Header Industriemeister

REFA-Grundausbildung

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
auf Anfrage
Dauer
5 Wochen
Standort
Regenstauf
Abschluss
REFA-Abschluss
Ausbildungsarten
Lehrgänge und Seminare, Rehabilitation
Aufnahmevoraussetzungen
Staatl. gepr. Techniker, Meister
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

REFA-Sachbearbeiter wirken bei der Bewertung menschlicher Arbeit, der Unterweisung von Mitarbeitern für neue Arbeitsaufgaben sowie der Datenermittlung und Auswertung für Entlohnung und Kostenrechnung mit. In dieser Eigenschaft ist er wichtiger Gesprächspartner für Führungskräfte des Betriebes sowie für den Betriebsrat.

Beschäftigungsmöglichkeiten

In der gesamten Industrie sind REFA-Sachbearbeiter Fachkräfte mit hoher Akzeptanz. Aber auch im Verwaltungsapparat von Handwerksbetrieben sind REFA-Kenntnisse äußerst vorteilhaft.

Belastungen und Anforderungen

Eine erfolgreiche Techniker- bzw. Meisterausbildung und kaufmännisches Denken sichern das Erreichen des Lehrgangszieles. Körperliche Belastungen sind nicht vorhanden.

Ausbildungsinhalte

Teil 1

Arbeitssystem- und Prozessgestaltung
Das REFA-Arbeitssystem, Organisation der Arbeit, die REFA-Planungssystematik, Prozess- und Zeitdatenanalyse und -synthese, Aufgabenanalyse und Aufgabenbewertung, Ablaufstrukturen und Prozessdarstellung, Prozessorientiertes Qualitätsmanagement, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP), Prozessorientierung im Unternehmen, Prozess-
engineering-Softwareeinsatz für Prozessmanagement, Kostenrechnung im Betrieb, Kostenrechnung und Kalkulation mit Prozesskosten, Arbeitsrecht-Grundlagen, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Gestaltung menschengerechter Arbeit, Belastung durch Arbeitsaufgabe und Arbeitsorganisation, Belastung und Beanspruchung, Arbeitsumgebung - Schall, Schwingungen, Klima, Beleuchtung, Schadstoffe, Gesichtspunkte zur Arbeitsgestaltung-Anthropometrie, Informationstechnik, Ermittlung zulässiger Körperkräfte.
 

Teil 2

Einführung Prozessdatenmanagement, Ermittlung von Zeitdaten, Leistungsgradbeurteilung, Durchführung und Auswertung von Zeitaufnahmen, Erholungszeit, Verteilzeitaufnahme, Gruppenarbeit-Zeitdaten, Mehrstellenarbeit-Zeitdaten, Multimomentaufnahme, Betriebsdatenerfassung, Planzeiten, Systeme vorbestimmter Zeiten, Vergleichen und Schätzen, Interview und Selbstaufschreibung, Prozessbewertung und Kennzahlen, Flexible Arbeits- und Betriebszeiten, Anforderungsermittlung, Flexibles Entgeltmanagement, Arbeitsunterweisung und Qualifizierung, Gruppen- und Teamarbeit.

 

 

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
auf Anfrage
Ende
Ausbildungsart
Lehrgänge und Seminare, Rehabilitation
Anfrage

News und Aktuelles

21.10.2017 | PRESSE

Innovative Allianzen für die Kompetenzen von morgen: Weiterbildung „nach Maß“ am Puls der Digitalisierung

Derzeit absolviert der erste Jahrgang bei Continental in Frankfurt die passgenaue Weiterbildung zum Automotive-Software-Techniker ab — ein Berufsbild, das es bisher nicht gab. Foto: Continental AG

Auf dem Arbeitsmarkt werden künftig vor allem Fachkräfte mit Digital-Kompetenzen fehlen. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen auf eigene Weiterbildungsmodelle. Das Kooperationsprojekt des „Automotive-Software-Technikers“ aus dem Automobilsektor zeigt, wie das beispielhaft funktioniert.  zum Artikel

20.10.2017 | PRESSE

Türöffner Zeitarbeit: Karrieremesse am BFW Eckert

Im Oktober 2017 wurde die Spiegelaula am Campus Regenstauf zur Messehalle, zwölf Ausstellerfirmen präsentierten attraktive Karrierechancen in der Zeitarbeit

Am Donnerstag, den 19.10.2017, wurde die Spiegelaula am Campus Regenstauf zur Messehalle: Das Berufsförderungswerk lud zur Karrieremesse, zwölf Firmen stellen ihre attraktiven Jobangebote in Zeitarbeit vor. zum Artikel

19.10.2017 | NEWS

Bayerns größter Weiterbildungscampus: Neue Jobperspektiven für Flüchtlinge und Bildungs-Know-how aus dem Freistaat als „Exportschlager“

Bayerns Integrationsministerin nahm bei einem Rundgang über den Campus der Eckert Schulen in Regenstauf bei Regensburg im Englischunterricht einer Techniker-Klasse Platz. Bei Weiterbildungen zum staatlich geprüften Techniker sind die Eckert Schulen in Deutschland Marktführer.

Bayerns größter privater Weiterbildungscampus entwickelt vielfältige Modelle, um auch Zuwanderern eine erfolgreiche berufliche Zukunft im Freistaat zu bieten. Das beeindruckte bei einem Besuch auch Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller. Sie will die Zusammenarbeit weiter ausbauen — auch bei neuen Bildungsinitiativen im Ausland. zum Artikel