Header Bildungsangebot Akademie

Bachelor of Arts (B.A.) Kindheitspädagogik

Auf einen Blick

Virtuell

ZFU-Nr.:
179218
Abschluss
Bachelor
Dauer
8 Semester Regelstudienzeit
Unterrichtsstunden
i.d.R. 12 Samstage/Semester
Teilnahmegebühr

10.071,00 EUR
verteilt auf Raten
(inkl. Prüfungsgebühr)

Prüfungsgebühr

615,00 EUR einmalig

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten

Kursdetails

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Kindheitspädagogik wird bei den Eckert Schulen am DIPLOMA Studienzentrum in Regenstauf nur in der Variante "virtuell" angeboten.   

Ziel des grundständigen Bachelor-Studiengangs "Kindheitspädagogik" ist es, Studierende optimal auf ihr Berufsleben im Feld der Früh-und Kindheitspädagogik vorzubereiten. Zusätzlich zum Bachelor-Abschluss
erhalten die Absolventinnen und Absolventen die staatliche Anerkennung als Kindheitspädagogin bzw. Kindheitspädagoge durch das Hessische Ministerium
für Soziales und Integration zuerkannt. Im Fokus des Studiengangs steht, den Studierenden das erforderliche Wissen und Können zu vermitteln, um sie für
die Aufgaben in den Kernhandlungsfeldern wie Kita, Ganztagsschulen, Familienzentren, aber auch für weitere Bereiche wie die Aus-, Fort- und Weiterbildung, Beratung und Leitung zu befähigen. Das Studium Kindheitspädagogik umfasst Grundlagen und die Analyse von Entwicklungs- und Bildungsprozessen von Kindern von 0 bis 10 Jahren. Insbesondere in den Bereichen Sprache, mathematische / naturwissenschaftliche Bildung, Gesundheits- und Umwelterziehung sollen die Studierenden qualifiziert werden, um u. a. auch die Fort- und Weiterbildung von pädagogischem Personal zu fördern. Zusätzlich erwerben sie die Fähigkeit des wissenschaftlichen Arbeitens und zur Forschung auf dem Gebiet der Kindheitspädagogik.

Inhalt

  • Entwicklungspsychologische, soziologische, rechtliche und kindheitspädagogische Grundlagen von Bildung, Betreuung und Erziehung im Kindesalter
  • Beobachtung, Dokumentation und Förderung
  • Bildungsbereich: Sprache
  • Bildungsbereich: Mathematik, Natur und Umwelt
  • Professionalisierung: Bildungspartnerschaft, Persönlichkeitsbildung, Personal- und Qualitätsmanagement
  • Inklusion, Gender & Diversity
  • Krippenpädagogik
  • Kommunikation, Zusammenarbeit in Teams, Konfliktmanagement

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine bestandene Meisterprüfung beziehungsweise ein gleichwertiger Abschluss der beruflichen
Aufstiegsfortbildung (z. B. Staatlich geprüfte Techniker, Betriebswirte, Bilanzbuchhalter, Fachwirte).
Ohne diese Voraussetzungen kann bei Nachweis eines einschlägigen Ausbildungsberufes und einer mindestens dreijährigen hauptberuflichen Tätigkeit
die Studienzulassung über eine Hochschulzugangsprüfung nach der hessischen ?Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen
im Lande Hessen? erfolgen.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Derzeit sind leider keine Termine für diesen Kurs verfügbar.

zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

21.08.2019 | NEWS

#StudentStory: Elektroniker entwickeln Herzratenvariabilitätsmesser

BFW-Geschäftsführer Friedrich Reiner ließ es zur Projektpräsentation sich nicht nehmen, den HRV-Messer als einer der ersten Probanden zu testen

In nur zwei Wochen planten, konzipierten und organisierten die angehenden Elektroniker für Geräte und Systeme des Berufsförderungswerk Eckert ein komplexes Gerät, um die variablen Zeitabstände zwischen aufeinanderfolgenden Herzschlägen zu messen. In seiner #StudentStory erzählt das ambitionierte Projektteam von den Erfahrungen. zum Artikel

20.08.2019 | NEWS

#ExpertStory: Holztechniker auf Exkursion zur TH Rosenheim

Praxis-Know-how in der Weiterbildung: Die angehenden Staatlich geprüften Holztechniker der Eckert Schulen absolvieren ein dreitägiges Praktikum an der Technischen Hochschule Rosenheim

Eine #ExpertStory von Dozent Günter Doblinger zum Artikel

19.08.2019 | NEWS

Intensiv akademisches Austauschprogramm für Shaanxi Communications Vocational and Technical College

Neue Technologen in verschiedenen Fachbereichen und die Auswirkung auf der beruflichen Bildung im Fokus zum Artikel