Header Weiterbildung Amberg

Weiterbildung, Fortbildung und Umschulung in Amberg

Eckert Schulen Amberg Eckert Schulen Amberg

Sowohl mittelständische Betriebe als Global Player bilden das Rückgrat der Wirtschaftsregion Amberg. Elektro- und Maschinenbautechnik-Unternehmen sowie viele Dienstleister bauen auf Innovation und Fortschritt. Für beste Karrierechancen in Amberg: Ein Bildungsangebot aus der Region für die Region. Amberger Erfolgs-Unternehmen suchen händeringend nach qualifiziertem Fachkräfte-Nachwuchs - ambitionierte Aufsteiger nach einer Möglichkeit, die nächste Stufe der Karriereleiter zu erklimmen.

Meisterlehrgänge mit IHK-Prüfung Industriemeister Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik IHK (m/w) Industriemeister Chemie IHK (m/w) Industriemeister Elektrotechnik IHK (m/w) Industriemeister Mechatronik IHK (m/w) Industriemeister Metall IHK (m/w) Logistikmeister IHK (m/w)
Kaufmännische Weiterbildungen Ausbildereignung (AdA) Betriebswirt IHK (m/w) Bilanzbuchhalter IHK (m/w) Fachwirt für Büro- und Projektorganisation IHK (m/w) Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK (m/w) Handelsfachwirt IHK (m/w) Personalfachkaufmann IHK (m/w) Technischer Betriebswirt IHK (m/w) Technischer Fachwirt IHK (m/w) Wirtschaftsfachwirt IHK (m/w)
Bildungsgutscheine - Umschulungen Fachkraft Mechatronik 2.0 Umschulung Fachlagerist IHK (m/w) Umschulung Industrieelektriker - Fachrichtung Betriebstechnik IHK (m/w) Umschulung Industrieelektriker - Fachrichtung Geräte und Systeme IHK (m/w) Umschulung Maschinen- und Anlagenführer IHK (m/w) Umschulung Steuerfachangestellter (m/w) Vorbereitungslehrgang z. externen IHK-Abschlussprüfung Industrieelektriker Betriebstechnik IHK (m/w) Vorbereitungslehrgang zur externen Abschlussprüfung Industrieelektriker Geräte und Systeme IHK (m/w) Vorbereitungslehrgang zur externen IHK-Abschlussprüfung Maschinen- und Anlagenführer IHK (m/w)
Gefördert über Kostenträger vor Ort
Umschulung Fachlagerist IHK (m/w) Umschulung Industrieelektriker - Fachrichtung Betriebstechnik IHK (m/w) Umschulung Industrieelektriker - Fachrichtung Geräte und Systeme IHK (m/w) Umschulung Maschinen- und Anlagenführer IHK (m/w)

Eckert Schulen Amberg

Eckert Schulen Bildungsangebot in Bayern

Georg-Grammer-Straße 2, 92224 Amberg;
Telefon 09621 9116-67, Telefax 09621 9116-68, amberg@eckert-schulen.de

Anfahrt

Mit dem Auto

Aus östlicher Richtung kommend - fahren Sie über die A93 in Richtung Süden und nehmen die Auffahrt 67 - Amberg-Ost und biegen dann auf die B85 rechts ab. Nach circa zehn Kilometern im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt in den Kursfürstenring nehmen. Der Kurfürstenring geht auf Höhe Hallenbad in den Kaiser-Wilhelm-Ring über. Diesem folgen und nach circa 1,5 km rechts abbiegen (Schilder Hochschule folgen). Nach etwa 500 Metern links in die Georg-Grammer-Straße abbiegen. Die Eckert Schulen Amberg befinden sich auf der rechten Straßenseite

Von Norden/Bundesstraße B299 kommend - Richtung Amberg fahren. Links abbiegen, um auf Bayreuther Straße zu gelangen (kurz nach Matratzen direkt - Schilder nach Sulzbach-Rosenberg folgen). Nach 1,1 Kilometern rechts auf den Pfalzgrafenring abbiegen, diesem ca. 200 m folgen. Der Pfalzgrafenring geht in den Kaiser-Wilhelm-Ring über. Dem Kaiser-Wilhelm-Ring folgen. Nach etwa 500 Metern rechts in die Georg-Grammer-Straße abbiegen. Die Eckert Schulen Amberg befinden sich auf der rechten Straßenseite.

Auf A6 aus Richtung Nürnberg/Westen kommend - die Ausfahrt 65 Amberg West auf B299 nehmen und der Beschilderung in Richtung Amberg-Zentrum/Hohenburg/Kastl/Ursensollen folgen. An der Gabelung zur Bundesstraße rechts halten und abbiegen. Nach etwa 6,5 Kilometern den rechten Fahrstreifen nutzen, um die Auffahrt zur B85 in Richtung Regensburg/Cham/Stadtmitte/Amberg zu nehmen. Circa 1,3 Kilometer dem Straßenverlauf folgen. Links in den Kaiser-Wilhelm-Ring einbiegen Nach etwa 200 Metern links in die Georg-Grammer-Straße abbiegen. Die Eckert Schulen Amberg befinden sich auf der rechten Straßenseite.

Von A93 aus Richtung Süden/Regensburg kommend - die Ausfahrt 32 Schwandorf-Nord nehmen, um auf B85 in Richtung Schwandorf-Fronberg/Nürnberg/Amberg zu fahren. Etwa 25 Kilometer weiter dem Straßenverlauf folgen. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt in den Kursfürstenring nehmen. Der Kurfürstenring geht auf Höhe Hallenbad in den Kaiser-Wilhelm-Ring über. Nach etwa 1,5 km rechts abbiegen (Schilder Hochschule folgen). Nach etwa 500 Metern links in die Georg-Grammer-Straße abbiegen. Die Eckert Schulen Amberg befinden sich auf der rechten Straßenseite.


Mit der Bahn

Am Amberger Hauptbahnhof angekommen verlassen Sie diesen zu Fuß über den Haupteingang. Sie blicken nun auf den vierspurigen Kaiser-Ludwig-Ring. Sie gehen nun nach rechts und folgen der Straße Kaiser-Ludwig-Ring für 400 Meter. Gehen Sie gerade aus weiter und folgen Sie dem Pfalzgrafenring weitere 400 Meter. Dem dann folgenden Kaiser-Wilhelm-Ring folgen Sie weitere 400 Meter. Die Eckert Schulen Amberg befinden sich unmittelbar an der Einmündung Kaiser-Wilhelm-Ring/Georg-Grammer-Straße auf der rechten Straßenseite.


Mit dem Citybus

Die nächstgelegenen Haltestellen erreichen Sie mit einem Bus der
Linie 3, Haltestelle Fachhochschule, oder
Linie 6, Haltestelle Fleurystraße.


Mit Weiterbildungen in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Logistik unterstützen die Eckert Schulen Amberg sowohl die Menschen als auch die Betriebe vor Ort. Facharbeiter werden durch Lehrgänge, Kurse und Seminare zu Fachkräften geschult, die so dringend gesucht werden. Doch auch zur vollkommenen beruflichen Umorientierung sind die Eckert Schulen Amberg der richtige Ort: Mit verschiedenen Umschulungen und beruflichen Qualifizierungstrainings verhelfen die Amberger Bildungsexperten zum erfolgreichen Wiedereinsteig in die Arbeitswelt.

Beratung kostenlos und unverbindlich

Das fachkundige Beratungsteam der Eckert Schulen Amberg nimmt sich gerne Zeit für individuelle Bildungsfragen. Unverbindlich, kostenlos und täglich erreichbar: Per E-Mail, am Telefon oder bei einem persönlichen Gespräch vor Ort erarbeiten die Kollegen Weiterbildungskonzepte, passend zu jedem Teilnehmer. Regelmäßige Info-Abende ohne Anmeldung schaffen einen Rahmen für ein erstes persönliches Kennenlernen der Dozenten, Lehrgangsbetreuer und Schulungsräume.

News & Aktuelles

01.09.2020 | NEWS

Eckert macht den Meister: Vollzeit-Kursstart für die Industriemeister IHK

Deutschlandweit starten heute die angehenden Meister an 24 Standorten der Eckert Schulen in ihre Vollzeit-Weiterbildung.

An 24 Standorten der Eckert Schulen fällt heute für die angehenden Industriemeister aus fünf verschiedenen Fachrichtungen der Startschuss für ihre Weiterbildung. Mit dem achtmonatigen Vollzeit-Kurs beschreiten sie voller Ehrgeiz ihren Weg vom [...] zum Artikel

31.08.2020 | PRESSE

Neues Ranking des Magazins „Stern“: Eckert Schulen sind Deutschlands bester Weiterbildungsanbieter 2020

Mit Bestnoten holten die Eckert Schulen im Stern-Ranking zum zweiten Mal den Titel Deutschlands „bester Anbieter für berufliche Bildung“.

Erfolgreiche berufliche Fortbildung in Zeiten von Corona: Mit einem maßgeschneiderten Mix, der Online-Lernen und Präsenz-Veranstaltungen erfolgreich miteinander verbindet, setzen die Eckert Schulen Maßstäbe in der deutschen Weiterbildungslandschaft. [...] zum Artikel

03.07.2020 | PRESSE

Weiterbildung als „Karriere-Sprungbrett“ aus der Krise: Online-Info-Tag der Eckert Schulen am 11. Juli

Über aktuelle Fördermöglichkeiten und neue Weiterbildungs-Angebote am Campus vor den Toren Regensburgs und rund 50 Standorten bundesweit informieren die Eckert Schulen am Samstag, 11. Juli 2020 um 10 Uhr in einem bundesweiten Online-Info-Tag.

Zahlreiche staatliche Förderprogramme — vom jetzt nochmals verbesserten Aufstiegs-BAföG bis zum Meisterbonus — eröffnen Arbeitnehmern neue Chancen, die nächste Stufe auf der Karriereleiter sogar mit finanziellem Rückenwind zu erklimmen. Gerade [...] zum Artikel

24.06.2020 | PRESSE

Weiterbildung als Sprungbrett aus der Krise

Unternehmen, die in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren, erhalten für die Fortbildungen Zuschüsse in Höhe von bis zu 100 Prozent der Kosten — auch während der Kurzarbeit. Personal- und Weiterbildungsexperten raten nicht zuletzt deshalb, Qualifizierungen vorzuziehen. Foto: Eckert Schulen/Adobe

Unternehmen, die in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren, erhalten für die Fortbildungen Zuschüsse in Höhe von bis zu 100 Prozent der Kosten — auch während der Kurzarbeit. Personal- und Weiterbildungsexperten raten nicht zuletzt deshalb, [...] zum Artikel