Header News

News

| NEWS

#ExpertStory: Angehende HSK-Techniker auf Inhouse-Exkursion bei Eckert Catering

Küchentechnik im Fokus: Die angehenden Staatlich geprüften Heizungs-, Sanitär- & Klimatechniker holten sich Praxis-Know-how bei Eckert Catering. Eine #ExpertStory von Dozent Alois Breu.

Matthias Hausen (Geschäftsführer der Eckert Catering GmbH) ließ die angehenden Staatlich geprüften Techniker hinter die Kulissen einer Großküche blicken
Matthias Hausen (Geschäftsführer der Eckert Catering GmbH) ließ die angehenden Staatlich geprüften Techniker hinter die Kulissen einer Großküche blicken

1. Und wie wars?

Großartiger Vortrag von Herrn Matthias Hausen, der äußerst interessante Einblicke in das "Küchengeschehen" im Allgemeinen und die Küchentechnik im Besonderen gewährte und darüber hinaus maximale Leidenschaft offenbarte.

Herr Hausen gab zunächst einen Überblick über seine Aufgaben und den Arbeitsalltag des Küchenteams: Tagtäglich gilt es tausende Essensportionen bei hoher Qualität zuzubereiten und die verschiedenen Geschmäcker zu befriedigen.

2. Worum ging’s genau?

Für die Teilnehmer besonders lehrreich, weil "vor Ort" transparent geschildert: Die enorme Dichte an HSK-Technik, insbesondere die umfangreichen sanitärtechnischen Anlagen (Wasserversorgung mit Aufbereitungstechnik für die verschiedenen Einrichtungen inklusive diverser Reinigungseinrichtungen, Entwässerung, Fettabscheidung).

Die Aspekte Funktionalität, Hygiene und Sicherheit (Stichworte u.a. "Stagnation", "Legionellen") sowie Ergonomie bedingen ein Höchstmaß an Know-how, das nur durch optimales Zusammenwirken von Küchenleitung, Fachplanern (Technik/Raum) und Ausführenden (Küchenmitarbeitern, Installation, Kundendienst, Pflege) zum gewünschten Gesamterfolg führen kann.


Weitere Informationen zur...

... Weiterbildung zum Staatlich geprüften Heizungs-, Sanitär- & klimatechniker

... Technikerschule Regenstauf


3. Gab’s einen Aha-Moment?

Gute Lehrunterlagen sind das Eine, deren praxisgerechte Umsetzung das Andere. Gerade im komplexen und extrem technikbehafteten Umfeld einer Großküche wird den Studierenden sehr transparent vor Augen geführt, wie technische Einzel(lehr)bereiche ineinander greifen. Für das Funktionieren einer Großküche und deren Technik gilt gleichermaßen: Möglichst kurze Wege bei größtmöglicher Sicherheit. 

4. Welche besonderen Kompetenzen zeichneten den Referenten aus?

Herr Hausen ist Geschäftsführer der Eckert Catering GmbH und bringt "seine Sache" insofern optimal rüber, da er über seine "grundfachlichen" Kenntnisse als erfahrener Koch und Küchenleiter mit hohem Eigenanspruch hinaus auch die Technik im Auge hat. Die sehr häufigen lebensmittel- und hygienetechnischen Kontrollen setzen eine regelmäßige Auseinandersetzung mit der HSK-Technik und deren Pflege voraus. Weitere Exkursionen in die Schulküche sind - zumindest für angehende HSK-Techniker - äußerst empfehlenswert. 

5. Was hat’s für die Weiterbildung gebracht?

Die angehenden HSK-Techniker können durch einen Besuch der Schulküche manchen Lehrinhalt aus den Bereichen Sanitär, Lüftung/Klima, Heizung und Kälte vertiefen und erkennen, dass zum Funktionieren des "Großen Ganzen" viele technische und logistische Aspekte ineinander greifen müssen. 

Zum Thema passendes Akademie-Kursangebot

Heizungs-, Sanitär- und Klimatechniker (m/w)