Hausordnung Corona

Corona Campus Ordnung

Bitte unterstützen Sie uns durch das Einhalten der speziellen Verhaltensregeln,
damit wir alle zusammen gut durch diese besondere Zeit kommen.

Bleiben Sie gesund!

01Abstandsgebot

Abstandsgebot

Einhalten des Abstandsgebotes

Achten Sie in jeder Situation auf einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen

02Händewaschen

Händewaschen

Regelmäßiges Händewaschen

Waschen Sie sich regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 - 30 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife.

03Hände & Gesicht

Hände & Gesicht

Halten Sie die Hände vom Gesicht fern

Vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

04Mund-Nase-Masken (MN-M) (Änderung 11.09.20)

Mund-Nase-Masken (MN-M) (Änderung 11.09.20)

Verwenden von Mund-Nase-Masken (MN-M)

  • Für den gesamten Schulcampus gilt auf den Verkehrsflächen aller Gebäude (Flure, Treppenhäuser etc.) strikte Maskenpflicht.

  • Im Freien ist das Tragen der MN-M auf dem Schulcampus verpflichtend. Der Schulcampus endet 30 Meter um die Schulgebäude (Schule 1, 2, 3 und Lehrwerkstatt). Auf ausreichenden Sicherheitsabstand ist auch dort unbedingt zu achten.

  • Ebenso ist es verpflichtend vorgegeben, übliche Anlaufstellen wie Sekretariate, Rezeption, Kasse etc. nur mit MN-M zu betreten.

  • Im eigenen Büro muss die MN-M nicht getragen werden, es sei denn, es handelt sich um ein Mehrpersonenbüro, bei dem das Mindestabstandsgebot (1,5 m) nicht immer uneingeschränkt eingehalten werden kann.

  • Bei Besprechungen und Konferenzen wird das Tragen der MN-M empfohlen, auch wenn der Mindestabstand gesichert erscheint.

  • Während des Unterrichts, das heißt in den Klassenzimmern wird das Tragen von MN-M vorerst nicht mehr verlangt. Davon ausgenommen sind die beiden ersten Unterrichtswochen in der Dr. Eckert Akademie. Dort besteht in den Berufsfachschulen und Fachschulen sowohl für Schüler und Studierende als auch Dozenten eine auf den Zeitraum vom 08.09. bis 18.09.2020 befristete Maskenpflicht.

05Aufzug

Aufzug

Benutzen des Aufzugs

Die Aufzüge dürfen, aufgrund der räumlichen Beschränkung, nur von Einzelpersonen genutzt werden.

06Auftreten von Krankheitssymptomen

Auftreten von Krankheitssymptomen

Auftreten von Krankheitssymptomen

  • Bitte bleiben Sie unbedingt zu Hause, sobald coronaspezifische Krankheitszeichen bei Ihnen auftreten. Zu den typischen Symptomen gehören u. a. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Hals- und Gliederschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall usw.

07Konsequentes Durchlüften (Zusatz 17.08.20)

Konsequentes Durchlüften (Zusatz 17.08.20)

Konsequentes Durchlüften

  • Experten empfehlen:
    So viel Außenluft wie möglich in Räume zu bringen.
  • Dies gilt auch und vor allem für Unterrichtsräume und Lehrsäle.
  • Achten Sie deshalb darauf, Lehrsäle regelmäßig und ausgiebig zu lüften (sogenannte Stoßlüftung).
  • Zumindest die Unterrichtspausen sollten dafür konsequent genutzt werden.
  • Aktuell ist frische Luft im Lehrsaal wichtiger als eine behagliche Raumtemperatur.

Lassen Sie uns gemeinsam verantwortlich handeln, damit wir zusammen Infektionsrisiken so gering wie möglich halten.

Bleiben Sie gesund!