Header Bildungsangebot BFW

Mechatroniker (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
20.08.2019
Ende
29.07.2021
Dauer
24 Monate inklusive 3 Monate betriebliches Praktikum
Standort
Regenstauf
Abschluss
IHK-Abschluss
Ausbildungsarten
Rehabilitation, Umschulung
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Mechatroniker stellen komplexe mechatronische Systeme aus elektrischen, elektronischen und mechanischen Komponenten her, nehmen sie in Betrieb und installieren deren Softwaresteuerung. Ebenso werden Wartungs- und Reparaturaufgaben dieser Systeme übernommen. Diese fächerübergreifenden Tätigkeiten machen den Mechatroniker zu einem ebenso zukunftsorientierten wie spannenden Beruf für technisch interessierte Teilnehmer.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Mechatroniker arbeiten vorwiegend im Maschinen- und Anlagenbau und in Bereich Automatisierungstechnik von Produktionsbetrieben (z.B. im Fahrzeugbau, Medizintechnik). Auch Serviceunternehmen, die sich auf Werkserhaltung / Instandsetzung von Fertigungsanlagen spezialisiert haben, bieten für Mechatroniker ein interessantes Betätigungsfeld.

Belastungen und Anforderungen

Ein zukünftiger Mechatroniker soll eine gute logische Denk- und Abstraktionsfähigkeit sowie Ausdauer mitbringen, z.B. bei der Analyse von elektronischen Schaltungen. Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick ist bei der Montage von elektrisch/mechanischen Anlagen nicht minder wichtig. Eine gute Kommunikations- und Teamfähigkeit wird ebenso gefordert.

Ausbildungsinhalte

Fachliche Qualifikationen
In den verschiedenen Unterrichtsfächern werden die Teilnehmer in folgenden Tätigkeitsfeldern unterrichtet:

  • Herstellung von mechanischen Teilsystemen
  • Installation elektrischer Baugruppen und Komponenten
  • Messen und Prüfen elektrischer Bauteile
  • Installieren und Testen von Hard- und Software
  • Aufbauen und Prüfen von Steuerungssystemen
  • Programmierung mechatronisches Systeme
  • Inbetriebnahme und Instandhaltung mechatronischer Anlagen

Querschnittsqualifikationen
Integrativ werden Inhalte aus folgenden Bereichen vermittelt:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, betriebliche Geschäftsprozesse
  • Datensicherheit und Datenschutz
  • Wirtschaft- und Sozialkunde
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Dokumentation und Präsentation

 

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
20.08.2019
Ende
29.07.2021
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage