Karrieretipps Qualitätsmanagement

Von 0 auf 9001

DURCHSTARTEN IM QUALITÄTSMANAGEMENT


Wenn Maschinen miteinander kommunizieren, nachgelagerte Prozesse vollautomatisch ablaufen und Fertigung-on-demand zur Selbstverständlichkeit werden...

...dann wird Qualitätsmanagement für Unternehmen jeder Größe zum entscheidenden Erfolgsfaktor

Der Wettbewerb ist groß, die Konkurrenz schläft nicht. Mit der rasant-fortschreitenden Digitalisierung und Industrie 4.0 als Innovationstreiber wächst auch der Stellenwert des Qualitätsmanagements. Ohnehin: Eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ist ein Garant für die Einhaltung von Mindeststandards in Unternehmen, ein Gütesiegel für den Kunden und schafft Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz. Ein entsprechend implementiertes QM-System ist dazu Pflicht.

Für alle ambitionierten Aufsteiger steht fest: Qualitätsmanagement bietet als umfassender Tätigkeitsbereich vielversprechende Karrierechancen.


Die Absolventen

Drei Durchstart-Tipps im Qualitätsmanagement

Tipp 1 – Spezialisierung & Praxis-Know-how

Florian Altendorfer macht’s vor

Er sieht seine Ausbildung als Zerspannungsmechaniker als wichtige Grundlage – bei den Eckert Schulen baut er nun darauf auf und formt sich so sein eigenes Spezialistenprofil: Für Florian Altendorfer ist die Umschulung am Berufsförderungswerk Eckert zum Qualitätsfachmann vielmehr eine „Weiterbildung“, bei der er über die Qualitätsprüfung hinaus auch mit den Grundzügen des Qualitätsmanagements in Berührung kommt. Mit den speziellen DGQ-Seminaren der Eckert Schulen baut er sein Wissen step-by-step aus. Nicht nur im Praktikum stellt er Qualitätsmanagement in den Mittelpunkt: Bereits weit vorher hat er eine Firma bei der Erstellung eines QM-Handbuchs tatkräftig unterstützt. Dieser geballte Erfahrungsschatz macht Altendorfer zu einem echten #Qualitäter!

Tipp 2 – Kommunikation & Motivation

Tobias Mainka macht’s vor

Er vertraut bereits während seiner Weiterbildung zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker am Campus Regenstauf auf die Hilfsmittel aus dem QM-Werkzeugkoffer. Das kommt nicht von ungefähr: Tobias Mainka hat Qualitätsmanagement schon immer interessiert. Denn Einzelkämpfer gibt es nicht: Für ihn ist die ständige und offene Kommunikation mit Kollegen, Vorgesetzen und externen Partnern der Grundpfeiler des Qualitätsmanagements. Als Schnittstelle zu nahezu allen Abteilungen müssen die Kollegen überzeugt und mitgenommen werden. Auch hier geben die QM-Seminare wichtige Tipps & Tricks an die Hand.

Tipp 3 – Weiterentwicklung & Qualitätsbewusstsein

Alexander Kaulfers macht's vor

Während sich Alexander Kaulfers bei Infineon Technologies (Regensburg) um die Ausgangskontrolle, Kundenreklamationen und optische Auffälligkeiten kümmert, absolviert er sein Fernstudium zum Bachelor of Engineering am DIPLOMA Studienzentrum Regenstauf. Die Anforderungen ändern sich, mehr Aufgaben kommen auf ihn zu. Er merkt schnell: Qualitätsmanagement vereint technisches Know-how sowie ein Verständnis für die Anforderungen von Kollegen und Kunden. „Und auch ich habe ein gewisses Verständnis von Qualität für meinen Aufgabenbereich“, sagt er. So ist die Entscheidung für das DGQ-Seminar zum Qualitätsbeauftragten und internen Auditor schnell getroffen. Warum Qualität jeden betrifft, erzählt er in seiner #StudentStory. 


 

Der Dozent

Who is Mr. Q?

Michael Koutsandreas lebt & liebt Qualitätsmanagement. Mit viel Know-how und Leidenschaft macht der Produktmanager und Dozent bei den Eckert Schulen seine Teilnehmer fit für eine Karriere im Qualitätsmanagement. Was Euch in einem seiner Seminare erwartet? Absolventen geben die Antwort!


Die QM-Schmiede

40 Jahre Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ)

Die Meilensteine im Überblick

#11978 - Der Grundstein

Ein neuer Umschulungsberuf entsteht

Der Grundstein wurde mit der Einführung eines neuen Umschulungsberufs im Berufsförderungswerk Eckert gelegt: Ende der 70er Jahre starteten die ersten Güteprüfer, heutige Qualitätsfachleute, ihre zweijährige Umschulung – seither werden die Teilnehmer am Campus Regenstauf zu Experten für Längen- und Oberflächenprüftechnik ausgebildet. Hohe Vermittlungsquoten und positives Feedback aus den Teilnehmer- und Arbeitgeberreihen! Der Lehrgang ist exklusiv als Umschulungsberuf konzipiert und feiert ebenso seit 40 Jahren eine besondere Erfolgsgeschichte. 

Die Absolventen galten damals als Exoten und Vorreiter zugleich. Denn: Die Bedeutung von Qualitätsmanagement als kontinuierlicher Verbesserungsprozess war zu dieser Zeit noch längst nicht auf dem heutigen Niveau. Die Eckert-Experten erkannten jedoch schon damals das Potential dieser Berufsparte, integrierten von Anfang an weitere ergänzende Qualifikationen in den Lehrplan der angehenden Güteprüfer. So erhielten die Absolventen mit der bestandenen Umschulung zum Beispiel auch ihr DGQ-Zertifikat als Qualitätsassistent Technik (QAT).

#21998 - QM-Seminare als Zusatzqualifikation

Praxisnahe Ergänzung für jeden Lebenslauf

Qualität ist immer und überall! Unter diesem Credo öffnen die Eckert Schulen Ende der 90er-Jahre die beliebten QM-Seminare über den bisherigen Adressatenkreis hinaus für alle ihre Teilnehmer. Schnell wird aus diesem Angebot eine begehrte ergänzende Qualifikation - vor allem angehende Staatlich geprüfte Techniker und Industriemeister IHK komplettieren hiermit gerne ihr Kompetenzprofil. Denn bis heute revolutioniert der digitale Wandel die Arbeitsabläufe, Strukturen und Prozesse besonders im technischen Bereich. Das macht QM-Know-how für Fach- und Führungskräfte der Zukunft zum entscheidenden Erfolgsfaktor.

#32005 - Ein QM-System entsteht

Zertifizierung der Eckert Unternehmensgruppe

Wenige Jahre später holt die Eckert Unternehmensgruppe den Qualitätsgedanken als systematischen Bestandteil der eigenen, täglichen Arbeit ins Haus: Ein Qualitätsmanagement-System hält Einzug. Die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 gilt als besonderer Meilenstein –  denn mittlerweile bringen die Eckert Schulen an über 50 Standorten die gesetzten Bildungsstandards nach ganz Deutschland. Die oberste Priorität: Umfassende und nachhaltige Kundenzufriedenheit. Durch ständige Prozessverbesserungen und Innovationen verzeichnen die Eckert Schulen seither mehrere erfolgreiche Rezertifizerungsaudits.

#42018 - 40 Jahre Erfolgsgeschichte

Erfolgsquoten auf dem Höchststand

Die Eckert Schulen und die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. feiern das 40-jährige Bestehen ihrer Zusammenarbeit. Die Seminare mit DGQ-Abschluss sind längst eine beliebte Zusatzqualifikation für die Teilnehmer. 

Michael Koutsandreas a.k.a. Mr. Q ist dabei eine feste Größe für die „Eckert-Qualitäter:“ Der Produktmanager und QM-Dozent der Eckert Schulen unterrichtet mit Leidenschaft und vermittelt seinen Studierenden gekonnt Fach- und Praxis-Know-how. Das Resultat: Erfolgsquoten auf höchstem Niveau – zuletzt ein Rekordwert von 100 Prozent. Außerdem engagiert sich Mr. Q als Repräsentant der Eckert Schulen im DGQ-Regionalkreis Regensburg.

 

... FORTSETZUNG FOLGT!

Nah am Teilnehmer – nah an der Wirtschaft: Mit einer 40-jährigen Erfolgsgeschichte im Hintergrund, wird Qualitätsmanagement als Lehrgebiet künftig auf die nächste Stufe gehoben. Mit der gezielten Ausweitung des Seminar-Angebots erhalten die Teilnehmer noch individuellere Qualifizierungsmöglichkeiten – entsprechend ihrer jeweiligen Karriereziele. Denn: Wissen rund um Qualitäts- und Projektmanagement gilt als entscheidende Systemkompetenz auf der mittleren Führungsebene. So sollen beispielsweise angehende Industriemeister IHK im Bildungsportfolio der Eckert Schulen bald maßgeschneiderte Zusatzqualifikationen aus diesem Themenbereich finden.

Gottfried Steger - Stellv. Vorstandsvorsitzender
Gottfried Steger - Stellv. Vorstandsvorsitzender "Die Zusammenarbeit mit der DGQ hat sich ab Tag 1 bewährt und ist auf beiden Seiten stetig vorangetrieben worden. Qualitätsmanagement hat heute in nahezu allen Branchen einen großen Stellenwert – dementsprechend freuen wir uns seit 40 Jahren die beste Expertise auf diesem Gebiet im Haus zu haben. Unsere Teilnehmer profitieren von top-aktuellen und gut aufbereiteten Lehrmaterialien und erhalten einen Abschluss, der in der freien Wirtschaft ein hohes Ansehen genießt."