 und endete mit der Widereröffnung im Februar 1985.  Seither finden in der Semperoper täglich mehrere Aufführungen statt, sodass 2012/2013 ein Umsatz von 17,6 Millionen Euro erzielt wurde.


Evangelische Frauenkirche

Das Wahrzeichen der Stadt ist die evangelische Frauenkirche, die international als Mahnmal gegen Krieg und zugleich als Zeugnis der Versöhnung gilt. Im zweiten Weltkrieg wurde das Bauwerk infolge der Luftangriffe auf Dresden zerstört. Nach langjährigem Wiederaufbau wurde sie 2005 geweiht. Auf einer begehbaren Laterne der hohen und breiten Kuppel hat man einen Blick über die ganze Stadt. Insgesamt ist die barocke Kirche über 91 Meter hoch. Besichtigungen und Kuppelaufstieg sind ganzjährig für ca. 6 EUR (Erwachsene) und 5 EUR (Ermäßigt) möglich.


Shopping

Altmarkt-Galerie Dresden

Bereits im 12. Jahrhundert galt der Alte Markt in Dresden als Dreh- und Angelpunkt für Tausch und Handelsgeschäfte. 2002 eröffnete das Einkaufszentrum Altmarkt-Galerie. Heute zählt sie über 200 Geschäfte aus diversen Branchen. Die auf drei Ebenen gelegenen Shops sind heute Anziehungspunkt für viele Besucher und Touristen. Die neu gestalteten Außenflächen haben dem Einkaufszentrum einen eigenständigen Charakter verliehen, sodass es heute ein besonderes Flair genießt. 

Montag bis Samstag: 10:00 – 21:00 Uhr

Webergasse 1
01067 Dresden
Tel: 0351 482040
Fax: 03 51 - 4 82 04 99
Email: info@altmarkt-galerie-dresden.de


QF-Passage

Die Passage am Dresdner Neumarkt, direkt neben der Frauenkirche, ist Teil des zukunftsträchtigen Platzes in Dresden. Erstklassige Hotels, sowie mehr als 40 exklusive und hochwertige, inhabergeführte Geschäfte werten den Platz auf. An der QF-Passage heißt es „Sehen und Gesehen werden“. Damit ist diese vergleichbar mit der Königsallee in Düsseldorf oder der Prinzregentenstraße in München.

Montag bis Samstag: 10:00 – 19:00 Uhr

An der Frauenkirche 1
01067 Dresden
Tel: 0351 - 4843389755


Centrum Galerie Dresden

Das Einkaufszentrum wurde im September 2009 an der Prager Straße eröffnet. Seinen Namen übernahm es vom ehemaligen Centrum Warenhäuser aus der DDR, welches 2006 abgerissen wurde. Das Gebäude war damals für seine Wabenfassade bekannt. Das Motiv wurde in das neue Einkaufszentrum mit integriert. Heute fasst das Centrum 80 Geschäfte und ca. 1000 Parkplätze für Besucher und Kunden. 

Montag bis Freitag 9:30 Uhr - 20:00 Uhr

Prager Str. 15 – 17
01069 Dresden
Tel.: 0351 - 2058650-0
Fax: 0351 - 205865-44
Email: info.centrumgalerie@klepierre.com


Essen und Trinken

Steffenhagen

Veganes Restaurant und Gastwirtschaft. Eröffnung im März 2016. 

Täglich ab 17:00 Uhr

Schönfelder Straße 2
01099 Dresden
Tel: 0351 - 87465391
Mobil: 0160 - 8485634


Speisewerk

Tagesbistro mit vielen täglich wechselnden Tagesgerichten, Suppen, Salaten & Desserts.

Montag bis Freitag: 8:00 – 18:00 Uhr

Bautzner Straße 7
01099 Dresden
Tel: 0351 - 27553178


Genuss-Atelier

Das Genuss-Atelier begeistert nicht nur mit seiner Küche, sondern ebenso mit der Location: warmes Licht, hohe Gewölbedecken, Sandstein und interessante Details die dem Restaurant das gewisse Etwas verleihen. Die Küche ist unkompliziert, auf das Wesentliche konzentriert und die Gerichte werden ausschließlich aus handverlesenen, regionalen Produkten der Region zubereitet.

Mittwoch bis Freitag: 17:00 – 23:00 Uhr

Samstag und Sonntag: 12:00 – 23:00 Uhr
Bautzner Straße 149
01099 Dresden
Tel: 0 35 1 - 2 50 28 337
Email: info@genuss-atelier.net


Anton&Konsorten

Das Anton&Konsorten ist ein Schnellrestaurant mit Frischpasta Konzept. Frische, selbst produzierte Pasta direkt aus dem Schnellrestaurant. Hier liegt der Fokus besonders auf regionalen Produkten mit einer geringen CO² Bilanz, also kurzen Transportwegen, sodass auch keine Vermischung mit genmanipuliertem Mehl aus anderen Ländern möglich ist. Außerdem wird die Pasta nicht getrocknet und gekocht, sondern direkt frisch an die Gäste serviert.

Königsbrücker Straße 76
01099 Dresden
Tel: 0351 - 87448513
Email: deutschland@antonundkonsorten.com


Übernachtungen

Leonardo Hotel Dresden Altstadt 

Das Leonardo Hotel Dresden Altstadt überzeugt durch Nähe in die Dresdner Altstadt (1 km), aber auch durch eine geringe Entfernung zum Standort der Eckert-Schulen Dresden. Das moderne Hotel mit 162 Zimmern in elegantem Design bietet den Gästen kostenfreies WLAN, ein hauseigenes Restaurant, sowie eine Hotelbar für einen Cocktail zum Abend.

Magdeburger Str. 1A

01067 Dresden

Tel: 0351 – 486700

Email: info.dresden@leonardo-hotels.com


Maritim Hotel Dresden

Das Maritim Hotel ist nur ca. 300m von den Eckert-Schulen entfernt. 328 Zimmer mit elegantem Restaurant, Wintergarten und Elbterrasse. Wellnessbereich mit Sauna, Fitness und vielem mehr. 

Devrientstraße 10-12
01067 Dresden
Tel: 0351 - 2160
Email: info.hv@maritim.de


Hostel Mondpalast

Das Hostel ist ideal für Backpacker, Familien, Studenten und Auszubildende und befindet sich im Kunst- und Szeneviertel Dresden-Neustadt. Nur ca. 15 Gehminuten von der Dresdner Altstadt und 12 Minuten (Fahrrad) von den Eckert-Schulen entfernt. Zahlreiche Bars, Kneipen, Kinos und ein Schwimmbad befinden sich in direkter Umgebung.

Louisenstrasse 77
Tel: 0351 - 5634050
Fax: 0351 - 5634055
Email: info@mondpalast.de


Cityherberge

Die Cityherberge ist nur 300m von der Dresdner Altstadt entfernt und für Studenten und Auszubildende eine beliebte Adresse. Das Hostel überzeugt mit gehobenem Herbergen-Standard zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Die Badezimmer befinden sich auf den Gängen und sind mit einzeln abschließbaren Sanitärkabinen (Dusche, WC, Handtücher) ausgestattet.

Lingnerallee 3
01069 Dresden
Tel: 0351 - 4859900
Fax: 0351 - 4859901
E-Mail: info@cityherberge.de


zurück zum Seitenanfang