Kaufmann für IT-System-Management (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
03.02.2021
Ende
31.01.2023
Dauer
24 Monate inklusive 6 Monate betriebliches Praktikum
Standort
Regenstauf
Abschluss
IHK-Abschluss
Ausbildungsarten
Rehabilitation, Umschulung
Aufnahmevoraussetzungen
Neu ab Februar 2021 – vorbehaltlich Genehmigung der Leistungsträger
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Kaufleute für IT-System-Management ermitteln die speziellen Anforderungen von Kunden und beraten diese bei der Planung und Anschaffung von IT-Systemen. Sie entwickeln passende Konzepte, präsentieren IT-Produkte und Dienstleistungen sowohl unter technischen als auch kaufmännischen Gesichtspunkten, fertigen Kosten-Nutzen-Analysen an, erstellen Angebote und Finanzierungspläne, sie führen Vertragsverhandlungen und beschaffen für ihre Kunden die notwendige Hard- und Software. Sie beraten ihre Kunden zu IT-Sicherheit und Datenschutz und setzen entsprechende Maßnahmen um. Kaufleute für IT-System-Management sind im Marketing und Vertrieb tätig, sie ermitteln Vertriebswege und wirken bei Marketingmaßnahmen für unterschiedliche Produkte und Zielgruppen mit

Beschäftigungsmöglichkeiten

Kaufleute für IT-System-Management arbeiten in der IT-Branche, in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, in Organisationen und im Öffentlichen Dienst. Sie sind Fachkräfte für das Anbieten und die Vermarktung von IT-Dienstleistungen (Hardware/Software/Services), sie managen und administrieren IT-Systeme.

Belastungen und Anforderungen

Kaufleute für IT-System-Management sollten über wirtschaftliches Denken, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und Kunden- und Serviceorientierung verfügen. Mathematisches und logisch-analytisches Denkvermögen runden das Anforderungsprofil ab. Sie müssen kontaktfreudig sein und ihre Ideen verständlich präsentieren können. Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliches Arbeiten werden vorausgesetzt. Die körperlichen Belastungen des Berufes sind als gering einzustufen. Termindruck kann durchaus vorkommen.

Ausbildungsinhalte

Kernqualifikationen:

Kundenbedarf zielgruppengerecht ermitteln; Auswahl und Beschaffung von Hard- und Software; Konfigurieren und Testen eines IT-Arbeitsplatzes; Einhaltung der Bestimmungen und betrieblichen Vorgaben zum Datenschutz, zur IT-Sicherheit und zur Qualitätssicherung; Einweisung der Kunden; Leistungsprüfung und Dokumentation

Fachqualifikationen:

Analysieren von Anforderungen an IT-Systeme; Entwickeln und Umsetzen von Beratungsstrategien; Entwickeln von Konzepten für IT-Lösungen und Koordinieren der Umsetzung; Erstellen von Angeboten und Abschließen von Verträgen; Anwenden von Instrumenten aus dem Absatzmarketing und aus dem Vertrieb; Anwenden von Instrumenten der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle; Beschaffen von Hard- und Software sowie von Dienstleistungen

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
03.02.2021
Ende
31.01.2023
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage
Beginn
24.08.2021
Ende
28.07.2023
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage