Header Bildungsangebot Akademie

Praxisworkshop: Verhandlungstaktik und Vertragsrecht für Nichtjuristen

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
1 Tag
Teilnahmegebühr
280,00 EUR

zzgl. Mehrwertsteuer

Kursdetails

Wie ist eigentlich ein Vertrag aufgebaut und welche Regeln müssen bei der Gestaltung beachtet werden? Sind diese Vertragsformulierungen dann auch wirksam?

Mitarbeiter stehen im alltäglichen unternehmerischen Handeln oft vor der Situation, Verträge im Rahmen ihrer Befugnis zu verhandeln und anschließend das Ergebnis rechtssicher zu
formulieren. Im Unternehmensalltag ist es allerdings nicht immer möglich, jeden Vertrag von einem Juristen verhandeln, zu prüfen oder gestalten zu lassen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte ohne juristische Ausbildung und alle, die Verträge bearbeiten und abschließen.

Seminarziel

Ziel ist es, den Teilnehmern anhand von anschaulichen Beispielen aus der Praxis Basiswissen im Vertragsrecht sowie in der Vertragsgestaltung zu vermitteln, um Fallstricke im Unternehmensalltag zu vermeiden. Weiter werden in Rollenspielen Verhandlungstechniken vermittelt und geübt. Das Besondere an dem Seminar ist die Verknüpfung von Verhandlungstechnik und Vertragsgestaltung.

Inhalt

Juristische Grundlagen der Vertragsgestaltung

  • Wesentliche Bestandteile eines Angebots und einer Auftragsbestätigung
  • Letter of Intent (LOI)
  • Kaufmännisches Bestätigungsschreiben
  • Rahmenverträge
  • Laufzeit und Kündigung
  • Preisanpassungs-/Wertsicherungsklauseln
  • Sicherheiten (Bürgschaft, Eigentumsvorbehalt, etc.)
  • Fälligkeit der Leistung, Lieferbedingungen und Gefahrtragung, INCOTERMS
  • Lieferverzug
  • Abnahme, kaufmännische Rügefristen und Rechtsfolgen
  • Zahlungsbedingungen und Zahlungsverzug, Aufrechnungsverbot
  • Störfallvorsorge: Möglichkeiten der Haftungs- und Schadensbegrenzung

Praxisworkshop: Verhandlungstaktik und Vertragsgestaltung für Nichtjuristen

  • Mängelhaftung und Garantie, Vertragsstrafe
  • Konkurrenzklausel/Wettbewerbsverbot/Geheimhaltungsklauseln
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (Einbeziehung, Unwirksame Klauseln,

Widersprechende AGB)

  • Rechtswahl bei grenzüberschreitenden Verträgen
  • Gerichtsstandvereinbarung
  • Salvatorische Klausel

Verhandlung

  • Vorbereitung und Strukturierung einer Verhandlung
  • Situationsanalyse
  • Verhandlungsstile, -strategien und -techniken
zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. 09:00 – 16:30 Uhr
Beginn
29.09.2020
Ende
29.09.2020
Kursnummer
SVVD-4VRST200901
Anmeldung 09:00 – 16:30 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

20.01.2020 | NEWS

Gefragtes Know-how: Eckert Schools International bauen die erfolgreiche Zusammenarbeit mit chinesischen Instituten kontinuierlich aus

Markus Johannes Zimmermann (rechts im Bild), Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie, unterzeichnete eine Absichtserklärung als Basis für weitere gemeinsame Projekte mit dem Henan Polytechnic Institute.

Die Lehrerfortbildungsprogramme der Eckert Schools International waren auch im Jahr 2019 wieder sehr gefragt: insgesamt wurden über 100 Vertreter von mehreren chinesischen Bildungseinrichtungen in verschiedenen Bereichen weitergebildet. Mit dem Henan Polytechnic Institute wurde zudem eine weitreichende Absichtserklärung für zukünftige Projekte unterzeichnet. zum Artikel

16.01.2020 | PRESSE

25.000 Erfolgsgeschichten: Wie Umschulungen Perspektiven für die "zweite Chance" im Berufsleben schaffen

Bayerns Arbeits- und Sozialministerin gratulierte der 25.000. Absolventin in der 64-jährigen Geschichte beruflicher Rehabilitation an den Eckert Schulen vor den Toren Regensburgs und würdigte das Engagement dieser Einrichtungen: "Sie tragen dazu bei, die Potenziale zu erschließen, die wir in diesem Land haben", sagte sie. Die Staatsministerin rief dazu auf, sich stärker auf Chancen und individuelle Stärken zu konzentrieren, statt über das zu sprechen, was nicht möglich ist - und nannte die Arbeit der Berufsförderungswerke beispielhaft.

Erfolgsmodell Berufsförderungswerk: Diese gemeinnützigen Einrichtungen eröffnen mit großem Erfolg Chancen auf einen Karriere-Neustart, wenn Menschen durch Unfälle oder Krankheiten beruflich aus der Bahn geworfen werden: Mehr als vier von fünf Absolventen einer Umschulung - so viele wie nie zuvor - finden erfolgreich den Weg zurück ins Arbeitsleben. Das belegen aktuelle Zahlen des Berufsförderungswerks Eckert in Regenstauf, wo Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Kerstin Schreyer den 25.000. Absolventen jetzt persönlich ehrte. zum Artikel

15.01.2020 | NEWS

In Gesichtern lesen – Eine Deutschstunde der etwas anderen Art

Die angehenden Mediengestalter mit Aurora Botarel (2. von links), Expertin für Persönlichkeitsprofiling.

Die Mediengestaltungsklasse MG2 am Berufsförderungswerk Eckert durfte Anfang Dezember eine besondere Unterrichtsstunde erleben: eine Profilerin gab ihnen eine Einführung in die Kunst des „Gesichterlesens“. zum Artikel