Header Weiterbildung Duesseldorf

Weiterbildung und Fortbildung in Düsseldorf

Eckert Schulen Düsseldorf Eckert Schulen Düsseldorf

Die am Rhein gelegene Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens ist Messestadt, Hochschulstadt und Drehkreuz des Bundeslandes. Diverse DAX Konzerne wählten Düsseldorf für ihren Firmensitz – auch die Eckert Schulen sind mit ausgewählten Lehrgängen, zukunftsweisender Weiterbildung in Düsseldorf vertreten. Die Großstadt zählt zu den fünf wichtigsten, international stark verflochtenen Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Dementsprechend groß ist der Stellenwert einer praxisnahen Weiterbildung in Düsseldorf.

Eckert Schulen Düsseldorf

Eckert Schulen Bildungsangebot in Nordrhein-Westfalen

Grafenberger Allee 100, 40237 Düsseldorf;
Telefon 0211 68 77 89 56, Telefax 0211 68 78 56 79, duesseldorf@eckert-schulen.de

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Norden – aus Richtung Flughafen Düsseldorf kommend
Vom Düsseldorfer Flughafen aus kommend am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt A44 Richtung alle Richtungen nehmen und an der Gabelung links halten, wo Sie der Beschilderung in Richtung A44/A52/A3/Oberhausen folgen und weiter auf der A44 fahren. Die Ausfahrt A52/Düsseldorf nehmen und der Autobahn folgen. Bis zum Ende der Straße fahren und auf den rechten Fahrstreifen in die Grashofstraße/B7/B8 abbiegen. Direkt wieder einen der rechten Fahrstreifen benutzen, um an der zweiten Querstraße rechts auf die Brehmstraße/B8 abzubiegen. Nach 2,2 Kilometern auf die Grafenberger Allee abbiegen. Die Eckert Schulen Düsseldorf liegen auf der rechten Seite.

Von Süden – aus Richtung Dormagen kommend
Von Süden kommend die A57 befahren. Am Autobahnkreuz 24-Dreieck Neuss-Süd den rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf A46 Richtung Wuppertal/Düsseldorf-Süd/NE-Uedesheim zu folgen. Anschließend weiter auf der A46 bis zur Ausfahrt 23-Düsseldorf-Bilk, wo Sie sich an der Gabelung links halten und der Beschilderung Richtung Düsseldorf-Bilk/Düsseldorf-Zentrum folgen und weiter auf der Münchener Straße bleiben. Fahren Sie von dort rechts ab auf den Südring/B326 über Auf’n Hennekamp/Kruppstraße/B8 bis Sie links in die Grafenberger Allee einbiegen. Die Eckert Schulen Düsseldorf befinden sich in Fahrtrichtung rechts.

Von Westen – aus Richtung Mönchengladbach kommend
Über die A52 weiter in die B7 in Richtung Düsseldorf fahren und die beiden linken Spuren befahren, um die Ausfahrt A52/Essen/Flughafen/Düsseldorf-Nord zu nehmen. Anschließend über die Brüsseler Straße/B7/Grashofstraße weiter fahren und dann über den rechten Fahrstreifen auf die B8, wo Sie nach zwei Kilometern in die Grafenberger Allee abbiegen. Die Eckert Schulen Düsseldorf befinden sich rechts.

Von Osten – aus Richtung Wuppertal kommend
Auf der A46 in Richtung Düsseldorf fahren. Am Autobahnkreuz 26-Dreieck Düsseldorf-Süd den rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf A59 Richtung Köln/Leverkusen/D.-Benrath zu folgen. An der Gabelung weiter rechts halten und der Beschilderung in Richtung D.-Eller folgen. Den rechten Fahrstreifen nutzen, um auf die Deutzer Straße abzubiegen und auf die Heidelberger Straße/Bernburger Straße/Klein-Eller, wo Sie weiter einen der beiden rechten Fahrstreifen benutzen, um halbrechts auf Am Turnisch abzubiegen. Nach 350 Meter links in die Erkrather Straße und nach zwei Kilometern rechts auf die Kettwiger Straße/B8 abbiegen. Nach 1,3 Kilometern ein letztes Mal links abbiegen in die Gradenberger Allee. Die Eckert Schulen Düsseldorf befinden sich auf der rechten Seite.


Qualifizierte Mitarbeiter sind eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Unternehmen. Gleichzeitig haben die Absolventen einer Weiterbildung in Düsseldorf beste Chancen beruflich weiterzukommen, neue Aufgabenbereiche zu erschließen, mehr Verantwortung im Berufsleben zu übernehmen. Ob Vollzeit, Teilzeit oder Fernlehre: Die flexible Kursgestaltung ermöglicht es, die Weiterbildung in Düsseldorf optimal an die persönlichen Lebensumstände anzupassen. Zukunftsorientierte Karriereplanung nach Maß.

Hilfe in allen Beratungslagen in Düsseldorf

Nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt informieren Mitarbeiter der Eckert Schulen zum umfassenden Angebot an Weiterbildung in Düsseldorf. Hier liegt der besondere Schwerpunkt auf Vorbereitungslehrgängen zur IHK-Prüfung – vom Industriemeister IHK bis hin zum Fachwirt IHK oder Betriebswirt IHK. Die passgenaue und individuelle Beratung ist kostenlos, unverbindlich und jederzeit telefonisch oder persönlich möglich. Alternativ ist der regelmäßig stattfindende Info-Abend ein Forum für alle offenen Fragen.

News & Aktuelles

08.01.2018 | PRESSE

Industriemeister Metall IHK: Führungskraft mit nur 22 Jahren

Mit 22 Jahren führt Jan Minkenberg – hier während der Ehrung als Prüfungsbester im IHK-Bezirk Düsseldorf - sein eigenes Team. Noch während der laufenden Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister Metall IHK verlor er seinen Job, das Eckert-Lehrkonzept rettete ihn vor der drohenden Arbeitslosigkeit und verhalf ihm zum Karriere-Aufstieg.

Jan Minkenberg ist Praktiker durch und durch. Er verkörpert die Hands-on-Mentalität wie kein anderer. Das beindruckt auch seinen Arbeitgeber: Mit nur 22 Jahren schafft es der Industriemeister Metall IHK zur Führungskraft. „Ohne die Weiterbildung bei [...] zum Artikel

29.12.2017 | PRESSE

„Wir sind PowerSaver“ Energiespar-Ziele gemeinsam erreicht

Die einmalige Kampagne macht aus Mitarbeitern & Teilnehmern #PowerSaver - nach dem großen Einspar-Erfolg geht die Aktion 2018 in eine neue Runde.

2016 fiel der Startschuss für eine etwas andere Energieeinspar-Kampagne: Unter dem #PowerSaving sollten Mitarbeiter, Dozenten und Teilnehmer zum Strom- und Wärmesparen bewegt werden. Das Ergebnis: In nur einem Jahr konnte alleine durch die [...] zum Artikel

23.11.2017 | PRESSE

Weiterbildung On-Demand: Ein neuer Meisterabschluss entsteht

Der Arbeitsausschuss zur neuen Industriemeister-Fachrichtung

Ob Großkonzern oder eine gesamte Branche, Thomas Skowronek weiß: "Bundesweit steigt der Bedarf an passgenauen Bildungsangeboten“, so der Geschäftsführer bei den Eckert Schulen. Individuelle, zeitgemäße und zielorientierte Lehrgänge, direkt an die [...] zum Artikel