Header Bildungsangebot Akademie

Triebfahrzeugführer (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Triebfahrzeugführerschein (TfV) incl. Klasse B
Dauer
10 Monate
Unterrichtsstunden
40 Unterrichtsstunden pro Woche
Teilnahmegebühr
auf Anfrage
Service
Campus Regenstauf

Kursdetails

Triebfahrzeugführer sind für die sichere Durchführung von Zug- und Rangierfahrten verantwortlich. Im Personenverkehr verstärken sie S-Bahnen, den Fern- oder Nahverkehr – im Güterverkehr sind sie entweder vor Ort bei einem Unternehmen oder im bundesweiten Einsatz.

Weiter kümmern sich Triebfahrzeugführer um Vorbereitungs- und Abschlussarbeiten und sichern damit einen reibungslosen Bahnbetrieb. Somit gilt es die vielfältigen Anforderungen des Bahnbetriebs zu kennen, Theorie und Praxis gekonnt zu verbinden sowie die gegebenen Richtlinien zu beachten. Triebfahrzeugführer meistern sowohl den Regelbetrieb als auch Unregelmäßigkeiten und Störungen souverän und lösungsorientiert. Sie pflegen und warten ihr Triebfahrzeug, nehmen kleine Reparaturen vor und handeln auch in unvorhergesehenen Situationen stets überlegt und vorschriftgemäß.

Inhalt

Die Eckert Schulen bereiten handlungs- und praxisorientiert optimal auf die Tätigkeit als Triebfahrzeugführer vor: Mit dieser Weiterbildung erwerben die Teilnehmer nicht nur notwendige Theoriekenntnisse, sondern können diese auch praxisnah im Simulatortraining umsetzen.

Die theoretischen Lerninhalte vermitteln Ihnen die notwendigen Vorschriften und deren Umsetzung. Der Praxisteil beschäftigt sich mit der Bedienung der Fahrzeuge und der Anwendung des Theoriewissens im Berufsalltag. Während des Praxisteils sind Wochenendeinsätze nicht ausgeschlossen.

 

Die Inhalte im Detail

  • Unfallverhütung im Bahnbetrieb
  • Erste Hilfe
  • Allgemeine Fachkenntnisse für den Erwerb des Triebfahrzeugführerscheins
  • Infrastrukturbezogene Fachkenntnisse für den Erwerb der Zusatzbescheinigung zum Triebfahrzeugführerschein
  • Fahrzeugbezogene Fachkenntnisse für den Erwerb der
  • Zusatzbescheinigung (E- und V-Traktion)
  • Service und Umgang mit Kunden
  • Ausbildung zum Bremsprobenberechtigten
  • Ausbildung zum Wagenprüfer G
  • Linienzugbeeinflussung LZB

komfortable An- und Abreise am Wochenende sind garantiert.

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Mindestalter 20 Jahre und Abschluss der 9. Klasse
  • Berufsabschluss oder Nachweis einschlägiger Berufs- und Lebenserfahrung
  • Medizinische und psychologische Eignungsfeststellung nach Triebfahrzeugführerscheinverordnung - umfasst u.a. Sehvermögen, Hörvermögen und Farbwahrnehmung
  • Flexibilität für bundesweiten Einsatz

Prüfungen und Abschluss

Die vorgeschriebenen Prüfungen basieren auf den Vorgaben der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV) und werden von anerkannten Prüfern durchgeführt. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erreichen Sie folgende Abschlüsse:

  • Triebfahrzeugführerschein nach Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV)
  • Erforderliche Kenntnisse nach Anlage 6 und 7 der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV)

Die Weiterbildung zum Triebfahrzeugführer erfolgt in enger Kooperation mit

Train4Train - flexibel, individuell und bahnbrechend

Die Train4Train GmbH ist ein mittelständisches Dienstleistungsunternehmen im betrieblich-technischen Bereich der Eisenbahnbranche. Die unternehmerischen Schwerpunkte liegen dabei in der Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern mit eisenbahnbetrieblichen Aufgaben von Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die Train4Train GmbH ist eine vom Eisenbahnbundesamt anerkannte Stelle für die Ausbildung und Prüfung von Triebfahrzeugführern nach der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV).

Die Train4Train GmbH ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 und AZAV.

zurück zum Seitenanfang

Schülerstimmen

André Bollermann

Mit 38 Jahren ist der Zug für mich noch längst nicht abgefahren. Als Lokführer ist für mich ein Kindheitstraum wahr geworden.

André Bollermann
Triebfahrzeugführer
Train4Train GmbH

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Derzeit sind leider keine Termine für diesen Kurs verfügbar.

zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

07.04.2020 | NEWS

Mitarbeiter des RBZ Kelheim spenden für die Tafeln im Landkreis

Seit Mitte März sind die Tafeln in Abensberg, Kelheim und Mainburg wegen der Ausgangsbeschränkungen geschlossen. Damit fallen für etwa 1.500 hilfsbedürftige Menschen wichtige Anlaufstellen weg. Das Regionale Bildungszentrum (RBZ) der Eckert Schulen in Kelheim hat sich aus diesem Grund der Caritas-Aktion "Corona-Soforthilfe im Landkreis Kelheim" angeschlossen und eine Spendensammlung veranlasst. zum Artikel

02.04.2020 | PRESSE

Kreativ in der Krise: 3 Regensburger Unternehmer zeigen sich solidarisch mit den Helden in Regensburg

Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels, Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen zusammen mit Roland Veitl, Prokurist der Eckert Catering (re.) in der Kantine der Eckert Schulen

Drei mittelständische Unternehmer sind kreativ in der Krise: die Euroassekuranz Versicherungsmakler AG und die Eckert Schulen machen gemeinsame Sache mit dem Unternehmer, Sternekoch und Koch der Deutschen Fußballnationalmannschaft Anton Schmaus und bereiten für Mitarbeiter in Funktionsberufen in Regensburger Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen sowie für Rettungsdienste Mahlzeiten zu. Auch Drogerie- und Supermarktangestellte sollen auf den Geschmack kommen. Schon ab nächster Woche dürfen sich viele Mitarbeiter über ein kostenloses gesundes Gericht freuen. zum Artikel

01.04.2020 | NEWS

Das Berufsförderungswerk im Online-Modus: berufliche Reha in Zeiten von Corona

Friedrich Reiner (Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert) zeigt im Interview auf, wie das Distance-Learning für die beruflichen Rehabilitanden aktuell funktioniert und wie auch die Betreuung durch die Fachdienste aus der Ferne gelingt.

Das Berufsförderungswerk Eckert hat den Unterricht wegen der Coronakrise seit dem 17.03.2020 bis auf Weiteres in den Online-Modus umgestellt. Sowohl der Unterricht als auch die Beratung und Betreuung durch die Fachdienste werden über digitale Kommunikationsmittel und telefonisch in vollem Umfang aufrechterhalten.  zum Artikel