Header Bildungsangebot Akademie

CNC Modul 3 - Bedienen und Einrichten

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
SIEMENS-Zertifikat
Dauer
5 Tage
Unterrichtsstunden
37 UE
Teilnahmegebühr
2.000,00 EUR

zzg. MwSt

Kursdetails

Um Produktionsanlagen fachgerecht bedienen und einrichten zu können, sind arbeitsprozessbezogene Kenntnisse und Fertigkeiten unabdingbar. Denn: Nur mit fachlich fundiertem Theorie- und Praxiswissen ist es möglich, CNC-Maschinen systematisch nach Einrichteblättern zu rüsten, um dann ein Erstteil an der Maschine einzufahren. Beim Einfahren des Werkstücks an der Maschine ist eine gezielte Vorgehensweise zur Kollisionsvermeidung wichtig, um kostspielige Beschädigungen an der Maschine, dem Spannmittel und den Werkzeuge zu vermeiden. Wichtige Schulungskriterien sind außerdem die Fehlersuche und auch die Durchführung von Werkzeugkorrekturen. Arbeitgeber schätzen die effektive Arbeitsweise, die sich durch die Anwendung ergebnisorientierter Lösungsansätze ergeben. Genau hier setzt dieser CNC-Lehrgang ein.

Speziell Einrichter von CNC-Maschinen können die Lehrgangskenntnisse in der beruflichen Praxis anwenden und sich damit einen gut bezahlten, kurzweiligen und qualifizierten Arbeitsplatz sichern.

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem Metallbereich – bzw. Metallfachkräfte mit Zerspanungskenntnissen, die bereits CNC-Erfahrung sammeln konnten sowie Absolventen des CNC-Moduls 1 bzw. 2. Auch Staatlich geprüfte Techniker, Industriemeister IHK, Handwerksmeister, Konstrukteure oder Ingenieure erweitern mit dieser CNC-Schulung ihr Kompetenzprofil.

Übrigens: Die Zerspanungskenntnisse können in einem separaten Modul erworben werden.

Seminarziel

Diesen CNC-Lehrgang erfolgreich durchlaufen sind die Absolventen in der Lage eine Deckel Maho DMU 50 Fräsmaschine mit Siemens 840D-Steuerung selbstständig einzurichten und zu bedienen. Die verwendete Maschinen-/Steuerungskombination im Modul 3 ist bei vielen Betrieben gleichermaßen im Einsatz. Nach kurzer Einarbeitung sind die Schulungsinhalte meist jedoch auch auf andere CNC-Maschinen übertragbar.

Inhalt

Dieser Lehrgang beinhaltet das fachgerechte Einrichten und Bedienen einer DMU 50 Universalfräsmaschine

  • Bedienelemente
  • Bildzeichen / Symbolik
  • Betriebsarten
  • Werkzeugsystematik
  • Externe Werkzeugvermessung
  • Referenzpunktfahren
  • Nullpunktverschiebung
  • Programmübertragung, -eingabe
  • Werkzeugmaße eingeben
  • Werkzeugkorrekturen durchführen
  • Programm einfahren
  • Werkzeugaustausch
  • Einfache Programmkorrekturen

Die Lehrgangsteilnehmer erhalten Lehrmaterial, mit dem die Stoffinhalte abgedeckt werden. Es werden nach dem Trainingskonzept der Siemens AG entsprechende Unterlagen verwendet, welche das Einrichten und Bedienen der Deckel Maho DMU 50 erleichtern. Die in diesem Lehrgang eingesetzten Dozenten sind geprüfte Industriemeister, die einschlägige Berufserfahrung in Industriebetrieben im Bereich CNC-Fertigung besitzen und außerdem auf eine mehrjährige Lehrtätigkeit in der CNC-Ausbildung zurückblicken können.

Die Eckert Schulen bieten noch weitere CNC-Module an – siehe auch

CNC MODUL 1 – GRUNDLAGEN DER CNC-TECHNIK

CNC MODUL 2 – PROGRAMMIERUNG

Je nach Bedarf und Vorkenntnis sind die verschiedenen Module miteinander kombinierbar.

Referenten

Peter Zollner, Thomas Schulze

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
Beginn
30.08.2021
Ende
03.09.2021
Kursnummer
ZLCB-4VRST210801
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
Beginn
15.11.2021
Ende
19.11.2021
Kursnummer
ZLCB-4VRST211101
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

02.08.2021 | NEWS

Summer Vibes am Eckert Beach: Impressionen

Das Trio „Flexible Friends“ swingte in die laue Sommernacht.

Vergangene Woche endete die „Summer Vibes“ Veranstaltungsreihe am Eckert Beach mit der entspannten und stimmungsvollen Musik des Franziska Eberl Quintetts. Über 600 Gäste konnten wir bei allen Events am Eckert Beach im Juli 2021 begrüßen. Das Konzept „lounge.culture.activities“ kommt bei Mitarbeitern, Teilnehmern und Musikbegeisterten in der Region gut an. Den ganzen Sommer über werden am Eckert Beach nun Sportkurse angeboten, bevor es im September auch mit Konzerten weitergeht. zum Artikel

30.07.2021 | NEWS

„Wir sagen Danke!“: Lydia Kletsch nach 30 Jahren als Dozentin an der Dr. Eckert Akademie verabschiedet

Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, links) und Hubert Döllinger (Fachbereichsleiter Elektrotechnik) verabschiedeten ihre langjährige Kollegin Lydia Kletsch im kleinen Rahmen.

Als Mathematiklehrerin der „alten Schule“ ist Lydia Kletsch 1991 an die Eckert Schulen gekommen, denen sie bis zu ihrem wohlverdienten Eintritt in den Ruhestand drei Jahrzehnte lang die Treue hielt. Bei Frau Kletsch stand nicht nur das Fach, sondern auch das Menschliche im Umgang mit ihren Studierenden stets im Mittelpunkt.  zum Artikel

30.07.2021 | NEWS

Zauberhafte Klänge in entspannter Atmosphäre – das Franziska Eberl Quintett am Eckert Beach

„Eine tolle, starke Stimme und ein rundum gelungener entspannter Abend für Groß und Klein – bei diesem Wetter und dieser Musik, fühlt man sich hier am Eckert Beach wie im Urlaub“, so fasst Michael Weinelt, Mitglied des Vorstands der Eckert Schulen, das gestrige Beach Erlebnis zusammen.

Zum Semesterende, kurz vor dem Start in die Sommerferien, spielte gestern das Franziska Eberl Quintett am Eckert Beach auf. Die Musik des Quintetts wandert zwischen den Vibes Brasiliens und klassischem Jazz hin und her. Im weichen Abendlicht sorgten die Fünf mit überraschenden Eigenkompositionen sowie einer Auswahl an prominenten und weniger bekannte Songjuwelen für einen höchst unterhaltsamen Abend. Die charismatische Frontfrau gewann die 150 Zuschauer schnell für sich und die lebensfrohen und energetischen Rhythmen der Band animierten den ein oder anderen Zuhörer sogar zu einer kleinen Tanzeinlage.  zum Artikel