Header Weiterbildung Amberg

Industriemeister Metall IHK (m/w) - Amberg

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
8 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 900
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
auf Anfrage

Teilzeit

Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
24 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 900
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
auf Anfrage

Fernlehre

ZFU-Nr.:
536198
Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
24 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 420
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
in Teilnahemgebühr enthalten
Service
Web-Providing-Center

Kursdetails

Sie sind die Schnittstelle zwischen Planung und Fertigung, wirken als Mittler zwischen (Fach-)Arbeitern und Management: Industriemeister IHK nehmen nach wie vor eine Schlüsselstellung in Unternehmen ein.

Dieser Lehrgang vermittelt hochwertiges Know-how in Betriebswirtschaft, Recht, Technik, Organisation und Personalführung. Für Mitarbeiter in einem Beruf der Metallverarbeitung ist die Weiterbildung zum Industriemeister Metall der richtige Schritt, um sich für eine höhere berufliche Position zu qualifizieren. Die Qualifizierung zum Geprüften Industriemeister Metall ist die am häufigsten gewählte Aufstiegsweiterbildung von Facharbeitern mit einem Abschluss in einem Metall verarbeitenden Beruf. Die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt IHK ist möglich.

Schritt für Schritt zum Meisterglück

Die Weiterbildung zum Industriemeister Metall bei den Eckert Schulen ist einheitlich für alle Standorte getaktet. So starten die Kurse jährlich zweimal in Vollzeit (März und September) und zweimal in Teilzeit bzw. Fernlehre (Mai und November).

Diese Systematik der sauberen Trennung zwischen der Vorbereitung zur Basisqualifikation (BQ) und der Vorbereitung zur Handlungsspezifischen Qualifikation (HQ) hat sich bei den Eckert Schulen über Jahre hinweg in der Praxis mit mehreren tausend Teilnehmern bewährt. Für die Teilnehmer sind so die Prüfungsteile klar abgegrenzt.

Bild: Industriemeister Metall IHK (m/w) Zeitraster - Ablaufplan: Weiterbildung zum Industriemeister IHK in Vollzeit (oben) und Teilzeit/Fernlehre (unten)

Inhalt

Fachrichtungsübergreifender Basisqualifikationsteil

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifischer Qualifikationsteil

Technik

  • Betriebstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik

Organisation

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Voraussetzungen für die Zulassung

An der Prüfung im Prüfungsteil "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" darf teilnehmen, wer Folgendes nachweist:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann oder
  2. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. Eine mindestens vierjährige Berufspraxis.


Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  1. Das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Fachübergreifende Basisqualifikationen" und
  2. In den in oben genannten Fällen zu den dort genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Bei Vollzeitveranstaltungen muss ein Jahr Berufspraxis bereits bei Lehrgangsbeginn nachgewiesen werden.

Die Ausbildereignungsprüfung (AdA) ist Zulassungsvoraussetzung der Prüfung und muss vor der letzten Prüfungsleistung nachgewiesen werden. Die Eckert Schulen bieten die separate Ausbildereignungsprüfung (AdA) auch zeitlich angepasst während der Weiterbildung zum Industriemeister an. (siehe Kursangebote zur Ausbildereignung (AdA).

zurück zum Seitenanfang

Schülerstimmen

Lothar Bauer

Ich wurde gleich nach der Meisterprüfung zum Meister in der Großschaltermontage befördert. Die praxisnahe Weiterbildung bringt mir heute noch sehr viel. Ich kann das erworbene Wissen im täglichen Arbeitsleben gut anwenden.

Lothar Bauer
Industriemeister Metall
Industriemeister Metall, Weiterbildung Techn. Betriebswirt und Bachelor-Studium bei DIPLOMA, Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg

Mathias Bleicher

Berufsbegleitende Fernkurse an den Eckert Schulen sind für mich genau richtig. Ich kann an Aufstiegsweiterbildungen teilnehmen, ohne beruflich pausieren zu müssen. Besonders gut finde ich die regelmäßigen Präsenzphasen bei Eckert, die meiner Meinung nach besonders wichtig für ein erfolgreiches Abschneiden sind.

Mathias Bleicher
Industriemeister Metall
Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt und Bachelor- Studium bei DIPLOMA, Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg

Thomas Schmidl

Der Unterricht war zielführend und strukturiert aufgebaut. Die Dozenten verfügten allesamt über langjährige Erfahrungen, was sich auf unsere Prüfungsvorbereitung besonders positiv ausgewirkt hat.

Thomas Schmidl
Industriemeister Metall
Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt, Maschinen- u. Anlagenführer bei der Audi AG

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
2. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
3. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Anmeldung Amberg

Vollzeit z. B. Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
05.03.2018
Ende
30.10.2018
Kursnummer
IMMT-1VAMB180301
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
03.09.2018
Ende
26.04.2019
Kursnummer
IMMT-1VAMB180901
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
04.03.2019
Ende
31.10.2019
Kursnummer
IMMT-1VAMB190301
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
02.09.2019
Ende
30.04.2020
Kursnummer
IMMT-1VAMB190901
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
05.05.2018
Ende
25.04.2020
Kursnummer
IMMT-1TAMB180501
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
03.11.2018
Ende
31.10.2020
Kursnummer
IMMT-1TAMB181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
02.11.2019
Ende
30.10.2021
Kursnummer
IMMT-1TAMB191101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Fernlehre z. B. 1-2 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
05.05.2018
Ende
25.04.2020
Kursnummer
IMMT-1FAMB180501
Anmeldung 1-2 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
03.11.2018
Ende
31.10.2020
Kursnummer
IMMT-1FAMB181101
Anmeldung 1-2 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
04.05.2019
Ende
24.04.2021
Kursnummer
IMMT-1FAMB190501
Anmeldung 1-2 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
02.11.2019
Ende
30.10.2021
Kursnummer
IMMT-1FAMB191101
Anmeldung 1-2 x im Monat Sa 08:00 - 15:30 Uhr; + 3 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Eckert Schulen Amberg

Eckert Schulen Bildungsangebot in Bayern

Kaiser-Ludwig-Ring 9, 92224 Amberg;
Telefon 09621 9116-67, Telefax 09621 9116-68, amberg@eckert-schulen.de

Anfahrt

Mit dem Auto

Aus östlicher Richtung kommend fahren Sie über die A93 in Richtung Süden und nehmen die Auffahrt 67 - Amberg-Ost  und biegen dann auf die B85 rechts ab. Nach circa zehn Kilometern im Kreisverkehr (bei Cineplex Amberg) die erste Ausfahrt nehmen. Nach etwa 300 Metern befinden sich die Eckert Schulen Amberg auf der rechten Straßenseite.

Von Norden/Bundesstraße B299 kommend Richtung Amberg fahren. Links abbiegen, um auf Bayreuther Straße zu gelangen (kurz nach matratzen direct - Schilder nach Sulzbach-Rosenberg folgen). Nach 1,1 Kilometern erneut links auf den Pfalzgrafenring abbiegen. Nach etwa 500 Metern befinden sich die Eckert Schulen Amberg auf der linken Straßenseite.

Auf A6 aus Richtung Nürnberg/Westen kommend die Ausfahrt 65 Amberg West auf B299 nehmen und der Beschilderung in Richtung Amberg-Zentrum/Hohenburg/Kastl/Ursensollen folgen. An der Gabelung zur Bundesstraße rechts halten und abbiegen. Nach etwa 6,5 Kilometern den rechten Fahrstreifen nutzen, um die Auffahrt zur B85 in Richtung Regensburg/Cham/Stadtmitte/Amberg zu nehmen. Circa 2,2 Kilometer dem Straßenverlauf folgen. Im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt nehmen. Nach etwa 300 Metern befinden sich die Eckert Schulen Amberg auf der rechten Straßenseite.

Von A93 aus Richtung Süden/Regensburg kommend die Ausfahrt 32 Schwandorf-Nord nehmen, um auf B85 in Richtung Schwandorf-Fronberg/Nürnberg/Amberg zu fahren. Etwa 25 Kilometer weiter dem Straßenverlauf folgen, um im Kreisverkehr die erste Ausfahrt zu nehmen. Nach etwa 300 Metern befinden sich die Eckert Schulen Amberg auf der rechten Straßenseite.


Mit der Bahn

Am Amberger Hauptbahnhof angekommen verlassen Sie diesen zu Fuß über den Haupteingang. Sie blicken nun auf den vierspurigen Kaiser-Ludwig-Ring. Sie gehen nun nach links und folgen der Straße für 300 Meter. Die Eckert Schulen Amberg befinden sich in dem mehrstöckigen Gebäude neben der Postbank.


Freizeit

Kurfürstenbad Amberg

Mit sieben Becken ausgestattet bietet das Kurfürstenbad alles rund um den Wassersport. So kann selbst der sportlich Ehrgeizige seine Bahnen ohne große Störungen ziehen während auch Kleinkinder ungestört planschen können.

Kurfürstenring
92224 Amberg
Tel: 09621 603-830
Email: kufue@stadtwerke-amberg.de


Cineplex Amberg 

Das innovative 3D-Multiplexkino zeigt aktuelle Filmhits, Arthouse und Liveübertragungen aus der MET Opera.

Regensburger Str. 1
92224 Amberg
Tel: 09621 - 8979677


Wasserski Amberg

Der Wasserskipark Amberg zählt zu Deutschlands Top Wasserskiclubs in Deutschland. Der Haidweiher ist mit allen wettkampftauglichen Einrichtungen ausgestattet. Weiterhin werden die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen, mittels verschiedener Schanzen, angeboten. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – für alle sind die entsprechenden Rahmenbedingungen in Amberg geschaffen.

Am Südhang 41
92224 Amberg
Tel: 09621 - 81551
Email: uli-schubert@hotmail.de


Sehenswürdigkeiten

Militärhistorische Garnison Amberg

Im Jahre 1984 hat die Panzerbrigade 12 mit dem Aufbau einer militärhistorischen Sammlung zur Geschichte der Garnison Amberg begonnen. Seitdem werden militärische Ausrüstungsgegenstände und Zeitdokumente zusammengetragen und ausgestellt. Heute ist die Ausstellung auf ca. 600 qm im Gebäude E der Leopold-Kaserne in Amberg untergebracht. Die Ausstellung zeigt anhand von Uniformen, Ausrüstungsgegenständen, Karten, Waffen, Orden, Urkunden und Unterkunftsgerät beispielhaft das Soldatenleben. In einem Teil sind auch eine Feldzahnstation und der Luftschutz eingearbeitet.

Leopoldstr. 8
92224 Amberg
Tel: 09621 - 78474020
Fax: 09621 – 78474009


Stadtmuseum Amberg

Das 1902 gegründete Stadtmuseum Amberg verfügt mit allen Ausstellungsräumen, Nutz- und Laufflächen, Büros und den Depots über eine Gesamtfläche von 3.200 qm. Die Dauerausstellung des Stadtmuseums erstreckt sich auf 1.400 qm in fünf Stockwerken. Die Ausstellungsfläche des Archäologischen Museums beträgt 435 qm. Außerdem gibt es zwei Sonderausstellungsräume mit insgesamt 440 qm. Laufend wechselnde Sonderausstellungen machen das Museum auch mehrmals zu einer spannenden Attraktion für Touristen und Einheimische.

Zeughausstraße 18
92224 Amberg
Tel.: 096 21 - 10284
Fax: 096 21 - 10855
Email: stadtmuseum@amberg.de


Kurfürstliches Schloss und Zeughaus

Die unter Kurfürst Friedrich I. burgartig ausgebaute Schlossanlage erhielt durch die Regentschaft eines Statthalters und die damit verbundene Hofhaltung den Rang einer Residenz. 1474 wurde anlässlich der „Amberger Hochzeit“ erstmals die  „große Kemenate“, der heutige Hauptbau des Schlosses, erwähnt. Letztmals erfüllte das Schloss Residenzfunktion, als Kurfürst Max IV. Joseph, der spätere König, auf der Flucht vor französischen Truppen im Jahr 1800 nach Amberg kam. Heute dient die Anlage dem Landratsamt Amberg-Sulzbach als Verwaltungsgebäude.

Schloßgraben 3
92224 Amberg
Tel: 09621 - 10239


Shopping

Die Innenstadt Ambergs, aber auch die Umgebung, bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Große Einkaufscenter suchen Sie in Amberg vergebens, dagegen prägen kleine charmante Geschäfte das Stadtbild. 


Essen und Trinken

Trattoria Rustica

Die Trattoria Rustica begeistert durch klassische italienische Küche und selbstgemachte Pasta. Die Lage in einem ehemaligen Weinkeller schafft mediterranes Flair.

Viehmarktgasse 6
92224 Amberg/Oberpfalz
Tel: 09621 250126


Café ZENTRAL

Im Cafe Zentral bekommt man den besten Kaffee in Amberg. Schirme am Marktplatz bieten den Gästen im großzügigen Außenbereich Schutz vor Sonne oder leichtem Regen. 

Marktplatz 6
92224 Amberg
Tel: 09621 22117


Schloderer Bräu Erlebnisgastronomie

“Einkehren und verwöhnen lassen”, so könnte man die Erlebnisgastronomie Schloderer Bräu mit einem kurzen Satz umschreiben. Im Herzen der Altstadt Ambergs gelegen, ist sie ein Kleinod heimischer Lebenskultur. So können Sie bei einem frisch gezapften Bier hautnah miterleben, wie dieses nach alter Haustradition gebraut wird. Zum Beispiel das hopfige Hell, das rauchige Dunkel oder das prickelnde Weizen.

Rathausstraße 4
92224 Amberg
Tel: 09621 - 420707
Fax: 09621 - 420694
Email: kommzu@schlodererbraeu.de


Übernachtungen

Altstadt Hotel Amberg 

Das Altstadt-Hotel Amberg liegt in einer verkehrsberuhigten Zone direkt im Zentrum am Fuße des bewaldeten Mariahilfberges. Der hoteleigene Parkplatz und eine öffentliche Tiefgarage direkt neben dem Hotel sorgen für ausreichende Parkmöglichkeiten.


Batteriegasse 2
92224 Amberg
Tel: 09621/788230
Fax: 09621/7882388
Email: hotel@altstadt-hotel-amberg.de


Hotel Brunner

Seit 1958 bieten bietet das Hotel umfassende Serviceleistungen und einen Platz zum Wohlfühlen und Verweilen. Die direkte Nähe zur Altstadt und der kurze Gehweg vom Bahnhof machen das Hotel zum idealen Anlaufpunkt für Jedermann. 39 helle Zimmer für bis zu 60 Gäste. WLAN und kostenloser Fahrradverleih inklusive.

Batteriegasse 3
92224 Amberg
Tel: 09621 - 4970
Email: info@hotel-brunner.de


Gästehaus Erras 

Das familiengeführte traditionelle Gasthaus und Hotel mit gut bürgerlichen Gerichten bietet preiswerte Zimmer verschiedener Klassen. Mit dem Auto ist das Gästehaus nur wenige Minuten von den Eckert-Schulen entfernt.
Immenstetter Str. 5
92224 Amberg
Tel: 09621/22896
Fax: 09621/320063


 

zurück zum Seitenanfang