Header Weiterbildung Magdeburg

Weiterbildung, Fortbildung und Umschulung in Magdeburg

Eckert Schulen Magdeburg Eckert Schulen Magdeburg

Weiterkommen durch Weiterbildung in Magdeburg: Besonders im Maschinen- und Anlagenbau „verstecken“ sich vielfältige Karrierechancen. Durch historische Unternehmen ist diese Branche tief in der Magdeburger Wirtschaftsstruktur verwurzelt. Genauso haben Betriebe aus Logistik oder Informations- und Kommunikationstechnologie größten Bedarf ihren Unternehmenserfolg durch qualifizierte Mitarbeiter weiter zu sichern. Weiterbildung in Magdeburg schafft dazu die besten Voraussetzungen.

Eckert Schulen Magdeburg

Eckert Schulen Bildungsangebot in Sachsen-Anhalt

Halberstädter Straße 40-42, 39112 Magdeburg;
Telefon 0391 607727-0, Telefax 0391 607727-11, magdeburg@eckert-schulen.de

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Süden/Leipzig kommend über die A14 von Leipzig in Richtung Magdeburg/Hannover fahren. An der Ausfahrt 5-Magdeburg-Sudenberg in die B81 Richtung Magdeburg-Sudenberg/Magdeburg-Zentrum einfädeln. Weiter auf der B71 bleiben und den Schildern Richtung A2/B189/Berlin-Hannover folgen. Die Ausfahrt Richtung Cityring Süd/Zentrum-Süd nehmen und bis zur Halberstädter Straße fahren (ca. 600 Meter). Die Eckert Schulen Magdeburg befinden sich in Fahrtrichtung links.

Von Westen/Hannover kommend über die B3 bzw. die A37 auf die A2 in Richtung Berlin/Kassel fahren, links halten und damit auf der A2 bleiben. Am Kreuz Magdeburg-Zentrum einen der beiden rechten Fahrstreifen befahren, um die Ausfahrt 70-Magdeburg-Zentrum zu benutzen und auf die B189 Richtung Magdeburg-Zentrum zu fahren. Weiter auf der Straße bleiben die in die B71 mündet und diese nach insgesamt acht Kilometern an der Ausfahrt Sudenburg/Rotehornpark verlassen. Anschließend rechts abbiegen in die Halberstädter Straße, wo sich die Eckert Schulen Magdeburg auf der rechten Seite befinden.

Von Osten/Berlin kommend auf der A100 südlich fahren und an der Ausfahrt A115/E51 in Richtung Magdeburg/Leipzig/Potsdam abbiegen. Weiter auf der A115/E51 bleiben und anschließend auf die A10/E51 fahren. Nach ca. zehn Kilometern die rechten Fahrstreifen befahren um auf die A10 Richtung Hannover/Magdeburg zu gelangen. Kurz vor Magdeburg rechts einordnen und die rechten Fahrstreifen benutzen, wo Sie an der Ausfahrt 70-Magdeburg-Zentrum die Autobahn verlassen und auf die B189 fahren. Über die B71 der Straße weiter folgen, bis die Ausfahrt Sudenburg/Rotehornpark erreichen. Dort abfahren und nach rechts in die Halberstädter Straße abbiegen. Die Eckert Schulen Magdeburg befinden sich auf der rechten Straßenseite.

Von Norden/Schwerin kommend über die B321 nehmen Sie die A14 Richtung, Auffahrt Richtung Berlin/Hamburg/Flughafen Schwerin-Parchim. Bleiben Sie auf der A14 für 34,5km. Nehmen Sie die Ausfahrt Richtung B5. Im Kreisverkehr erste Ausfahrt B5 nehmen. Auf B5 bleiben und im nächsten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen um auf B5 zu bleiben. Biegen Sie dann recht auf die A14 ab. Folgen sie der A14 und biegen Sie dann recht auf die L131. Biegen Sie nochmals rechts auf die B189 ab, Ausfahrt B189 Richtung Magdeburg/Stendal/Zentrum/Lüderitzer Straße. Folgen Sie der B189 bis Ausfahrt Sudenburg-Rotehornpark. Biegen Sie nun rechts ab auf die Halberstädter Straße.


Mit der Bahn

Wenn Sie am Hauptbahnhof Magdeburg angekommen sind, verlassen Sie den Bahnhof am Haupteingang und gehen dann nach rechts in der Bahnhofsstraße ca. 1 km bis zum Ende der Straße. Dort biegen Sie rechts ab in die Hallische Straße, die in die Herbert-Stauch-Straße und die Halberstädter Straße mündet. Dort gehen Sie insgesamt einen weiteren Kilometer geradeaus, unter der Brücke hindurch, bis Sie auf der rechten Straßenseite den Standort der Eckert-Schulen Magdeburg erreichen.


Mit der Straßenbahn

Vom  Haupteingang Hauptbahnhof aus nach rechts die Hasselbachstraße ca. 100m bis zur Otto-von-Guericke-Straße vorlaufen. Dort rechts befindlich die Haltestelle Verkehrsbetriebe/Hbf mit der Linie 10 in Richtung Sudenburg. Haltestelle Jordanstraße. Rechts halten und der Eckert Schulen Beschilderung folgen.

Ab Haltestelle Alter Markt mit der Linie 1 Richtung Klinikum Olvenstedt oder der Linie 10 in Richtung Sudenburg. Haltestelle Jordanstraße. Rechts halten und der Eckert Schulen Beschilderung folgen.


Umfassend qualifiziert warten auf die Absolventen der Eckert Schulen Magdeburg hervorragende Aufstiegschancen. Ob Industriemeister IHK oder mit einer Umschulung: Die teilnehmerorientierten Lehrgänge passen sich optimal an die persönlichen Lebensumstände an. Dozenten aus der Praxis vermitteln aktuelles Grundlagen- und Spezialwissen. Solche Fachkräfte braucht der Magdeburger Arbeitsmarkt. Arbeitgeber wissen um die breite Expertise und die Macher-Mentalität der Absolventen einer Weiterbildung in Magdeburg – die haben damit im Bewerbungsrennen nicht selten die Nase vorn. Zahlreiche Erfolgsgeschichten liefern den Beweis.

Noch Fragen? Hier gibt’s Antworten!

Die umfassende Betreuung der Eckert Schulen Magdeburg beginnt bereits lange vor der ersten Unterrichtsstunde: Das Team des Beratungszentrums steht für alle Fragen rund um Prüfungstermine, Zulassungsvoraussetzungen oder Fördermöglichkeiten zur Verfügung – ob telefonisch oder per E-Mail. Auch der persönliche Kontakt kommt nicht zu kurz: Regelmäßig finden Info-Abende direkt vor Ort in Deggendorf statt. Die Interessenten können die Dozenten und Lehrgangsbetreuer persönlich kennenlernen, die Räume besichtigen und erste Schulluft schnuppern. Und das alles kostenlos und unverbindlich.

News & Aktuelles

02.05.2018 | PRESSE

Umschulung in Magdeburg: „Steuerfachangestellte sind hoch im Kurs“

Mit der Umschulung zum Steuerfachangestellten bieten die Eckert Schulen Magdeburg eine zeitgemäße Startrampe zum (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben. Foto: Eckert Schulen

Großer Bedarf und großartige Jobchancen: Steuerfachangestellte sind auch am Magdeburger Arbeitsmarkt gefragte Fachkräfte. Mit dem entsprechenden förderfähigen Qualifizierungstraining bieten die Eckert Schulen Magdeburg eine vielversprechende [...] zum Artikel

29.03.2018 | PRESSE

Premiere: Ein neuer Meisterlehrgang sichert künftig Deutschlands Rohstoff-Know-how

Entstanden ist der neue Industriemeister Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik IHK in enger Zusammenarbeit der Eckert Schulen, Deutschlands großem Weiterbildungsanbieter mit besonderer Expertise im technischen Bereich und Sitz im bayerischen Regenstauf, und dem Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO). Foto: Eckert Schulen

Die Baubranche in der Bundesrepublik kann aufatmen: Nach jahrelanger Vorarbeit ist es jetzt gelungen, einen neuen Industriemeister zu schaffen, der sicherstellt, dass die Gesteins- und Baustoffindustrie auch künftig über Fachkräfte verfügt / Erste [...] zum Artikel

28.02.2018 | PRESSE

100.000 erfolgreiche „Karrieresprünge“

Michael Pröll (mitte) macht als Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker die 100.000 voll: Es gratulieren (v.l.n.r.) Regenstaufs erster Bürgermeister Siegfried Böhringer, Fachbereichsleiter Maschinenbau der Technikerschule Regenstauf Carsten Seefelder, Bayerns Heimatstaatssekretär Albert Füracker und der stellvertr. Vorstandsvorsitzende der Eckert Schulen Gottfried Steger.

Als „Universität” für Praktiker sind die bayerischen Eckert Schulen bereits heute die Nummer 1 in Deutschland. Jetzt hat der Weiterbildungscampus die Schallmauer von 100.000 Absolventen durchbrochen. Der Aufbruch in die „Smart Economy“, die [...] zum Artikel