Header Kaufmaennische Berufe und Logistik

Veranstaltungskaufmann (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
03.02.2021
Ende
31.01.2023
Dauer
24 Monate inklusive 3 Monate betriebliches Praktikum
Standort
Regenstauf
Abschluss
IHK-Abschluss
Ausbildungsarten
Rehabilitation, Umschulung
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Mit der Einführung des Berufsbildes des Veranstaltungskaufmanns wurde ein eigenständiger Kaufmannsberuf für den expandierenden Veranstaltungssektor geschaffen. In diesem Beruf ist Flexibilität bei der Organisation von Veranstaltungen aller Art bestimmendes Merkmal. Die Konzeption einer Veranstaltung, die Entwicklung eines Marketingkonzepts, die Beschaffung der Mittel und Ressourcen sowie kaufmännische Abwicklung und Kontrolle fordern Vielseitigkeit und Einfallsreichtum ein.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Berufliche Einsatzmöglichkeiten ergeben sich bei Veranstaltungsbetrieben bzw. Dienstleistungsunternehmen der Veranstaltungsbranchen, wie Event-Agenturen, Veranstaltern von Kongressen und Tagungen und Konzertagenturen. Aber auch Unternehmen der Messewirtschaft und Bereiche der kommunalen Verwaltung kommen in Betracht, z.B. Stadtmarketing, Kultur- und Jugendämter.

Belastungen und Anforderungen

Um den vielfältigen Aufgaben bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen gerecht zu werden, muss der Bewerber ein besonderes Organisationstalent und ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit besitzen. Ebenso sind Kreativität und Improvisationstalent gefragt. Wünschenswert sind Grundkenntnisse in einer Fremdsprache. Der Berufsalltag bringt auch Stresssituationen mit sich.

Ausbildungsinhalte

Im allgemein kaufmännischen Teil stehen neben den Grundlagen vor allem die kaufmännische Steuerung und Kontrolle, die Personalwirtschaft, die kundenorientierte Information und Kommunikation sowie das Marketing im Vordergrund. Die zu vermittelnden spezifischen Kenntnisse beziehen sich auf die Vorbereitung, Planung, Organisation und Vermarktung von Veranstaltungen, deren Durchführung und kostenrechnerische Erfassung und Nachbereitung sowie auf rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen. Außerdem wird der fachbezogene Fremdspracheneinsatz geübt.

 

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
03.02.2021
Ende
31.01.2023
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage
Beginn
24.08.2021
Ende
28.07.2023
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage

News und Aktuelles

20.01.2021 | PRESSE

Digitalisierung als Zukunftschance und Tablets für alle Teilnehmer: Weiterbildungsstart am 22. Februar in Pandemie-Zeiten

Mit einem Mix aus Online- und Vor-Ort-Unterricht macht Deutschlands größte Technikerschule auch jetzt im Februar den Weiterbildungsstart zum Staatlich geprüften Techniker planmäßig möglich.

Woran viele Schulen, Bildungsanbieter und Teilnehmer in Deutschland auch zum Beginn des Jahres 2021 noch immer verzweifeln, hat die Dr. Eckert Akademie in den zehn Corona-Monaten zu einem bundesweit in dieser Form einmaligen Erfolgsmodell entwickelt: einer innovativen Vernetzung von smarten und innovativen digitalen Lernwelten mit den bewährten Vor-Ort-Angeboten. So wird eine schnelle und flexible Reaktion möglich - im Einklang mit den sich immer wieder ändernden Rahmenbedingungen der Pandemie - ohne dass eine einzige Stunde Unterricht ausfällt. „Darauf, dass die Schulen voraussichtlich bis zunächst 14. Februar geschlossen bleiben müssen, sind wir optimal vorbereitet“, sagt Markus Johannes Zimmermann, der Schulleiter der Dr. Eckert Akademie. zum Artikel

19.01.2021 | PRESSE

Premiere einer neuen Zukunftsinitiative: Start für neues „Netzwerk Digitalkompetenz“

Das bundesweite Netzwerk Digitalkompetenz ist eine Initiative der Eckert Schulen, eines der führenden privaten Unternehmen Deutschlands für Ausbildung, Weiterbildung und berufliche Rehabilitation in Deutschland.

Die Premiere einer neuen Zukunftsinitiative: Start für neues „Netzwerk Digitalkompetenz“ Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach ist Schirmherrin einer neuen in Bayern gegründeten, bundesweit aktiven und in dieser Form einmaligen Initiative, die ein großes Ziel hat: Deutschlands Fachkräfte von heute sollen mit einem „digitalen Mindset“ auch in der Welt von morgen erfolgreich navigieren können. zum Artikel

18.01.2021 | NEWS

Langjähriges Engagement für mehr Nachhaltigkeit im Schulalltag: Eckert Schulen erneut als umweltfreundliche Schule ausgezeichnet

Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, rechts) und Gerald Saule (Head of Vocational Training International und Umweltbeauftragter) nahmen die traditionell mit der Auszeichnung verliehene Flagge am Campus Regenstauf entgegen.

Das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und das Staatsministerium für Unterricht und Kultus haben die Eckert Schulen zum wiederholten Mal für ihren Einsatz um einen umweltfreundlichen und nachhaltigen Schulalltag prämiert. Mit der Auszeichnung als „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ würdigt die Fachjury der beiden Ministerien jährlich die besten Projekte im Umweltschutz. Kultusminister Michael Piazolo und Umweltminister Thorsten Glauber gratulierten in einer gemeinsamen Videobotschaft zur Auszeichnung und wünschten für die zukünftigen Projekte viel Erfolg. zum Artikel