Header News

Pressemitteilung

23.01.2018 | PRESSE

#TraumjobStattUnderdog: HOFA-Karrieretag für Hotellerie & Gastronomie

Am Dienstag, den 23. Januar 2018, wird der Campus der Eckert Schulen in Regenstauf zum Treffpunkt für erfolgreiche Arbeitgeber und aufstrebende Fachkräfte, für Branchen-Promis und regionale Gastro-Größen. Der HOFA-Karrieretag Hotellerie & Gastronomie bietet den Gästen ein vielseitiges Rahmenprogramm - Vorträge, Workshops und interessante Gespräche. #TraumjobStattUnderdog heißt es ab 14 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos – bei größeren Gruppen wird um Anmeldung gebeten.

#TraumjobStattUnderdog: Der HOFA-Karrieretag stellt die einmaligen Aufstiegschancen in den Bereichen Hotellerie & Gastronomie in den Fokus
#TraumjobStattUnderdog: Der HOFA-Karrieretag stellt die einmaligen Aufstiegschancen in den Bereichen Hotellerie & Gastronomie in den Fokus

Regenstauf. „Arbeitgeber und Fachkräfte müssen an einen Tisch und miteinander reden“, sagt Petra Mayer. Die Schulleiterin der Hotelfachschule Regenstauf ist davon überzeugt: „Nur so finden die einen ihren Traumjob und die anderen qualifizierte Fachkräfte, die zu ihnen passen.“ Am 23. Januar 2018 stehen am Campus Regenstauf die Perspektiven einer gesamten Branche im Mittelpunkt: #TraumjobStattUnderdog ist das Motto des ersten HOFA Karrieretags Hotellerie & Gastronomie. Ob Berufs(schüler), Fachkraft oder Arbeitgeber: „Eingeladen sind alle, die etwas in der Branche bewegen möchten.“

Der Startschuss fällt mit den kurzweiligen Business-Pictures dreier hochkarätiger Arbeitgeber: Feinkost Käfer, Burg Wernberg und Eurest Betriebscatering zeigen, welche Karrierechancen sie zu bieten haben. Danach eröffnet die Karrieremesse: Während Thomas Bauer – Leiter der Lehrküche – mit den Gästen kulinarische Kleinigkeiten zaubert, gibt es mit Profi-Barkeeper Timm Werner nebenan in der Lehrbar dazu passende Drinks und Cocktails. Gestern Studierender, heute Geschäftsführer: Das beweisen zwei regionale Gastro-Größen und Absolventen der Hotelfachschule Regenstauf: Beim „meet & greet“ mit Ludwig „Lucki“ Maurer lüftet der TV-Koch, Kochbuchautor und Unternehmer sein Erfolgsgeheimnis. Stefanie Thiele präsentiert als Mitinhaberin des Papageno und der Unipizzeria Unikat ihren digitalen Dienstplan.

Unregelmäßige Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung: „Die Branche boomt, hat aber ein klares Imageproblem“, betont Mayer, „wir brauchen ein Umdenken.“ Hier setzt auch die Kampagne der Eckert Schulen #TraumjobStattUnderdog an. Im Sommer 2017 erzählten zwölf Absolventen der Hotelfachschule unter www.eckert-schulen.de/traumjob-hotelbetriebswirt von ihrem Karriereweg - vom Studierenden zum Geschäftsführer. Der HOFA-Karrieretag führt diesen Gedanken weiter. „Wir müssen miteinander reden“ sagt die Schulleiterin, „Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssen sich auf die Bedarfe des jeweils anderen einstellen.“ Hier sieht sie die Hotelfachschule Regenstauf in einer Schlüsselposition: „Wir als Schule bieten ein Kontaktforum und könnten mit modularen Workshops und bedarfsgerechten Schulungen beide Seiten stärken."

Weitere Informationen zum HOFA-Karrieretag unter www.eckert-schulen.de/hofa-karrieretag. Anmeldung bei Lisa Übelacker unter Telefon (09402) 502-484 oder per E-Mail unter lisa.uebelacker@eckert-schulen.de.


Die Eckert Schulen

sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der über 70-jährigen Firmengeschichte haben rund 100.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.