Header Weiterbildung Magdeburg

Industriemeister Mechatronik IHK (m/w) - Magdeburg

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
8 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 900
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
auf Anfrage

Teilzeit

Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
23 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 900
Teilnahmegebühr
3.960,00 EUR

verteilt auf Raten (ohne AdA)

Lernmittel
auf Anfrage

Kursdetails

Sie sind die Schnittstelle zwischen Planung und Fertigung, wirken als Mittler zwischen (Fach-)Arbeitern und Management: Industriemeister IHK nehmen nach wie vor eine Schlüsselstellung in Unternehmen ein.

Geprüfte Industriemeister - Fachrichtung Mechatronik - sind qualifiziert, in den betrieblichen Funktionsfeldern Maschinen-/Anlagenbau und -betrieb, Montage und Inbetriebnahme sowie Betriebserhaltung und Service handlungsspezifische Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben zu übernehmen. Sie sind befähigt und befugt, Aufgaben der betrieblichen Aus- und Weiterbildung wahrzunehmen. Die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt IHK ist möglich.

Schritt für Schritt zum Meisterglück

Die Weiterbildung zum Industriemeister Mechatronik bei den Eckert Schulen ist einheitlich für alle Standorte getaktet. So starten die Kurse jährlich zweimal in Vollzeit (März und September) und zweimal in Teilzeit (Mai und November).

Diese Systematik der sauberen Trennung zwischen der Vorbereitung zur Basisqualifikation (BQ) und der Vorbereitung zur Handlungsspezifischen Qualifikation (HQ) hat sich bei den Eckert Schulen über Jahre hinweg in der Praxis mit mehreren tausend Teilnehmern bewährt. Für die Teilnehmer sind so die Prüfungsteile klar abgegrenzt.

Bild: Industriemeister Mechatronik IHK (m/w) Zeitraster - Ablaufplan: Weiterbildung zum Industriemeister IHK in Vollzeit (oben) und Teilzeit (unten)

Inhalt

Fachrichtungsübergreifender Basisqualifikationsteil

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifischer Qualifikationsteil

Technik

  • Systemintegration
  • Technische Applikationen
  • Support und Service

Organisation

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Voraussetzungen für die Zulassung

An der Prüfung im Prüfungsteil "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" darf teilnehmen, wer Folgendes nachweist:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in dem Ausbildungsberuf Mechatroniker (m/w) oder in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metall-, Elektrofahrzeugtechnischen und informationstechnischen Berufen zugeordnet werden kann oder
  2. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens sechsmonatige Berufspraxis oder
  3. Eine mindestens vierjährige Berufspraxis.


Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  1. Das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Fachübergreifende Basisqualifikationen" und
  2. In den in oben genannten Fällen zu den dort genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis und Nachweis von Berufserfahrung in elektrotechnische Arbeiten in der betrieblichen Anwendung.

Bei Vollzeitveranstaltungen muss ein Jahr Berufspraxis bereits bei Lehrgangsbeginn nachgewiesen werden.

Die Ausbildereignungsprüfung (AdA) ist Zulassungsvoraussetzung der Prüfung und muss vor der letzten Prüfungsleistung nachgewiesen werden. Die Eckert Schulen bieten die separate Ausbildereignungsprüfung (AdA) auch zeitlich angepasst während der Weiterbildung zum Industriemeister an. (siehe Kursangebote zur AdA-Prüfung).

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
2. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
3. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Anmeldung Magdeburg

Vollzeit z. B. Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
05.03.2018
Ende
30.10.2018
Kursnummer
IMME-1VMDB180301
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Beginn
03.09.2018
Ende
26.04.2019
Kursnummer
IMME-1VMDB180901
Anmeldung Mo + Fr: 08:00 - 12:45 Uhr; Di - Do 08:00 - 16:00 Uhr
Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
04.11.2017
Ende
26.10.2019
Kursnummer
IMME-1TMDB171101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
05.05.2018
Ende
25.04.2020
Kursnummer
IMME-1TMDB180501
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
03.11.2018
Ende
31.10.2020
Kursnummer
IMME-1TMDB181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Eckert Schulen Magdeburg

Eckert Schulen Bildungsangebot in Sachsen-Anhalt

Halberstädter Straße 40-42, 39112 Magdeburg;
Telefon 0391 727710-70, Telefax 0391 727710-71, magdeburg@eckert-schulen.de

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Süden/Leipzig kommend über die A14 von Leipzig in Richtung Magdeburg/Hannover fahren. An der Ausfahrt 5-Magdeburg-Sudenberg in die B81 Richtung Magdeburg-Sudenberg/Magdeburg-Zentrum einfädeln. Weiter auf der B71 bleiben und den Schildern Richtung A2/B189/Berlin-Hannover folgen. Die Ausfahrt Richtung Cityring Süd/Zentrum-Süd nehmen und bis zur Halberstädter Straße fahren (ca. 600 Meter). Die Eckert Schulen Magdeburg befinden sich in Fahrtrichtung links.

Von Westen/Hannover kommend über die B3 bzw. die A37 auf die A2 in Richtung Berlin/Kassel fahren, links halten und damit auf der A2 bleiben. Am Kreuz Magdeburg-Zentrum einen der beiden rechten Fahrstreifen befahren, um die Ausfahrt 70-Magdeburg-Zentrum zu benutzen und auf die B189 Richtung Magdeburg-Zentrum zu fahren. Weiter auf der Straße bleiben die in die B71 mündet und diese nach insgesamt acht Kilometern an der Ausfahrt Sudenburg/Rotehornpark verlassen. Anschließend rechts abbiegen in die Halberstädter Straße, wo sich die Eckert Schulen Magdeburg auf der rechten Seite befinden.

Von Osten/Berlin kommend auf der A100 südlich fahren und an der Ausfahrt A115/E51 in Richtung Magdeburg/Leipzig/Potsdam abbiegen. Weiter auf der A115/E51 bleiben und anschließend auf die A10/E51 fahren. Nach ca. zehn Kilometern die rechten Fahrstreifen befahren um auf die A10 Richtung Hannover/Magdeburg zu gelangen. Kurz vor Magdeburg rechts einordnen und die rechten Fahrstreifen benutzen, wo Sie an der Ausfahrt 70-Magdeburg-Zentrum die Autobahn verlassen und auf die B189 fahren. Über die B71 der Straße weiter folgen, bis die Ausfahrt Sudenburg/Rotehornpark erreichen. Dort abfahren und nach rechts in die Halberstädter Straße abbiegen. Die Eckert Schulen Magdeburg befinden sich auf der rechten Straßenseite.

Von Norden/Schwerin kommend über die B321 nehmen Sie die A14 Richtung, Auffahrt Richtung Berlin/Hamburg/Flughafen Schwerin-Parchim. Bleiben Sie auf der A14 für 34,5km. Nehmen Sie die Ausfahrt Richtung B5. Im Kreisverkehr erste Ausfahrt B5 nehmen. Auf B5 bleiben und im nächsten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen um auf B5 zu bleiben. Biegen Sie dann recht auf die A14 ab. Folgen sie der A14 und biegen Sie dann recht auf die L131. Biegen Sie nochmals rechts auf die B189 ab, Ausfahrt B189 Richtung Magdeburg/Stendal/Zentrum/Lüderitzer Straße. Folgen Sie der B189 bis Ausfahrt Sudenburg-Rotehornpark. Biegen Sie nun rechts ab auf die Halberstädter Straße.


Mit der Bahn

Wenn Sie am Hauptbahnhof Magdeburg angekommen sind, verlassen Sie den Bahnhof am Haupteingang und gehen dann nach rechts in der Bahnhofsstraße ca. 1 km bis zum Ende der Straße. Dort biegen Sie rechts ab in die Hallische Straße, die in die Herbert-Stauch-Straße und die Halberstädter Straße mündet. Dort gehen Sie insgesamt einen weiteren Kilometer geradeaus, unter der Brücke hindurch, bis Sie auf der rechten Straßenseite den Standort der Eckert-Schulen Magdeburg erreichen.


Mit der Straßenbahn

Vom  Haupteingang Hauptbahnhof aus nach rechts die Hasselbachstraße ca. 100m bis zur Otto-von-Guericke-Straße vorlaufen. Dort rechts befindlich die Haltestelle Verkehrsbetriebe/Hbf mit der Linie 10 in Richtung Sudenburg. Haltestelle Jordanstraße. Rechts halten und der Eckert Schulen Beschilderung folgen.

Ab Haltestelle Alter Markt mit der Linie 1 Richtung Klinikum Olvenstedt oder der Linie 10 in Richtung Sudenburg. Haltestelle Jordanstraße. Rechts halten und der Eckert Schulen Beschilderung folgen.


Freizeit

Bagger Erlebnispark Magdeburg

Für Technikfans ist der Erlebnispark in Beyerndorf-Sohlen die richtige Adresse, um sich voll auszutoben. Auf über 100.000 Quadratmetern ist die Sandgrube der optimale Standort, um die Kraft der Stahl-Giganten zu spüren.

Zum Anker 35
39122 Magdeburg
Tel: 0391 - 56277609
Email: info@bagger-erlebnis.de


Elbauenpark 

Im Jahr 2005 wurde der 90 Hektar große Elbauenpark zu dem zweitschönsten Park Deutschlands gekürt und gehört damit zu den Eliteparks des Landes. Mit seinen vielen Attraktionen wie dem Jahrtausendturm, Seebühne, Schmetterlingshaus und noch vielem mehr, ist der Park eine der größten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen wie Parkfeste, Konzerte, Elbauennacht oder das Ballonglühen statt.


MDCC-Arena / 1. FC Magdeburg

In Magdeburg sind mehr als 7.500 Fußballbegeisterte in 44 Vereinen tätig. Diese Begeisterung für Fußball ist eng mit dem 1. FC Magdeburg verbunden. Der erfolgreichste Verein der ehemaligen DDR ist zugleich der älteste Orts-Club. Seine Geschichte geht bis in das Jahr 1896 zurück. Das moderne Stadion fasst 27.250 Zuschauer auf vier Ebenen.

Heinz-Krügel-Platz 1
39114 Magdeburg
Tel: 0391 - 990290
Fax: 0391 – 9902959


Zoo Magdeburg

Mitten im Vogelgesang-Park Magdeburgs liegt der Magdeburger Zoo. Auf rund 16 Hektar sind 1.600 verschiedenste Tierarten zu bestaunen. Highlight ist die Afrika-Anlage mit einer 20.000 Quadratmeter großen Savannenlandschaft. Bei den öffentlichen Fütterungen bleibt den Besuchern garantiert kein Tier verborgen.

Montag bis Sonntag: 9:00 – 19:00 Uhr

Zooallee 1
39124 Magdeburg
Tel: 0391 - 280900
Email: info@zoo-magdeburg.de


Sehenswürdigkeiten

Grüne Zitadelle – Hundertwasserhaus

Die „Grüne Zitadelle“ ist ein von Hundertwasser geplantes Bauwerk, welches dank einer detaillierten Planung auch nach dem Tod des Architekten und Künstlers fertiggestellt werden konnte. Der Spatenstich zum Bau erfolgte im Dezember 2003 und nach nur zwei Jahren Bauzeit wurde das Gebäude an die Mieter übergeben.

Breiter Weg 10a
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 59755940
Fax: 0391 - 59755943


Magdeburger Dom

Der Dom zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina, kurz der Magdeburger Dom, ist die ehemalige Kathedrale des Erzbistums Magdeburg und zugleich die Grabkirche Kaiser Otto I. Der Dom ist das Wahrzeichen Magdeburgs und gleichzeitig das älteste gotische Bauwerk in Deutschland.

Am Dom 1
39104 Magdeburg
Email: info@magdeburgerdom.de
Tel: 0391 - 54 10 43 6
Fax: 0391 - 53 42 50 7


Kulturhistorisches Museum

Das 1906 eröffnete Museum präsentiert seither die bedeutendsten Altertümer der Stadt Magdeburg. Weiterhin ist das Museum für Gemälde des 15. Bis 20. Jahrhunderts, Textilien, Bildteppichen sowie Möbeln und Keramik bekannt.

Überregionale Bekanntheit erlangte das Museum insbesondere mit den großen Mittelalterausstellungen, darunter die Landesausstellung „Otto des Großen und das römische Reich“.

Otto-von-Guericke-Straße 68-73
39104 Magdeburg
Tel: 0391 – 540 3501
Fax: 0391 - 540 3510
Email: museen@magdeburg.de 


Shopping

Ulrichshaus

Das Verwaltungsgebäude und Einkaufszentrum liegt direkt in der Altstadt, gegenüber des Allee-Centers, und lockt mit einem breiten Angebot an Geschäften des Einzelhandels. Umliegende Cafés und Restaurants laden zum Essen und Trinken ein.

Altstadt, Ulrichpl. 1
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 7214102-20


City Carreé Magdeburg

25.000m² Einzelhandelsfläche und genauso viele Besucher täglich fasst das City Carreé Magdeburg.  In sechs Häusern warten 50 Geschäfte, darunter Wöhrl – das größte Modehaus Magdeburgs – und vieles mehr.

Montag bis Samstag: 10:00 – 20:00 Uhr

Kantstraße 3
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 5328000
Fax: 0391 - 5328002
Email: info@city-carre-magdeburg.de


Allee-Center Magdeburg

Das inmitten der Magdeburger City gelegene Allee-Center wurde 1998 eröffnet. Die glasüberdachte Flaniermeile lädt zum Flanieren und Einkaufen ein. Mehr als 150 Fachgeschäfte des Einzelhandels, Dienstleistung und Gastronomie auf drei Etagen bieten den Rahmen für ein erfolgreiches Shopping-Erlebnis.

Montag bis Samstag: 9:30 – 20:00 Uhr

Schleinufer 5
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 5 33 44 33
Fax: 0391 - 5 33 44 55
Email: info@allee-center-magdeburg.de


Essen und Trinken

Strudelhof Kaffeehaus

In dem kleinen Kaffeehaus werden Kaffeespezialitäten und Tee, zusammen mit der Spezialität des Hauses - österreichischem Strudel - serviert. Bei durchgehender Küche erhalten Sie jederzeit österreichischen Käse und Speck mit ofenfrischen Kaisersemmeln zu regionalen Bieren.

Otto-von-Guericke-Str. 66
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 58235399
Email: info@strudelhof-kaffeehaus.de


Wenzel Prager Bierstuben

Das Gasthaus begeistert mit traditioneller tschechisch-böhmischer Küche. In einem gemütlichen Ambiente lässt sich die Vielfalt der gutbürgerlichen Küche unserer Landesnachbarn erleben.

Sonntag bis Donnerstag: 11:00 – 22:00
Freitag und Samstag: 11:00 – 23:00 Uhr
Leiterstraße 3
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 5 44 66 16
Fax: 0391 - 5 44 66 17
Email: magdeburg@wenzel-prager-bierstuben.de


Qilin Magdeburg

Das Qilin ist ein Restaurant asiatischer Küche. Der moderne Gastraum lädt zu einer kulinarischen Reise durch die gesunde Küche Vietnams, Thailands und Japans ein. Die „asian cook-art“ ist frei von Glutamat und unter der Verwendung hochwertiger und frischer Zutaten entfaltet sich der Geschmack Asiens unverfälscht.

Otto-von-Guericke-Str. 86c/Leiterstraße
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 2439944
Fax: 0391 - 2439945
Email: info@qilin-md.de


Übernachtungen

Arthotel Magdeburg

Das Hotel, welches in der Grünen Zitadelle von Hundertwasser integriert ist, bietet für jene Platz, die nicht nur schlafen und übernachten wollen, sondern gleichzeitig auch Interesse an Kunst haben. Das imposante Bauwerk bietet kreative Studios und Zimmer verschiedener Kategorien, ein Restaurant und vieles mehr – speziell für Kunstbegeisterte und Künstler.

Breiter Weg 9
39104 Magdeburg
Tel: 0391 - 620 780
Fax: 0391 - 620 78199
Email: info@arthotel-magdeburg.de


Ferienwohnung Magdeburg

Große Ferienwohnung (ca. 60 qm) mit vier separaten Schlafräumen, Küche Dusche/WC, Stadtteil Ottersleben, kostenloses WLAN, Lebensmitteleinzelhandel, Cafés und Restaurants in unmittelbarer Nähe.

Tel: 0391 - 63609794
Mobil: 0178 - 7044422
Fax: 0391- 6314681
Email: postmaster@ferienwohnung-magdeburg.de


Ringel Hostel

1-Bett bis 4-Bett Zimmer, Küche, zentral in der Innenstadt Magdeburgs gelegen, Ausleihe von Fahrrädern möglich.

Otto-von-Guericke-Str. 63
39104 Magdeburg
Mobil: 0179 - 958 94 36
Email: marion@ringel-hostel.de


zurück zum Seitenanfang