Header Bildungsangebot Akademie

Triebfahrzeugführer (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Triebfahrzeugführerschein (TfV) incl. Klasse B
Dauer
10 Monate
Unterrichtsstunden
40 Unterrichtsstunden pro Woche
Teilnahmegebühr
auf Anfrage
Service
Campus Regenstauf

Kursdetails

Triebfahrzeugführer sind für die sichere Durchführung von Zug- und Rangierfahrten verantwortlich. Im Personenverkehr verstärken sie S-Bahnen, den Fern- oder Nahverkehr – im Güterverkehr sind sie entweder vor Ort bei einem Unternehmen oder im bundesweiten Einsatz.

Weiter kümmern sich Triebfahrzeugführer um Vorbereitungs- und Abschlussarbeiten und sichern damit einen reibungslosen Bahnbetrieb. Somit gilt es die vielfältigen Anforderungen des Bahnbetriebs zu kennen, Theorie und Praxis gekonnt zu verbinden sowie die gegebenen Richtlinien zu beachten. Triebfahrzeugführer meistern sowohl den Regelbetrieb als auch Unregelmäßigkeiten und Störungen souverän und lösungsorientiert. Sie pflegen und warten ihr Triebfahrzeug, nehmen kleine Reparaturen vor und handeln auch in unvorhergesehenen Situationen stets überlegt und vorschriftgemäß.

Inhalt

Die Eckert Schulen bereiten handlungs- und praxisorientiert optimal auf die Tätigkeit als Triebfahrzeugführer vor: Mit dieser Weiterbildung erwerben die Teilnehmer nicht nur notwendige Theoriekenntnisse, sondern können diese auch praxisnah im Simulatortraining umsetzen.

Die theoretischen Lerninhalte vermitteln Ihnen die notwendigen Vorschriften und deren Umsetzung. Der Praxisteil beschäftigt sich mit der Bedienung der Fahrzeuge und der Anwendung des Theoriewissens im Berufsalltag. Während des Praxisteils sind Wochenendeinsätze nicht ausgeschlossen.

 

Die Inhalte im Detail

  • Unfallverhütung im Bahnbetrieb
  • Erste Hilfe
  • Allgemeine Fachkenntnisse für den Erwerb des Triebfahrzeugführerscheins
  • Infrastrukturbezogene Fachkenntnisse für den Erwerb der Zusatzbescheinigung zum Triebfahrzeugführerschein
  • Fahrzeugbezogene Fachkenntnisse für den Erwerb der
  • Zusatzbescheinigung (E- und V-Traktion)
  • Service und Umgang mit Kunden
  • Ausbildung zum Bremsprobenberechtigten
  • Ausbildung zum Wagenprüfer G
  • Linienzugbeeinflussung LZB

komfortable An- und Abreise am Wochenende sind garantiert.

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Mindestalter 20 Jahre und Abschluss der 9. Klasse
  • Berufsabschluss oder Nachweis einschlägiger Berufs- und Lebenserfahrung
  • Medizinische und psychologische Eignungsfeststellung nach Triebfahrzeugführerscheinverordnung - umfasst u.a. Sehvermögen, Hörvermögen und Farbwahrnehmung
  • Flexibilität für bundesweiten Einsatz

Prüfungen und Abschluss

Die vorgeschriebenen Prüfungen basieren auf den Vorgaben der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV) und werden von anerkannten Prüfern durchgeführt. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erreichen Sie folgende Abschlüsse:

  • Triebfahrzeugführerschein nach Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV)
  • Erforderliche Kenntnisse nach Anlage 6 und 7 der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV)

Die Weiterbildung zum Triebfahrzeugführer erfolgt in enger Kooperation mit

Train4Train - flexibel, individuell und bahnbrechend

Die Train4Train GmbH ist ein mittelständisches Dienstleistungsunternehmen im betrieblich-technischen Bereich der Eisenbahnbranche. Die unternehmerischen Schwerpunkte liegen dabei in der Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern mit eisenbahnbetrieblichen Aufgaben von Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die Train4Train GmbH ist eine vom Eisenbahnbundesamt anerkannte Stelle für die Ausbildung und Prüfung von Triebfahrzeugführern nach der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV).

Die Train4Train GmbH ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 und AZAV.

zurück zum Seitenanfang

Schülerstimmen

André Bollermann

Mit 38 Jahren ist der Zug für mich noch längst nicht abgefahren. Als Lokführer ist für mich ein Kindheitstraum wahr geworden.

André Bollermann
Triebfahrzeugführer
Train4Train GmbH

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (je nach Kurs: Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell oder Kombi) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. 40 Unterrichtsstunden pro Woche
Beginn
22.02.2021
Ende
22.12.2021
Kursnummer
FQTF-3VRST210201
Anmeldung 40 Unterrichtsstunden pro Woche
Beginn
14.09.2021
Ende
14.07.2022
Kursnummer
FQTF-3VRST210901
Anmeldung 40 Unterrichtsstunden pro Woche
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

24.11.2020 | NEWS

Förderung von Frauen in technischen Berufen: Julia Goblirsch erhält Weiterbildungs-Stipendium der J. C. Römer Stiftung

Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, links) und Hermann Hien (Vorstandsvorsitzender der J.C. Römer Stiftung, rechts) mit der Stipendiatin Julia Goblirsch.

Mit ihrem Ehrgeiz und ihrem Ausbildungsabschluss als Beste ihres Lehrjahres überzeugte Julia Goblirsch aus Schierling das Stiftungskomitee der J.C. Römer Stiftung: Die angehende Staatlich geprüfte Maschinenbautechnikerin der Dr. Eckert Akademie kann sich ab sofort über eine monatliche Förderung in Höhe von 200 Euro freuen. Das Stipendienprogramm zielt vor allem darauf ab, Frauen in technischen Berufen stärken. zum Artikel

23.11.2020 | NEWS

Rundum digital: der interne Fortbildungstag am BFW Eckert

Neben einer Schulung zu Microsoft Teams mit dem Schwerpunkt Cloud-Anwendungen standen Tricks und Kniffe für den Umgang mit den neuesten Versionen von Microsoft PowerPoint und Excel im Unterricht- und Arbeitsalltag auf der Tagesordnung.

Am Buß- und Bettag stand für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Berufsförderungswerks Eckert (BFW) der traditionelle interne Fortbildungstag auf dem Programm. Nachdem das Jahr 2020 bisher bereits eine bemerkenswerte Dynamik in die Digitalisierung des Unterrichts brachte, hatten die digitalen Lernformate auch den alljährlichen Weiterbildungstag fest im Griff.  zum Artikel

20.11.2020 | PRESSE

Beruflicher Neustart nach Corona: „Weiterbildungsboom“ eröffnet guten Gastgebern neue Karrierechancen

Deutschlands Gastgewerbe steht vor einer „Pleitewelle unbekannten Ausmaßes“, fürchten Branchenexperten. Nicht nur, aber auch deshalb registriert Bayerns führende Hotelfachschule ein steigendes Interesse an Weiterbildungsangeboten, die trotz der aktuellen Herausforderungen Zukunftschancen in und außerhalb der Branche bieten. (Foto: Eckert Schulen/Adobe Stock)

Deutschlands Gastgewerbe steht vor einer „Pleitewelle unbekannten Ausmaßes“, fürchten Branchenexperten. Nicht nur, aber auch deshalb registriert Bayerns führende Hotelfachschule ein steigendes Interesse an Weiterbildungsangeboten, die trotz der aktuellen Herausforderungen Zukunftschancen in und außerhalb der Branche bieten. zum Artikel