Header Industriemeister

Industriemeister Mechatronik (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
01.09.2020
Ende
30.04.2021
Dauer
8 Monate
Standort
Regenstauf
Abschluss
IHK-Abschluss
Ausbildungsarten
Rehabilitation, Weiterbildung
Aufnahmevoraussetzungen
Einschlägiger Ausbildungsberuf und 1 Jahr einschlägige Praxis oder anderer gewerbl.-techn./handwerklicher Beruf und 1,5 Jahre einschlägige Praxis oder 5 Jahre einschlägige Praxis.
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Der Industriemeister Mechatronik wird in den unterschiedlichsten betrieblichen Funktionsfeldern eingesetzt und beschäftigt sich dort mit der Optimierung einer Vielzahl mechatronischer Produktions- und Prozessabläufe. Die Mechatronik versteht sich dabei als Schnittmenge zwischen mechanischer, elektronischer und optischer Technik, die vom Industriemeister Mechatronik kundenorientiert gestaltet und angewendet wird. Im Tätigkeitsspektrum des Industriemeisters Mechatronik sind die Fachgebiete Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik integriert, sodass mechatronische Problemlösungen übergreifend und interdisziplinär umgesetzt werden können. Der Industriemeister Mechatronik konzentriert sich auf Kundenzufriedenheit, Produktfunktionalitäten und konzipiert ein wirtschaftliches Projektmanagement. Er beschäftigt sich aber auch mit der Auswahl, Beschaffung und Einrichtung neuer Maschinen und Anlagen. Der Industriemeister Mechatronik erarbeitet neue technische Konzepte und gestaltet ständig den kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen. Prozess- und Teamorientierung sind wesentlich für das Berufsbild des Industriemeisters Mechatronik.

Beschäftigungsmöglichkeiten

In Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit können verantwortlich Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrgenommen werden.

Belastungen und Anforderungen

Das Bild des Industriemeisters wird durch vier Komponenten bestimmend beeinflusst: erstens die Fähigkeit, Leistungen zu erkennen und zu würdigen; zweitens die Fähigkeit, Arbeitsaufgaben zu erläutern und Probleme zu diskutieren; drittens ein redliches Interesse an der beruflichen Förderung des Mitarbeiters sowie Kommunikations- und Hilfsbereitschaft als Vorgesetzter; viertens einen Führungsstil, der mit der Selbstachtung des Mitarbeiters in Einklang steht. Die körperlichen Belastungen sind als gering anzusehen.

 

Ausbildungsinhalte

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation (AEVO)

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation:
Rechtsbewusstes Handeln, Betriebswirtschaftliches Handeln, Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung, Zusammenarbeit im Betrieb, Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten.

Handlungsspezifische Qualifikation:

  1. Handlungsbereich Technik
    Systemintegration, Technische Applikation, Kundenunterstützung und Service
  2. Handlungsbereich Organisation
    Betriebliches Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme, Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  3. Handlungsbereich Führung und Personal
    Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement
zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
01.09.2020
Ende
30.04.2021
Ausbildungsart
Rehabilitation, Weiterbildung
Anfrage
Beginn
01.09.2021
Ende
30.04.2022
Ausbildungsart
Rehabilitation, Weiterbildung
Anfrage

News und Aktuelles

22.05.2020 | NEWS

Aktuelle Corona-Infos

UPDATE AUS DEM BERUFSFÖRDERUNGSWERK ECKERT VOM 22.05.2020 zum Artikel

20.05.2020 | NEWS

Eine moderne Art der Weiterbildung

Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie) stellte das neue digitale Bildungskonzept auch Landrätin Tanja Schweiger vor.

Im Zuge der Corona-Pandemie ist an der Dr. Eckert Akademie ein modernes, digitales Konzept entstanden, das den Unterricht ergänzt. Zeiten wie diese machen laut Geschäftsführer und Schulleiter Markus Johannes Zimmermann gerade in Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung deutlich, dass die berufliche Weiterqualifizierung elementar wichtig ist: "Möglicherweise ist sogar genau jetzt der richtige Zeitpunkt für die Weiterbildung, gerade wenn die berufliche Sicherheit im Unternehmen nicht für alle gewährleistet ist." zum Artikel

18.05.2020 | NEWS

Erster Online-Info-Tag an den Eckert Schulen feiert erfolgreiche Premiere

Die Fachberater gaben im Video-Chat Einblicke in die berufliche Aus- und Weiterbildung an den Eckert Schulen.

Für gewöhnlich füllen sich zum monatlichen Info-Tag die Räumlichkeiten am Campus Regenstauf – nicht so am vergangenen Wochenende. Am Samstag begrüßten die Fachberater der Eckert Schulen die Interessenten zum ersten Mal online zum virtuellen Rundgang und der Beratung im Video-Chat. Der virtuelle Info-Tag feierte eine gelungene Premiere. zum Artikel