Header Maschinenbau und Qualitaetswesen

Maschinenbautechniker (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
10.09.2019
Ende
29.07.2021
Dauer
24 Monate
Standort
Regenstauf
Abschluss
Staatlicher Abschluss
Ausbildungsarten
Rehabilitation, Weiterbildung
Aufnahmevoraussetzungen
Berufsschulabschluss, abgeschlossene Berufsausbildung und anschließende Berufstätigkeit von mindestens 1 Jahr in einem der gewählten Fachrichtung entsprechenden Beruf oder eine einschlägige Tätigkeit von mindestens 5 Jahren.
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Die Einsatzmöglichkeiten des Maschinenbautechnikers sind so vielseitig wie die Sparten der Metallindustrie. Sie entwickeln, konstruieren, übernehmen Verantwortung in der Fertigung, Produktion und in der Automatisierungstechnik. Hierzu werden in der Weiterbildung aktuelle Inhalte bis hin zu Industrie 4.0 - Themen vermittelt. Maschinenbautechniker arbeiten in der Arbeitsvorbereitung oder im Qualitätsmanagement, sind im Vertrieb tätig oder kümmern sich um Projektabwicklung und Projektmanagement. Kundenbetreuung und Kundenberatung zählen ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Beschäftigungsmöglichkeiten

In technischen Funktionsbereichen übernehmen Maschinenbautechniker Fach- und Führungspositionen in Maschinen-, Elektro- und Gerätebaubetrieben, in der Feinwerktechnik, bei Fahrzeugzulieferern, im Stahlbau, bei Ingenieurdienstleistern und in Ingenieurbüros.

Belastungen und Anforderungen

Die Fähigkeit, Probleme systematisch zu analysieren und Erkenntnisse in praktische Handlungen zu übertragen, sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit. Es wird hauptsächlich im Team gearbeitet. Die körperliche Belastung ist in diesem Berufsbild als unbedenklich einzustufen.

Ausbildungsinhalte

Neben allgemeinbildenden Fächern werden im fachrichtungsbezogenen Grundlagenbereich des ersten Schuljahres die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass in den Anwendungsfächern des zweiten Schuljahres eine fundierte Auseinandersetzung mit fachlichen Problemen erfolgen kann. Diese zielen vor allem auf die wesentlichen Einsatzgebiete des Staatlich geprüften Maschinenbautechnikers, wie Konstruktion, Fertigung, Arbeitsvorbereitung, Projektmanagement und Qualitätsmanagement ab. Der Unterricht wird praxisnah durchgeführt. Der Einsatz modernster Maschinen, Geräte und branchenüblicher Software fördert den Praxisbezug. Projektarbeiten vermitteln fächerübergreifendes Denken und Handeln.

 

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
10.09.2019
Ende
29.07.2021
Ausbildungsart
Rehabilitation, Weiterbildung
Anfrage
Beginn
17.02.2020
Ende
14.02.2022
Ausbildungsart
Rehabilitation, Weiterbildung
Anfrage
Beginn
08.09.2020
Ende
29.07.2022
Ausbildungsart
Rehabilitation, Weiterbildung
Anfrage

News und Aktuelles

05.05.2019 | PRESSE

Frühjahrs-Flohmarkt am Campus Regenstauf

Campus-Flohmarkt der Eckert Schulen; 2019 erstmalig im Frühjahr - für eifrige Besucher und Schnäppchenjäger ist der Eintritt wie gewohnt frei.

ANKÜNDIGUNG Erstmalig laden die Eckert Schulen alle Händler und Schnäppchenjäger bereits im Frühling zum Trödeln – der Campus-Flohmarkt geht am Sonntag (05. Mai 2019) in die mittlerweile vierte Runde zum Artikel

23.04.2019 | NEWS

#ExpertStory: ÜFA meets ÜFA - Unterwegs in Rummelsberg

Die angehenden Kaufleute des Berufsförderungswerks Eckert zu Gast bei den "Kollegen" in Rummelsberg

Praxisbezug wird in der Übungsfirma des Berufsförderungswerks Eckert groß geschrieben. So agieren die Rehabilitanden nicht nur in ihrer täglichen Arbeit wie Mitarbeiter in einem realen Unternehmen - entsprechende Exkursionen & Kurzpraktika sorgen für noch intensivere Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Corinna Bartmann weiß dazu mehr: Die Assistentin der kaufmännische Übungsfirma berichtet in ihrer #ExpertStory von ihren Erlebnissen bei der Multimodell Werbe GmbH in Rummelsberg. zum Artikel

18.04.2019 | NEWS

#ExpertStory: Küchenmeister IHK auf den kulinarischen Spuren Neuseelands

"Kurz und knapp: Ein solch zartes Hirsch-Fleich habe ich selten probiert", so das Resümee von Udo Haug (Leiter der Lehrküche) zum Neuseeland-Workshop.

Experten-Know-how aus Übersee: Shannon Campbell ist der Kochbotschafter Neuseelands. Bei seinem Workshop für die angehendne Küchenmeister IHK der Eckert Schulen stellte er besonders die Dos & Don'ts zur Verarbeitung von Hirschfleisch in den Fokus. Eine #ExpertStory von Udo Haug, Leiter der Lehrküche. zum Artikel