Header Bildungsangebot Akademie

Praxisworkshop: Verhandlungstaktik und Vertragsrecht für Nichtjuristen

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
1 Tag
Teilnahmegebühr
280,00 EUR

zzgl. Mehrwertsteuer

Kursdetails

Wie ist eigentlich ein Vertrag aufgebaut und welche Regeln müssen bei der Gestaltung beachtet werden? Sind diese Vertragsformulierungen dann auch wirksam?

Mitarbeiter stehen im alltäglichen unternehmerischen Handeln oft vor der Situation, Verträge im Rahmen ihrer Befugnis zu verhandeln und anschließend das Ergebnis rechtssicher zu
formulieren. Im Unternehmensalltag ist es allerdings nicht immer möglich, jeden Vertrag von einem Juristen verhandeln, zu prüfen oder gestalten zu lassen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte ohne juristische Ausbildung und alle, die Verträge bearbeiten und abschließen.

Seminarziel

Ziel ist es, den Teilnehmern anhand von anschaulichen Beispielen aus der Praxis Basiswissen im Vertragsrecht sowie in der Vertragsgestaltung zu vermitteln, um Fallstricke im Unternehmensalltag zu vermeiden. Weiter werden in Rollenspielen Verhandlungstechniken vermittelt und geübt. Das Besondere an dem Seminar ist die Verknüpfung von Verhandlungstechnik und Vertragsgestaltung.

Inhalt

Juristische Grundlagen der Vertragsgestaltung

  • Wesentliche Bestandteile eines Angebots und einer Auftragsbestätigung
  • Letter of Intent (LOI)
  • Kaufmännisches Bestätigungsschreiben
  • Rahmenverträge
  • Laufzeit und Kündigung
  • Preisanpassungs-/Wertsicherungsklauseln
  • Sicherheiten (Bürgschaft, Eigentumsvorbehalt, etc.)
  • Fälligkeit der Leistung, Lieferbedingungen und Gefahrtragung, INCOTERMS
  • Lieferverzug
  • Abnahme, kaufmännische Rügefristen und Rechtsfolgen
  • Zahlungsbedingungen und Zahlungsverzug, Aufrechnungsverbot
  • Störfallvorsorge: Möglichkeiten der Haftungs- und Schadensbegrenzung

Praxisworkshop: Verhandlungstaktik und Vertragsgestaltung für Nichtjuristen

  • Mängelhaftung und Garantie, Vertragsstrafe
  • Konkurrenzklausel/Wettbewerbsverbot/Geheimhaltungsklauseln
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (Einbeziehung, Unwirksame Klauseln,

Widersprechende AGB)

  • Rechtswahl bei grenzüberschreitenden Verträgen
  • Gerichtsstandvereinbarung
  • Salvatorische Klausel

Verhandlung

  • Vorbereitung und Strukturierung einer Verhandlung
  • Situationsanalyse
  • Verhandlungsstile, -strategien und -techniken
zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. 09:00 – 16:30 Uhr
Beginn
29.09.2020
Ende
29.09.2020
Kursnummer
SVVD-4VRST200901
Anmeldung 09:00 – 16:30 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

03.08.2020 | PRESSE

Digitale Revolution auf dem Stundenplan

Die „Smart Factory“, die intelligente Fabrik mit einem extrem hohen Grad an Automatisierung, Vernetzung und Digitalisierung, ist die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland: Das Modul „Digitale Transformation“ soll den künftigen Technikern an den Eckert Schulen alle notwendigen Kompetenzen für die Arbeits- und Berufswelt von morgen vermitteln und sie dabei unterstützen, die Skills der vierten industriellen Revolution bereits während ihrer Weiterbildung zu erlernen. Die „Smart Factory“, die intelligente Fabrik mit einem extrem hohen Grad an Automatisierung, Vernetzung und Digitalisierung, ist die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland: Das Modul „Digitale Transformation“ soll den künftigen Technikern an den Eckert Schulen alle notwendigen Kompetenzen für die Arbeits- und Berufswelt von morgen vermitteln und sie dabei unterstützen, die Skills der vierten industriellen Revolution bereits während ihrer Weiterbildung zu erlernen. (Foto: Eckert Schulen/Adobe Stock)

Start für ein bundesweit in dieser Form einmaliges Lern- und Kompetenzzentrum „Smart Factory“: Deutschlands führende Talenteschmiede für die technischen Fachkräfte von morgen geht jetzt völlig neue Wege, um die Studierenden auf die digital-vernetzte Berufswelt von morgen vorzubereiten. zum Artikel

28.07.2020 | PRESSE

Karriere-Neustart für 133 erfolgreiche Umschüler: Zeugnisverleihung am Berufsförderungswerk Eckert

Die einzelnen Fachbereiche am BFW Eckert verabschiedeten die Teilnehmer im kleinen Kreis. In der Ausbildung der Mediengestalter wurde im Anschluss an die erfolgreichen Prüfungen mit Kaffee und Kuchen gefeiert.

Erfolgreich zurück auf Kurs: nach zwei Jahren beruflicher Reha verabschiedet das Berufsförderungswerk Eckert (BFW) in diesen Tagen 133 Fachkräfte in eine bessere berufliche Zukunft. Trotz Lockdown und Pandemie im Abschluss-Semester brachte das BFW seine Absolventen mit einem auf die jeweilige Ausbildung zugeschnittenen Onlineangebot im „Distance-Learning“ zum erfolgreichen Abschluss. zum Artikel

24.07.2020 | PRESSE

Zeugnisverleihung an der Dr. Eckert Akademie: 520 neue Experten für Industrie, Medizin und Hotellerie

Die 14 besten Absolventen mit einer Abschlussnote zwischen 1,0 und 1,5 erhielten in diesem Jahr erstmals die „Eckert-Trophy“ verliehen. Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels (Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen, links im Bild) und Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, rechts) überreichten die Auszeichnung bei der Zeugnisverleihung im kleinen Kreis unter anderem an den Staatlich geprüften Industrietechnologen Rene Littkopf, der sich über eine Traumnote von 1,00 freuen kann.

Bei der Zeugnisverleihung prämierten die Kooperationspartner der Eckert Schulen die besten Vollzeit-Absolventen mit Prämien in Höhe von rund 25.000 Euro. Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger und weitere prominente Gratulanten übermittelten ihre Glückwünsche an die Studierenden in zahlreichen Video-Botschaften.  zum Artikel