Header It und Medien

Mediengestalter Digital und Print (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
18.08.2020
Ende
29.07.2022
Dauer
24 Monate inklusive 6 Monate betriebliches Praktikum
Standort
Regenstauf
Abschluss
IHK-Abschluss
Ausbildungsarten
Rehabilitation, Umschulung
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Fachrichtung Gestaltung und Technik

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Mediengestalter entwickeln und visualisieren Gestaltungskonzepte mit Text, Bild und Grafik. So entstehen Printprodukte wie zum Beispiel Geschäftspapiere, Flyer, Prospekte, Plakate und Zeitschriften. Auf dem Gebiet "digitale Medien" gestalten sie Internetseiten, Bildschirmpräsentationen sowie Werbetrailer mit Video und Ton. Zur täglichen Arbeit eines Mediengestalters gehört die Planung von Produktionsabläufen, Datenbearbeitung und Datenmanagement. Je nach Einsatzgebiet werden aber auch Tätigkeiten aus den Bereichen Fotografie, Zeichnung, Computeranimation und Film ausgeführt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Beschäftigungsmöglichkeiten finden Mediengestalter in Werbeagenturen, Verlagen, Druckereien, Unternehmen der Werbetechnik und branchenübergreifend in betriebsinternen Marketingabteilungen oder in der Öffentlichkeitsarbeit.

Belastungen und Anforderungen

Gestalterisches Interesse, Organisationsvermögen und technischer Sachverstand stellen die Grundvoraussetzungen für den Beruf des Mediengestalters dar. Der Computer als zentrales Arbeitsgerät erfordert ein hohes Maß an EDV-Interesse und Ausdauer bei konzentrierter Bildschirmarbeit.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung Mediengestalter Digital und Print vermittelt breit gefächerte und praktisch orientierte Fachkenntnisse für die Produktion von Druckerzeugnissen und moderner audiovisueller Medien. Die Betreuung erfolgt durch ein engagiertes Team, welches die Teilnehmer in ihrer Vielseitigkeit und Individualität fördert. Die Fachrichtung Gestaltung und Technik enthält folgende Ausbildungsschwerpunkte: Layout und Typografie, Digitale Bildbearbeitung, Computergrafik, Konzeption und Projektmanagement, Gestalten und Herstellen von Printmedien, Medienintegration, Webdesign und Webentwicklung, Audio- und Videotechnik, 3D-Visualisierung, Digitalfotografie und Kommunikation.

 

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
18.08.2020
Ende
29.07.2022
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage
Beginn
03.02.2021
Ende
31.01.2023
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage
Beginn
24.08.2021
Ende
28.07.2023
Ausbildungsart
Rehabilitation, Umschulung
Anfrage

News und Aktuelles

03.08.2020 | PRESSE

Digitale Revolution auf dem Stundenplan

Die „Smart Factory“, die intelligente Fabrik mit einem extrem hohen Grad an Automatisierung, Vernetzung und Digitalisierung, ist die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland: Das Modul „Digitale Transformation“ soll den künftigen Technikern an den Eckert Schulen alle notwendigen Kompetenzen für die Arbeits- und Berufswelt von morgen vermitteln und sie dabei unterstützen, die Skills der vierten industriellen Revolution bereits während ihrer Weiterbildung zu erlernen. Die „Smart Factory“, die intelligente Fabrik mit einem extrem hohen Grad an Automatisierung, Vernetzung und Digitalisierung, ist die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland: Das Modul „Digitale Transformation“ soll den künftigen Technikern an den Eckert Schulen alle notwendigen Kompetenzen für die Arbeits- und Berufswelt von morgen vermitteln und sie dabei unterstützen, die Skills der vierten industriellen Revolution bereits während ihrer Weiterbildung zu erlernen. (Foto: Eckert Schulen/Adobe Stock)

Start für ein bundesweit in dieser Form einmaliges Lern- und Kompetenzzentrum „Smart Factory“: Deutschlands führende Talenteschmiede für die technischen Fachkräfte von morgen geht jetzt völlig neue Wege, um die Studierenden auf die digital-vernetzte Berufswelt von morgen vorzubereiten. zum Artikel

28.07.2020 | PRESSE

Karriere-Neustart für 133 erfolgreiche Umschüler: Zeugnisverleihung am Berufsförderungswerk Eckert

Die einzelnen Fachbereiche am BFW Eckert verabschiedeten die Teilnehmer im kleinen Kreis. In der Ausbildung der Mediengestalter wurde im Anschluss an die erfolgreichen Prüfungen mit Kaffee und Kuchen gefeiert.

Erfolgreich zurück auf Kurs: nach zwei Jahren beruflicher Reha verabschiedet das Berufsförderungswerk Eckert (BFW) in diesen Tagen 133 Fachkräfte in eine bessere berufliche Zukunft. Trotz Lockdown und Pandemie im Abschluss-Semester brachte das BFW seine Absolventen mit einem auf die jeweilige Ausbildung zugeschnittenen Onlineangebot im „Distance-Learning“ zum erfolgreichen Abschluss. zum Artikel

24.07.2020 | PRESSE

Zeugnisverleihung an der Dr. Eckert Akademie: 520 neue Experten für Industrie, Medizin und Hotellerie

Die 14 besten Absolventen mit einer Abschlussnote zwischen 1,0 und 1,5 erhielten in diesem Jahr erstmals die „Eckert-Trophy“ verliehen. Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels (Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen, links im Bild) und Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, rechts) überreichten die Auszeichnung bei der Zeugnisverleihung im kleinen Kreis unter anderem an den Staatlich geprüften Industrietechnologen Rene Littkopf, der sich über eine Traumnote von 1,00 freuen kann.

Bei der Zeugnisverleihung prämierten die Kooperationspartner der Eckert Schulen die besten Vollzeit-Absolventen mit Prämien in Höhe von rund 25.000 Euro. Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger und weitere prominente Gratulanten übermittelten ihre Glückwünsche an die Studierenden in zahlreichen Video-Botschaften.  zum Artikel