Header Bildungsangebot Akademie

Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen

Auf einen Blick

Fernlehre

ZFU-Nr.:
149512
Abschluss
Bachelor
Dauer
7 Semester Regelstudienzeit
Unterrichtsstunden
i.d.R. 12 Samstage/Semester
Teilnahmegebühr
11.459,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

665,00 EUR in Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Virtuell

ZFU-Nr.:
149512
Abschluss
Bachelor
Dauer
7 Semester Regelstudienzeit
Unterrichtsstunden
i.d.R. 12 Samstage/Semester
Teilnahmegebühr
11.459,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

665,00 EUR in Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Kursdetails

Anmeldung bis 16. Okt. 2020 möglich.

Wirtschaftsingenieure gestalten, planen und organisieren Arbeits- und Geschäftsprozesse im Hinblick auf Ihre optimale ökonomische und technische Umsetzung. Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen werden einerseits betriebs- und rechtswissenschaftliche wie auch andererseits natur- und ingenieurwissenschaftliche Inhalte vermittelt. Wirtschaftsingenieure vermitteln zwischen ökonomischen und technischen Aspekten und sind in vielen Unternehmensbereichen gefragt. Typische Einsatzbereiche sind Abteilungen für Controlling, Fertigung, Logistik, Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Vertrieb und Verwaltung. Gerade von der Industrie, aber auch von Unternehmensberatungen werden Wirtschaftsingenieure gesucht. Dort besteht ein hoher Bedarf Abläufe zu automatisieren und zu optimieren. Deshalb sind die Chancen für Wirtschaftsingenieure selbst in Krisenzeiten auf dem Arbeitsmarkt sehr gut.

Inhalt

  • Mathematik
  • Grundlagen der BWL
  • Buchführung
  • Kostenrechnung, Finanzierung und Investition
  • Controlling
  • Produktion und Beschaffung
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Technik wissenschaftlichen Arbeitens
  • Projektmanagement
  • Zivil-, Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Englisch
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
  • Anwenderprogrammierung
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Konstruktionstechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Werkstoffkunde
  • Fertigungstechnik
  • Komplex-Labor
  • Studienschwerpunkte (wahlweise): Logistik, Industrieinformatik, Regenerative Energien (in Akkreditierung)
  • Bachelor-Thesis und Kolloquium

Voraussetzungen für die Zulassung

Berufsbegleitendes Fernstudium: Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine bestandene Meisterprüfung beziehungsweise ein gleichwertiger Abschluss der beruflichen Aufstiegsfortbildung (z. B. Staatlich geprüfte Techniker, Betriebswirte, Bilanzbuchhalter, Fachwirte). Ohne diese Voraussetzungen kann bei Nachweis eines einschlägigen Ausbildungsberufes und einer mindestens zweijährigen hauptberuflichen Tätigkeit die Studienzulassung über eine Hochschulzugangsprüfung nach der hessischen "Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen" erfolgen.

Ausbildungsbegleitendes Fernstudium: Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife.

Verkürztes Fernstudium für Staatlich geprüfte Techniker

Ab Wintersemester 2016/17 greift das spezielle Anrechnungsprofil der DIPLOMA Hochschule. Damit ist es möglich, als Absolvent einer Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker, bei den ausgewählten Studiengängen die Regelstudienzeit von 7 Semestern zu verkürzen.

Anrechenbare Weiterbildungen:

  • Staatl. gepr. Maschinenbautechniker oder Mechatroniktechniker: restl. Studienzeit = 4 Semester (Ersparnis: 3 Semester)
  • Staatl. gepr. Elektrotechniker: restl. Studienzeit = 5 Semester (Ersparnis: 2 Semester)

Flyer Verkürztes Fernstudium zum Bachelor of Engineering

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (je nach Kurs: Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell oder Kombi) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Fernlehre z. B. Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. April / 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Beginn
01.10.2020
Ende
31.03.2024
Kursnummer
BAWW-5FRST201001
Anmeldung Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Beginn
01.04.2021
Ende
30.09.2024
Kursnummer
BAWW-5FRST210401
Anmeldung Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. April / 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Beginn
01.10.2021
Ende
31.03.2025
Kursnummer
BAWW-5FRST211001
Anmeldung Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Beginn
01.04.2022
Ende
30.09.2025
Kursnummer
BAWW-5FRST220401
Anmeldung Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. April / 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Beginn
01.10.2022
Ende
31.03.2026
Kursnummer
BAWW-5FRST221001
Anmeldung Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Beginn
01.04.2023
Ende
30.09.2026
Kursnummer
BAWW-5FRST230401
Anmeldung Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. April / 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Beginn
01.10.2023
Ende
31.03.2027
Kursnummer
BAWW-5FRST231001
Anmeldung Beginntermin=erster Präsenztermin; Studienbeginn 01. Oktober, zwei Samstage/Monat 09:00 - 16:15 Uhr
Virtuell z. B. Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2020
Ende
31.03.2024
Kursnummer
BAWW-5ORST201001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2021
Ende
30.09.2024
Kursnummer
BAWW-5ORST210401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2021
Ende
31.03.2025
Kursnummer
BAWW-5ORST211001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2022
Ende
30.09.2025
Kursnummer
BAWW-5ORST220401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2022
Ende
31.03.2026
Kursnummer
BAWW-5ORST221001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2023
Ende
30.09.2026
Kursnummer
BAWW-5ORST230401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2023
Ende
31.03.2027
Kursnummer
BAWW-5ORST231001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

30.09.2020 | NEWS

„Back to School“: Konzertreihe am neuen Eckert Beach verzauberte seine Gäste mit Swing und Jazz

Zum Auftakt der Konzertreihe begeisterte das Franziska Eberl Quintett die Gäste.

Im September bekamen Schüler und Mitarbeiter der Eckert Schulen sowie Musikbegeisterte aus der Region mit der Konzertreihe „Back to School“ am Eckert Beach ein buntes Musikprogramm geboten. Bis zu 200 Gäste zelebrierten dabei an drei lauen Spätsommerabenden die Konzert-Premiere der neu gestalteten Kult-Location über den Dächern Regenstaufs. Vor allem der Auftritt der Big Band Convention Ostbayern mit Steffi Denk hinterließ bei den anwesenden Zuhörern einen bleibenden Eindruck. zum Artikel

28.09.2020 | NEWS

„Schnuppertour zu neuen Chancen“: die Eckert Schulen zu Gast auf der Jobmesse Nürnberg

Auch der Nürnberger Oberbürgermeister Marcus König (rechts) besuchte Stephen Koller (Kaufmännischer Leiter des Regionalen Bildungszentrums und Fernlehrinstituts der Eckert Schulen, mittig) am Messestand. Mit im Bild: Stefan Süß (Geschäftsführer der BARLAG Werbe- & Messeagentur).

Am vergangenen Wochenende (19./20.09.2020) waren die Eckert Schulen als Aussteller auf der Jobmesse Nürnberg zu Gast. Trotz der besonderen Auflagen scheuten sich die Besucher nicht, ihrer beruflichen Zukunft neue Perspektiven zu geben. „Wir haben mindestens genauso viele Beratungsgespräche geführt wie in den letzten Jahren. Die Fragen der Bewerber waren sogar noch etwas zielgerichteter und sie waren noch besser vorbereitet“, resümierte Peter Köppl, Stellvertretender Schulleiter MTA an der Dr. Eckert Akademie. zum Artikel

23.09.2020 | NEWS

Herbst-Kursstarts in Fernlehre: 504 Studierende starten in ihre berufsbegleitende Weiterbildung

Die Studierenden in Duisburg, Freiburg, München, Nürnberg, Regenstauf und Stuttgart/Sindelfingen starteten am Wochenende online auf ihren Weg zum Staatlich geprüften Techniker.

Am vergangenen Samstag (19.09.) begann für 504 ambitionierte Studierende aus sieben Fachrichtungen ein neuer Lebensabschnitt. Mit der Fernlehr-Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker sammeln sie in den kommenden drei Jahren Berufserfahrung und theoretisches Fachwissen zugleich und legen somit den Grundstein für ihre erfolgreiche berufliche Laufbahn. zum Artikel