Header Bildungsangebot Akademie

Maßnahme zur individuellen Eingliederung für Rehabilitanden

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
9 Monate

Kursdetails

Zur Teilnahme an der Maßnahme sind Sie berechtigt, wenn Sie einen anerkannten beruflichen Rehabilitationsbedarf durch Ihren Rehaträger der gesetzlichen Deutschen Rentenversicherung oder Unfallversicherung/Berufsgenossenschaft bestätigt bekommen haben. Gemeinsam mit Ihrem/Ihrer Rehafachberater/-in haben Sie die Teilnahme als erfolgversprechende Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben identifiziert und sich zur Teilnahme ganz grundsätzlich bereit erklärt.

Inhalt

Baustein 1

  • Grundlegende Berufsorientierung sowie Berufswegplanung

Baustein 2

  • Grundlegende Inhalte einer Bewerbung sowie der Stellensuche
  • Individuellen Auslotung von Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt sowie behinderungsspezifischen Aspekten der Bewerbung sowie der vermittlung in den Arbeitsmarkt

Baustein 3

  • Grundlagen kaufmännischen Wissens, EDV
  • Thematik Gesundheit und Arbeitsleben

Wahlbausteine

1 von 2 Modulen ist zu absolvieren:

  • "kaufmännisch verwalten"
  • "gewerblich-technisch/Alltagbetreuer/Individualmodul"

Integration/Reflexion

  • Erfahrungsaustausch
  • Konfliktbewältigung

6 Monate zusätzliche individuelle Nachbetreuung

  • Begleitung integrierter Teilnehmer
  • Fortführung der Integrationsarbeit
zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Nürnberg

Vollzeit z. B. Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 15:45 Uhr, in den ersten Wochen in Teilpräsenz bis 12:00 Uhr, bis zur 6 Woche ansteigend bis 15:45 Uhr, Freitag: 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Beginn
20.04.2020
Ende
21.01.2021
Kursnummer
REHM-3VNUE200401
Anmeldung Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 15:45 Uhr, in den ersten Wochen in Teilpräsenz bis 12:00 Uhr, bis zur 6 Woche ansteigend bis 15:45 Uhr, Freitag: 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

18.02.2020 | NEWS

„Knödelliebe“: Unsere angehenden Lebensmitteltechniker zu Gast bei der Firma Burgis

Die Burgis GmbH ist ein Familienunternehmen, das sich auf die Produktion von verschiedenen Knödeln spezialisiert hat. Franz Rödl (Dozent an den Eckert Schulen) konnte mit seinen Studierenden einen Blick hinter die Kulissen der Knödelproduktion werfen.

Die Drittsemester der Staatlich geprüften Lebensmittelverarbeitungstechniker waren zu Gast beim Knödelspezialisten Burgis in Neumarkt. In einer #StudentStory erzählen sie von ihrer Exkursion. zum Artikel

14.02.2020 | PRESSE

232 neue Experten für die Industrie: Absolventenfeier an den Eckert Schulen

Den Buchpreis für einen Abschluss mit einer Traumnote von 1,50 oder besser erhielten fünf Staatlich geprüfte Techniker. Verliehen wurde dieser von Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels (Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen, rechts im Bild) und Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, links).

Vor rund 450 anwesenden Gästen in der Bibliothek am Campus Regenstauf verabschiedeten die Eckert Schulen am Freitag 232 Staatlich geprüfte Techniker in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Die Firmen OSB, Schlagmann Poroton und SMP prämierten die fachrichtungsbesten Bau-, Elektro- und Maschinenbautechniker in Vollzeit. Auch Landrätin Tanja Schweiger gehörte zu den Gratulanten, die den Feierlichkeiten beiwohnten. zum Artikel

13.02.2020 | PRESSE

„Turbo-Berufsabschluss“ und Jobgarantie: Nach einem Studienabbruch auf die „Karriere-Überholspur“

Ein bayerisches, vielfach ausgezeichnetes Modellprojekt gibt Hochschulaussteigern eine zweite Chance und setzt heute bundesweit Maßstäbe. Im Sommer startet der nächste Jahrgang.

Es sind dramatische Zahlen: Bis zu 40 Prozent der Studenten in den MINT-Fächern verlassen die Hochschule ohne Abschluss. Seit Jahren suchen Politik und Wirtschaft deshalb händeringend nach Perspektiven für die Abbrecher: Bayerns führender privater Weiterbildungsanbieter, die Eckert Schulen mit Sitz in Regenstauf vor den Toren Regensburgs, gibt Hochschulaussteigern eine zweite Chance. Was einst ein Experiment war, ist inzwischen eine Erfolgsgeschichte, die heuer ins vierte Jahr geht: Im August startet der nächste Jahrgang. Derzeit läuft die Anmeldephase. zum Artikel