Header Techniker

Mechatroniktechniker (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
10.09.2019
Ende
29.07.2021
Dauer
24 Monate
Standort
Regenstauf
Abschluss
Staatlicher Abschluss
Ausbildungsarten
Rehabilitation, Weiterbildung
Aufnahmevoraussetzungen
Berufsschulabschluss, abgeschlossene Berufsausbildung und anschließende Berufstätigkeit von mindestens 1 Jahr in einem der gewählten Fachrichtung entsprechenden Beruf oder eine einschlägige Tätigkeit von mindestens 5 Jahren.
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Die Mechatronik befasst sich mit der Entwicklung und technischen Umsetzung integrierter mikroprozessor-gesteuerter, mechanisch-elektronischer Systeme, die im Zeitalter von Industrie 4.0 und IoT einen immer höheren Grad an Intelligenz und Digitalisierung aufweisen. Immer smartere und kleinere Geräte erfordert gut ausgebildete Spezialisten, welche die Mechanik, Elektronik und Informatik gleichermaßen beherrschen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Der Einsatz eines Staatlich geprüften Mechatroniktechnikers orientiert sich an spezialisierten Produkten aller Branchen, wie Digitalkameras, Kopierern, Handys und Smartphones, aber auch Haushaltsgeräten, Flug- und Fahrsimulatoren, medizintechnischen Geräten und Produktionsanlagen. Weitere Aufgabengebiete für Mechatroniktechniker sind die industrielle Produktionstechnik oder auch automatisierte Fertigungsstraßen mit Robotertechnik bzw. mit elektronischen und fluidtechnischen Antriebskomponenten.

Belastungen und Anforderungen

Gutes theoretisches Auffassungsvermögen und Fähigkeit zum logischen Denken sind für diesen Beruf entscheidend. Der Einsatz erfolgt am Bildschirm- bzw. Laborarbeitsplatz. Die körperlichen Belastungen sind daher überwiegend als gering einzustufen.

Ausbildungsinhalte

Die Stundentafel beinhaltet Fächer zur Förderung der Allgemeinbildung und Kenntnisse im fachrichtungsbezogenen Grundlagenbereich. Typische Anwendungsfächer im zweiten Schuljahr prägen das Berufsbild mit dem gemeinsamen Anteil in den Fächern Mechatronische Systeme, Robotertechnik, Konstruktion oder Softwareentwicklung. Hinzu treten spezifische Fachanteile im jeweiligen Fachprofil der Wahlpflichtfächer. Der Unterricht wird mit einem hohen Anteil an fachpraktischen Veranstaltungen und industrietypischen Problemstellungen durchgeführt. Teamorientierte Projektarbeit vermittelt dabei interdisziplinäres Denken und fördert die sozialen Kompetenzen.

 

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
10.09.2019
Ende
29.07.2021
Ausbildungsart
Rehabilitation, Weiterbildung
Anfrage
Beginn
08.09.2020
Ende
29.07.2022
Ausbildungsart
Rehabilitation, Weiterbildung
Anfrage

News und Aktuelles

23.05.2019 | PRESSE

Kostenlose Beratung für Studienabbrecher

In enger Zusammenarbeit mit dem bayerischen Kultusministerium und Arbeitgebern konzipierten die Eckert Schulen ein einmaliges Bildungsangebot für Studienabbrecher: Wie etwa das Fast Track - Praxisstudium für Studienabbrecher oder die einjährige Ausbildung zum Staatlich geprüften Industrietechnologen.

Die Eckert Schulen informieren am Donnerstag, den 23. Mai 2019, um 16 Uhr, am Campus Regenstauf kostenlos und unverbindlich zu den Karrieremöglichkeiten nach dem Studienabbruch. zum Artikel

05.05.2019 | PRESSE

Frühjahrs-Flohmarkt am Campus Regenstauf

Campus-Flohmarkt der Eckert Schulen; 2019 erstmalig im Frühjahr - für eifrige Besucher und Schnäppchenjäger ist der Eintritt wie gewohnt frei.

ANKÜNDIGUNG Erstmalig laden die Eckert Schulen alle Händler und Schnäppchenjäger bereits im Frühling zum Trödeln – der Campus-Flohmarkt geht am Sonntag (05. Mai 2019) in die mittlerweile vierte Runde zum Artikel

05.05.2019 | NEWS

Eckert Schulen als Arbeitgeber: Info-Stand vor der Conti-Arena

Attraktive Karriereperspektiven für Absolventen und Mitarbeiter gleichermaßen: Die Eckert Unternehmensgruppe stellt sich am 05. Mai 2019 als Arbeitgeber vor

Am 05. Mai 2019 haben die Eckert Schulen ein ganz besonderes Angebot für alle Jahn-Fans: Vor und nach dem Spiel (SSV Jahn Regensburg gegen den FC Erzgebirge Aue) präsentiert sich das bundesweit tätige Bildungsunternehmen vor der Continental-Arena als attraktiver Arbeitgeber. zum Artikel