Eckert Talkrunde

„Talk bei Eckert“: Die Kraft der Konzentration in einer Welt voller Ablenkungen

Mit den Eckert Talkrunden etablierte Bayerns größter Bildungscampus vor vier Jahren erstmals einen Brückenschlag zwischen Sport, Beruf und Bildung. Erfolgreiche Sportler, Sport-Manager und Trainer diskutierten bei der erfolgreichen Premiere 2018 und der zweiten Auflage 2019 mit rund 450 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. 2020 und 2021 konnte die Veranstaltung coronabedingt nicht stattfinden. Am 28. November 2022 kann die Eckert Talkrunde nun endlich wieder durchgeführt werden, um 18 Uhr geht es los.

 

So finden Sie wieder Zeit und Energie für das wirklich Wichtige in Bildung, Beruf und Sport

„Wer sich leicht ablenken lässt, muss viele Umwege in Kauf nehmen“, hat der österreichische Schriftsteller Ernst Ferstl einmal gesagt. Und von dem großen chinesischen Gelehrten Konfuzius ist der Satz überliefert: „Derjenige, der zwei Hasen gleichzeitig jagt, wird keinen davon fangen.“ 

Doch wahrscheinlich nie war es herausfordernder als heute, sich wirklich zu konzentrieren: Reizüberflutung, ein unentwegter Informationsstrom, der auf uns einprasselt, digitaler Stress, Multitasking, permanenter Smartphone- und Medienkonsum sind es, die unseren Kopf „verstopfen“. 

„Wir fühlen uns überlastet und ausgepowert, werden fahrig und machen Fehler. Die Aufmerksamkeit für das, was wirklich wichtig ist, geht verloren“, sagt der Regensburger Neurowissenschaftler Professor Dr. Volker Busch. Denn Digitalisierung und wachsende Informationslast überfordern unser Gehirn. 

Wie lassen sich in dieser Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint, Zeit, Kraft, Konzentration und Aufmerksamkeit finden für das, was wirklich zählt? Und lassen sich die sportlichen Erfolgsrezepte von Olympiasiegern, Weltmeistern und Profisportlern auf Beruf, Bildung und Weiterbildung übertragen, um dieses Ziel zu erreichen? Über diese Fragen diskutieren Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Sport beim 3. „Talk bei Eckert“ am Montag, den 28. November, um 18 Uhr in der Bibliothek der Eckert Schulen in Regenstauf.

Die Eckert Schulen als Förderer des Sports

Die Eckert Schulen fördern seit vielen Jahren den Sport in der Region Regensburg. Das Unternehmen unterstützt heute mit den Bundesliga-Fußballern des SSV Jahn Regensburg, dem Eishockey-Team der Regensburger Eisbären, den Bundesliga-Handballerinnen des ESV 1927 Regensburg und der LG Telis Finanz Regensburg vier Top-Vereine aus der Region sowie eine Vielzahl weiterer Mannschaften und Initiativen. Dazu gehört unter anderem die „Bananenflankenliga“, die Kindern und Jugendlichen mit geistiger Beeinträchtigung den Spaß am Fußball und die direkte Begegnung mit ihren großen Vorbildern ermöglicht. Die Eckert-Talkrunde soll auch in diesem Jahr die Welten des Sports, des Berufs und der Bildung zusammenbringen.

Die Teilnehmer*innen