Header Reha_Assessment

[b] Abklärung der beruflichen Eignung und Arbeitserprobung

Auf einen Blick

Dauer
2 Wochen
Abschluss
siehe Text
Ausbildungsarten
Rehabilitation

Kursdetails

 

Eignungsabklärung in mehreren Berufen

Das Ziel einer zweiwöchigen Maßnahme zur Abklärung der beruflichen Eignung und Arbeitserprobung ist die Entwicklung realisierbarer beruflicher Perspektiven. Inhaltlich geht es dabei um die Erhebung der intellektuellen Begabung durch geeignete psychologische Testverfahren und der praktischen Fähigkeiten im Rahmen verschiedener berufsbezogener Erprobungen. Im Rahmen der Abklärung der beruflichen Eignung und Arbeitserprobung findet eine umfassende medizinische Untersuchung statt, um die gesundheitlichen Potentiale zu ermitteln und entsprechende berufsbezogene Einschränkungen einzugrenzen. Sie erhalten nicht nur ein fortlaufendes Feedback über die von Ihnen erzielten Ergebnisse, sondern auch Informationen zu den verschiedenen Berufen und den Anforderungen der angestrebten Ausbildungen. Am Ende der Maßnahme werden die erhobenen Leistungsergebnisse sowie die ärztlichen Einschätzungen mit Ihnen erörtert. Sie erhalten Rückmeldung darüber, welche Ausbildung möglich ist, in welchen Berufen und unter welchen Bedingungen. Die erhobenen Befunde und die mit Ihnen besprochenen beruflichen Empfehlungen werden anschließend in einem Bericht an Ihren Kostenträger zusammengefasst.

Hinweis

Für Alleinerziehende bieten wir während der Maßnahme eine umfassende Kinderbetreuung an.mehr

zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

14.02.2020 | PRESSE

232 neue Experten für die Industrie: Absolventenfeier an den Eckert Schulen

Den Buchpreis für einen Abschluss mit einer Traumnote von 1,50 oder besser erhielten fünf Staatlich geprüfte Techniker. Verliehen wurde dieser von Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels (Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen, rechts im Bild) und Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, links).

Vor rund 450 anwesenden Gästen in der Bibliothek am Campus Regenstauf verabschiedeten die Eckert Schulen am Freitag 232 Staatlich geprüfte Techniker in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Die Firmen OSB, Schlagmann Poroton und SMP prämierten die fachrichtungsbesten Bau-, Elektro- und Maschinenbautechniker in Vollzeit. Auch Landrätin Tanja Schweiger gehörte zu den Gratulanten, die den Feierlichkeiten beiwohnten. zum Artikel

13.02.2020 | PRESSE

„Turbo-Berufsabschluss“ und Jobgarantie: Nach einem Studienabbruch auf die „Karriere-Überholspur“

Ein bayerisches, vielfach ausgezeichnetes Modellprojekt gibt Hochschulaussteigern eine zweite Chance und setzt heute bundesweit Maßstäbe. Im Sommer startet der nächste Jahrgang.

Es sind dramatische Zahlen: Bis zu 40 Prozent der Studenten in den MINT-Fächern verlassen die Hochschule ohne Abschluss. Seit Jahren suchen Politik und Wirtschaft deshalb händeringend nach Perspektiven für die Abbrecher: Bayerns führender privater Weiterbildungsanbieter, die Eckert Schulen mit Sitz in Regenstauf vor den Toren Regensburgs, gibt Hochschulaussteigern eine zweite Chance. Was einst ein Experiment war, ist inzwischen eine Erfolgsgeschichte, die heuer ins vierte Jahr geht: Im August startet der nächste Jahrgang. Derzeit läuft die Anmeldephase. zum Artikel

12.02.2020 | NEWS

„Auf die Töpfe, fertig, los!“: Praktische Küchenmeisterprüfung an der Hotelfachschule

Die Küchenmeister in spe meisterten den praktischen Teil ihrer Prüfung mit Bravour.

Zehn Köche und eine Köchin haben vergangenen Freitag die praktische Küchenmeisterprüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) bestritten. Unter den Argusaugen des Prüfungsausschusses arbeiteten sie in der Lehrküche der Eckert Schulen bis zur letzten Sekunde mit Hochdruck an ihren Fünf-Gänge-Menüs. Die Anforderungen waren hoch, schließlich musste das Essen nicht nur geschmacklich überzeugen, denn auch Arbeitstechniken und die Aufmachung der Gerichte wurde beurteilt. Letztlich zahlten sich die Mühen aber für alle Prüflinge aus. zum Artikel