Header News

News

03.06.2020 | NEWS

In vier Wochen zur REFA-Grundausbildung 4.0 – auch neben dem Job

Die Gestaltung von Prozessen und Arbeitsplätzen ist ein entscheidender Faktor für die Leistungsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens. Im Rahmen der vierwöchigen REFA-Grundausbildung 4.0, die die Eckert Schulen gemeinsam mit REFA Süd anbieten, werden die Teilnehmer in der effizienten und erfolgsorientierten Gestaltung von innerbetrieblichen Prozessen ausgebildet. Sie lernen Prozesse zu analysieren und zu gestalten, Prozessdaten zu vermitteln und anzuwenden und das angeeignete Wissen anschließend im Methodentraining praxisnah zu erproben. Die Zusatzqualifikation bereitet ihre Absolventen auf vielfältige Einsatzmöglichkeiten in nahezu allen Industrie- und Handwerksbetrieben vor.

Ab 25.06.2020 findet der vierwöchige Kurs mit insgesamt 100 Unterrichtsstunden in Regenstauf statt. Mit den Kursterminen nachmittags und am Wochenende eignet er sich bestens sowohl für Berufstätige als auch Studierende an der Dr. Eckert Akademie.
Ab 25.06.2020 findet der vierwöchige Kurs mit insgesamt 100 Unterrichtsstunden in Regenstauf statt. Mit den Kursterminen nachmittags und am Wochenende eignet er sich bestens sowohl für Berufstätige als auch Studierende an der Dr. Eckert Akademie.

Vollzeitlehrgang:
REFA-Grundausbildung 4.0, Juni 2020

Zulassungsvoraussetzungen:
Regelmäßige Teilnahme am einschlägigen Unterricht der Technikerschule, Industriemeisterschule

Zielsetzung:
Ausbildung von qualifizierten Fach- und Führungskräften; Vermittlung von REFA-Methodenwissen und Handlungskompetenz, um die Leistungsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens nachhaltig zu sichern.

Gliederung und Inhalte der Prüfung:

  • Teil 1 – Analyse und Gestaltung von Prozessen
    • REFA-Methoden in der digitalisierten Arbeitswelt (NEU)
    • Das REFA-Arbeitssystem – Leistungseinheit und Prozessbaustein
    • Arbeitsaufgaben und Prozesse – Gliederung und Darstellung
    • Prozessorientierte Arbeitsorganisation
    • Lean Produktion – Methoden und Konzepte (NEU)
    • Arbeitsdatenmanagement – Grundlagen, Methoden, Ablauf – und Zeitarten.
  • Teil 2 – Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten
    • Multimomentaufnahme
    • Verteilzeitermittlung
    • Leistungsgradbeurteilung
    • REFA-Zeitstudie – Durchführung und Auswertung
    • Arbeitsdatenermittlung bei Gruppen- und Mehrstellenorganisation
    • Rüstzeit – Ermittlung und Minimierung
    • Vergleichen und Schätzen
    • Ermittlung von Planzeitbausteinen
    • Systeme vorbestimmter Zeiten
    • Grundlagen der Arbeitsgestaltung
    • Arbeitssystemgestaltung
    • Nutzung von Arbeitsdaten für die Kostenkalkulation
    • Arbeitsbewertung; Leistungsbeurteilung
    • Grundlagen der Entgeltgestaltung
  • Teil 3 – Methodentraining REFA-Grundausbildung 4.0
    Praktisches Methodentraining: Entwicklung von arbeitsorganisatorischen Lösungen (für Montage- und Absatzvarianten) mittels REFA-Methoden Arbeitsorganisation und Terminplanung, Ablaufgliederung und Prozessdarstellung, Arbeitssystemgestaltung, Arbeitsdatenermittlung und -auswertung, Personalbedarfsermittlung, Kostenkalkulation sowie Entgeltgestaltung

Dauer:
25.06.2020 - 23.07.2020 (100 Unterrichtsstunden)

Prüfungen:
Teil 1: 03.07.2020
Teil 2: 14.07.2020
Teil 3: 21.07.2020 - 23.07.2020 (Praxistage mit Ergebnispräsentation)

Abschluss:
REFA-Abschlussprüfung: Grundausbildung 4.0

Gebühren:
Für Eckert-Studierende, 995,-- Euro incl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren.
Für externe Teilnehmer auf Anfrage!

Veranstaltungsort:
Dr. Eckert Akademie gGmbH, Dr.-Robert-Eckert-Straße 3, 93128 Regenstauf

Weitere Informationen erhalten Sie bei Armin Hackenberg unter Telefon (09402) 502-428, per E-Mail unter armin.hackenberg@eckert-schulen.de oder im Internet unter www.eckert-schulen.de.