Header Bildungsangebot Akademie

CNC Modul 1 - Grundlagen der CNC-Technik

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
5 Tage
Unterrichtsstunden
37 UE
Teilnahmegebühr
800,00 EUR
Service
Campus Regenstauf

Kursdetails

CNC-Technik ist speziell in der spanenden Fertigungswelt nicht mehr wegzudenken. Dieses Bild zeichnet sich so in den meisten Fertigungshallen weltweit ab, dort wird mit Computerized Numerical Control gearbeitet. Denn: Die rechnergestützte numerische Steuerung ist längst etablierter Standard, können doch so verschiedene Werkstücke aus unterschiedlichen Materialien schnell und kostengünstig produziert werden. Damit revolutionierte die CNC-Technik in den 50er-Jahren die industrielle Fertigung - bis heute setzen unzählige Unternehmen auf das moderne Herstellverfahren.

Doch auch hier macht der technische Fortschritt nicht Halt, die CNC-Technik wird stetig verfeinert, angepasst und verbessert. Dementsprechend sind qualifizierte Mitarbeiter hoch im Kurs. Nur sie verstehen es die komplexen Maschinen zu bedienen und zu warten. Eine fundierte, ganzheitliche und praxisnahe Schulung macht das möglich. Die Absolventen nutzen die Leistungsfähigkeit moderner CNC-Steuerungen optimal.

Zielgruppe

Dieser CNC-Lehrgang richtet sich an Fachkräfte aus dem Metallbereich – bzw. Metallfachkräfte mit Zerspanungskenntnissen, die noch keinerlei CNC-Erfahrung vorweisen können, bzw. die Zusammenhänge an CNC-Maschinen näher kennenlernen möchten. Auch staatlich geprüfte Techniker, Industriemeister IHK, Handwerksmeister, Konstrukteure oder Ingenieure erweitern mit dieser CNC-Schulung ihr Kompetenzprofil.

Übrigens: Die Zerspanungskenntnisse können in einem separaten Modul erworben werden.

Seminarziel

Diesen CNC-Lehrgang beendet warten die Absolventen mit allgemeinen Grundkenntnissen der CNC-Technik auf. Die erworbenen Fertigkeiten sind auf allen CNC Dreh- und Fräsmaschinen anwendbar. Sie erweitern auch die Fähigkeit Rüstabläufe beim Einrichten der Maschine besser zu verstehen und fördern das Verständnis beim Korrigieren von Werkstückmaßen oder Nullpunktverschiebungen. Dies kann auch bei einer bisherigen Bedienertätigkeit von großem Vorteil sein.

Auch das Grundverständnis (Basiswissen) für einen Programmierlehrgang wird so erworben. Dadurch erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten in vielen Bereichen der gewerblichen und industriellen Wirtschaft. Vor allem im Maschinen- und Anlagenbau oder im Fahrzeug-, Flugzeug- und Werkzeugbau sind CNC-Kenntnisse gefragt.

Inhalt

In diesem Lehrgang werden die Grundlagen der CNC-Technik vermittelt:

  • Funktionsprinzip von CNC-MaschinenKoordinatensystem / Koordinatenachsen
  • Bezugspunkte
  • Grundlegende Kenntnisse über einfache Programmierbefehle
  • Bearbeitungszyklen und Anwendung von Unterprogrammtechnik
  • Erstellen einfacher CNC-Programme nach DIN 66025


Die Eckert Schulen bieten noch weitere CNC-Module an – siehe auch

CNC MODUL 2 - PROGRAMMIEREN

CNC MODUL 3 – EINRICHTEN UND BEDIENEN

Je nach Bedarf und Vorkenntnis sind die verschiedenen Module miteinander kombinierbar.

Referenten

Peter Zollner, Thomas Schulze

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
Beginn
10.02.2020
Ende
14.02.2020
Kursnummer
ZLCG-4VRST200201
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
Beginn
13.07.2020
Ende
17.07.2020
Kursnummer
ZLCG-4VRST200701
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
Beginn
24.08.2020
Ende
28.08.2020
Kursnummer
ZLCG-4VRST200801
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
Beginn
16.11.2020
Ende
20.11.2020
Kursnummer
ZLCG-4VRST201101
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 12:15 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

16.01.2020 | PRESSE

25.000 Erfolgsgeschichten: Wie Umschulungen Perspektiven für die "zweite Chance" im Berufsleben schaffen

Bayerns Arbeits- und Sozialministerin gratulierte der 25.000. Absolventin in der 64-jährigen Geschichte beruflicher Rehabilitation an den Eckert Schulen vor den Toren Regensburgs und würdigte das Engagement dieser Einrichtungen: "Sie tragen dazu bei, die Potenziale zu erschließen, die wir in diesem Land haben", sagte sie. Die Staatsministerin rief dazu auf, sich stärker auf Chancen und individuelle Stärken zu konzentrieren, statt über das zu sprechen, was nicht möglich ist - und nannte die Arbeit der Berufsförderungswerke beispielhaft.

Erfolgsmodell Berufsförderungswerk: Diese gemeinnützigen Einrichtungen eröffnen mit großem Erfolg Chancen auf einen Karriere-Neustart, wenn Menschen durch Unfälle oder Krankheiten beruflich aus der Bahn geworfen werden: Mehr als vier von fünf Absolventen einer Umschulung - so viele wie nie zuvor - finden erfolgreich den Weg zurück ins Arbeitsleben. Das belegen aktuelle Zahlen des Berufsförderungswerks Eckert in Regenstauf, wo Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Kerstin Schreyer den 25.000. Absolventen jetzt persönlich ehrte. zum Artikel

15.01.2020 | NEWS

In Gesichtern lesen – Eine Deutschstunde der etwas anderen Art

Die angehenden Mediengestalter mit Aurora Botarel (2. von links), Expertin für Persönlichkeitsprofiling.

Die Mediengestaltungsklasse MG2 am Berufsförderungswerk Eckert durfte Anfang Dezember eine besondere Unterrichtsstunde erleben: eine Profilerin gab ihnen eine Einführung in die Kunst des „Gesichterlesens“. zum Artikel

14.01.2020 | PRESSE

„Mia kocha mit eich“: der SSV Jahn Regensburg zu Gast beim Eventcooking

V.l.n.r.: Oliver Hein, Julian Derstroff und Sebastian Stolze präsentierten freudig ihre Ergebnisse.

Als Fußballprofi sind körperliche Fitness und eine ausgewogene Ernährung der Schlüssel zu Höchstleistungen – das weiß auch das Team des SSV Jahn Regensburg nur zu gut und holte sich deshalb beim Eventkochen mit Udo Haug (Leiter der Lehrküche an den Eckert Schulen) die richtigen Erfolgsrezepte für das Leben abseits des Fußballplatzes ab. zum Artikel