Kostentraeger vor Ort

Anpassungslehrgang Pflegefachmann (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Pflegefachmann/-frau
Dauer
14 Monate
Unterrichtsstunden
1.216 UE zzgl. 952 ZE Praktikum
Prüfungsgebühr

auf Anfrage

Lernmittel
auf Anfrage

Kursdetails

Gesundheits- und Krankenpfleger ist ein abwechslungsreicher Gesundheitsfachberuf, bei dem der Pflegende für die Betreuung, Versorgung und Pflege von Patienten zuständig ist. Das Aufgabebgebiet beinhaltet neben der Betreuung von Patienten und Pflegebedürftigen auch die Behandlung alter und kranker Menschen nach ärztlichen Anweisungen. Zudem werden Pflegemaßnahmen geplant und durchgeführt und dokumentiert. Der Pflegefachmann ist Ansprechpartner für Angehörige, Ärzte und Therapeuten.

Der Pflegefachmann im Gesundheitswesen wird dementsprechend im Pflegebereich von Krankenhäusern, Pflege-, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, aber auch in Ärzte- und Sanitätshäusern, und in Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege eingesetzt.

Der Lehrgang orientiert sich an fünf Kompetenzen, in denen die Lehrgangsinhalte theoretisch und praktisch zu vermitteln sind:

  • Die Pflege von Menschen aller Altersgruppen verantwortlich planen, organisieren, gestalten und evaluieren
  • Kommunikation und Beratung personen- und situationsorientiert gestalten
  • Intra- und Interprofessionelles Handeln in unterschiedlichen systemischen Kontexten verantwortlich gestalten und mitgestalten
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen, Verordnungen und ethischen Leitlinien reflektieren und begründen
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und berufsethischen Werthaltungen und Einstellungen reflektieren und begründen

Inhalt

  • Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege,
  • verschiedene Pflegehilfe- und Unterstützungsleistungen, Hilfsmittelversorgung
  • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege,
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugspersonen in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit,
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin/des Arztes,
  • eigenständige Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen, Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie oder Rehabilitation,
  • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen,
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, 
  • individuelle Rahmenbedingungen für eine gute Pflege 
  • Berufsrolle und Berufliche Identitätsentwicklung

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Sprachniveau B2, B2-Pflege
  • gesundheitliche Eignung
  • in Europa anerkannter Impfnachweis Covid (2 Fachimpfung + Genesenen-Bescheid oder 3 Fachimpfung), Impfnachweis Masern sowie Hepatitis
  • Bescheid über den Antrag zur Überprüfung der Gleichwertigkeit im Rahmen der Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen in nichtakademischen Gesundheitsfachberufen
zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Sachsen

Chemnitz

Vollzeit z. B. auf Anfrage
Beginn
27.02.2023
Ende
26.04.2024
Kursnummer
FQPD-3VCHE230201
Anmeldungauf Anfrage
Beginn
27.04.2023
Ende
26.06.2024
Kursnummer
FQPD-3VCHE230401
Anmeldungauf Anfrage
zurück zum Seitenanfang