Header Bildungsangebot Akademie

Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK (m/w)

Auf einen Blick

Teilzeit

Abschluss
bundeseinheitliche IHK-Prüfung
Dauer
18 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 580
Teilnahmegebühr
2.600,00 EUR

verteilt auf mtl. Raten (o. AdA)

Prüfungsgebühr

variiert, je nach prüfender IHK

Lernmittel
Preis auf Anfrage

Kursdetails

Als gefragte Wirtschaftsexperten verbinden Fachwirte IHK betriebswirtschaftliches Know-how mit umfassenden Branchenkenntnissen, sind dadurch berufserahrene Fach- und Führungskräfte.

Neben allen fachlichen Herausforderungen im medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Bereich nehmen in Krankenhäusern, Pflege- und Reha-Einrichtungen die Anforderungen im kaufmännischen und organisatorischen Sektor rapide zu. Hier werden, genauso wie im administrativen Teil unseres Gesundheitswesens (Kassen, Versicherungen, etc.), stetig neue Fach- und Führungskräfte benötigt, die über die speziell fachlichen Kompetenzen genauso verfügen, wie über betriebswirtschaftliches und methodisches Knowhow. Für diese Aufgaben ist der Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen bestens geeignet. Danach ist die Weiterbildung zum Betriebswirt IHK ist möglich.

Inhalt

Fächer

  • Planung, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse
  • Steuern von Qualitätsprozessen
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  • Führen und Entwickeln von Personal
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen
  • Präsentation und Fachgespräche

Voraussetzungen für die Zulassung

Zur Prüfung ist zugelassen wer:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesen und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

  3. ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

  5. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.
zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Baden-Württemberg

Freiburg

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TFRB181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Bayern

Amberg

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TAMB181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Ingolstadt

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TING181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Landshut

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TLAN181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

München

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TMUE181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

BW HEB Neumarkt i. d. OPf.

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TNMO181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Regensburg

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TREG181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Regenstauf

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TRST181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Straubing

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TSTR181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Weiden

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TWEN181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Nordrhein-Westfalen

Duisburg

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TDUI181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Düsseldorf

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TDUE181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Wuppertal

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TWUP181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

Rheinland-Pfalz

Koblenz

Teilzeit z. B. Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
Beginn
10.11.2018
Ende
21.03.2020
Kursnummer
FWGS-1TKOB181101
Anmeldung Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

09.06.2018 | PRESSE

Tag der offenen Tür an den Eckert Schulen am 9. Juni: Neue Karrierechancen, große Unterhaltung und ein spannender Lern- und Erlebnistag für die ganze Familie

Samstag, 09. Juni 2018 ab 11 Uhr: Der Tag der offenen Tür der Eckert Schulen stellt Kompetenz 4.0 in den Fokus - anschließend rockt die Bayern 1 Band den Campus Regenstauf. Foto: Eckert Schulen

Beim diesjährigen Tag der offenen Tür stehen die digitalen Lernwelten von morgen im Fokus. Am Nachmittag kommt die Bayern-1-Band zum Livekonzert auf den Eckert-Campus. zum Artikel

18.05.2018 | PRESSE

Weiterbildung für Vietnams erste „Autobauer:“ Erster erfolgreicher Meilenstein ist gelegt

Die 18 Berufsschullehrer haben den ersten Ausbildungsabschnitt an den Eckert Schools International mit Bravur gemeistert – im Juli starten sie in die finale Phase ihres Train-the-Trainer-Programms, direkt vor Ort im VinFast Training Center (Vietnam). Foto: Eckert Schulen

18 Lehrer aus Vietnam absolvierten erfolgreich die erste Phase ihres maßgeschneiderten Train-the-Trainer-Programms am Campus Regenstauf. Phase zwei - direkt am Gelände des VinFast Training Centers - steht kurz bevor. Dabei machen Experten der Eckert Schools International ihre Teilnehmer im 9.000-Kilometer entfernten Haiphong / Vietnam fit für die Fachkräfte-Ausbildung im eigenen Land. zum Artikel

09.05.2018 | PRESSE

Eckert Schulen Chemnitz: Umschulung zum Steuerfachangestellten

Steuerfachangestellte sind auch in Sachsen gefragte Fachkräfte – am 22. Mai 2018 bieten die Eckert Schulen Chemnitz die Möglichkeit, mit einer Eignungsfeststellung den ersten Schritt in eine bessere berufliche Zukunft zu machen.

Bestens qualifiziert zurück auf Kurs: Mit der Umschulung zum Steuerfachangestellten bieten die Eckert Schulen Chemnitz eine vielversprechende Möglichkeit, zum erfolgreichen Wiedereinstieg ins Berufsleben. Der Startschuss zur Eignungsfeststellung fällt am 22.Mai 2018. Letzte Anmeldung sind noch bis kurz vor Kursstart möglich - Standortleiterin Ira Kummrow bietet mit ihrem Team hierzu kostenlose Beratung per Telefon oder im persönlichen Gespräch. zum Artikel