Header Bildungsangebot Akademie

Rhetorikintensivseminar für Frauen

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
2 Tage
Teilnahmegebühr
490,00 EUR
Service
Campus Regenstauf

Kursdetails

Ein Rhetorikseminar speziell von Frau für die Frau
Eine gute Rede ist wie ein Feuerwerk!


Ein Seminar speziell von Frau für die Frau, weil Frauen anders kommunizieren! 
Sie sollen in einer Sitzung kurz etwas erläutern oder in einer Besprechung Ihre Meinung äußern. Während Männer scheinbar selbstverständlich »Ihren« Raum einnehmen, fühlen sich Frauen oft unnatürlich, unsicher und kommunizieren daher zurückhaltender. Immer um Harmonie und Verständnis bemüht, wirkt ihr Auftritt zum Teil unnatürlich, Gesten erscheinen oft übertrieben oder aufgesetzt.
Und genau hier setzt dieses Seminar den Hebel an.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen, die in einer vertrauensvollen Runde die wichtigsten Grundregeln der Rhetorik für den Berufsalltag lernen wollen.

Seminarziel

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage Ihren Redeerfolg systematisch zu planen, Menschen zu überzeugen, zu motivieren und zu begeistern. Sie lernen, "merk"-würdige Reden zu halten und wie Sie Lampenfieber und Nervosität durch Harmonie, Balance und Power ersetzen können! Ihr Auftritt wird zum Erlebnis!

Inhalt

  • Checkliste für adressatenorientierte Kommunikation
  • Gestaltung eines optimalen Redeumfelds
  • 10-Schritte-Formel für die perfekte Vorbereitung
  • Die wichtigsten Gründe gegen das Auswendiglernen
  • 10 Tipps, die Sie bei jeder Rede beachten müssen
  • Ohrenöffner - das Zuhören wird zum Erlebnis
  • Ursachen des Lampenfiebers
  • Körpersprache deuten und gezielt einsetzen
  • Wirkung erzielen

Referentin

Brigitte Nave
Betriebswirtin (IHK)

Frau Nave verfügt über eine jahrelange Erfahrung als Dozentin bei verschiedenen Bildungsträgern. Als Geschäftsführerin der Nave Business Group kann sie ihre Workshops mit wertvollen Erfahrungen aus der Praxis beleben. Dies zeigt sich vor allem in ihren Rhetorikseminaren speziell für Frauen. Profitieren Sie von ihrer über 20-jährigen Berufspraxis als Betriebswirtin, Dozentin und Unternehmerin in der Dienstleistungs- und Investitionsgüterindustrie.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Derzeit sind leider keine Termine für diesen Kurs verfügbar.

zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

21.10.2017 | PRESSE

Innovative Allianzen für die Kompetenzen von morgen: Weiterbildung „nach Maß“ am Puls der Digitalisierung

Derzeit absolviert der erste Jahrgang bei Continental in Frankfurt die passgenaue Weiterbildung zum Automotive-Software-Techniker ab — ein Berufsbild, das es bisher nicht gab. Foto: Continental AG

Auf dem Arbeitsmarkt werden künftig vor allem Fachkräfte mit Digital-Kompetenzen fehlen. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen auf eigene Weiterbildungsmodelle. Das Kooperationsprojekt des „Automotive-Software-Technikers“ aus dem Automobilsektor zeigt, wie das beispielhaft funktioniert.  zum Artikel

20.10.2017 | PRESSE

Türöffner Zeitarbeit: Karrieremesse am BFW Eckert

Im Oktober 2017 wurde die Spiegelaula am Campus Regenstauf zur Messehalle, zwölf Ausstellerfirmen präsentierten attraktive Karrierechancen in der Zeitarbeit

Am Donnerstag, den 19.10.2017, wurde die Spiegelaula am Campus Regenstauf zur Messehalle: Das Berufsförderungswerk lud zur Karrieremesse, zwölf Firmen stellen ihre attraktiven Jobangebote in Zeitarbeit vor. zum Artikel

19.10.2017 | NEWS

Bayerns größter Weiterbildungscampus: Neue Jobperspektiven für Flüchtlinge und Bildungs-Know-how aus dem Freistaat als „Exportschlager“

Bayerns Integrationsministerin nahm bei einem Rundgang über den Campus der Eckert Schulen in Regenstauf bei Regensburg im Englischunterricht einer Techniker-Klasse Platz. Bei Weiterbildungen zum staatlich geprüften Techniker sind die Eckert Schulen in Deutschland Marktführer.

Bayerns größter privater Weiterbildungscampus entwickelt vielfältige Modelle, um auch Zuwanderern eine erfolgreiche berufliche Zukunft im Freistaat zu bieten. Das beeindruckte bei einem Besuch auch Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller. Sie will die Zusammenarbeit weiter ausbauen — auch bei neuen Bildungsinitiativen im Ausland. zum Artikel