Aktuelle Infos

50. Jubiläum der VBO-Talentshow

Schattenspiel, Gitarrenrock, und Gruppentanz: 23 Schüler der 8. Klasse der Mittelschule Winhöring zeigten im Rahmen der vertieften Berufsorientierung (VBO) was sie können.

Wenn alle zusammen arbeiten, entsteht Kreatives - die Schüler der 8. Klasse der Mittelschule Winhöring.
Wenn alle zusammen arbeiten, entsteht Kreatives - die Schüler der 8. Klasse der Mittelschule Winhöring.

Die Schulzeit geht zu Ende. „Was nun?“ Diese Frage geistert in den Köpfen vieler Schüler umher, die kurz vor ihrem Abschluss stehen. Fünf Tage Berufsorientierung an den Eckert Schulen sollten bei der Antwort helfen. Um den passenden Ausbildungsberuf zu finden, durften die Schüler der 8. Klasse der Mittelschule Winhöring die Woche vom 4. bis 8. Mai 2015 am Campus in Regenstauf verbringen.

Talentshow forderte Teamwork von den Schülern
Fester Bestandteil dieser VBO-Maßnahme ist die Talent-Show, die immer am Donnerstag stattfindet. Die feierte in jetzt ihr 50. Jubiläum. Die 23 Schüler aus Winhöring organisierten dafür im Theatersaal der Eckert Schulen eine ganz besondere Show. Die Auftritte studierten die Jugendlichen zusammen mit ihren VBO-Betreuern ein. Sozialpädagoge Michael Jungbauer führte gemeinsam mit Markus Kerscher, dem Fachbereichsleiter für Sport und Freizeit, durch das Programm, das viele Überraschungen bereit hielt: Jungbauer als Andreas Bourani verkleidet, begleitet von zwei Schülern auf der Gitarre, eine menschliche Pyramide oder ein Schattenspiel mit eingebautem Worträtsel. Ein weiteres Highlight stellte der Gruppentanz zu „All about that bass“ von Sängerin Meghan Trainor dar, der von 17 Schülern der Klasse gemeinsam mit der Englisch-Lehrerin Katharina Hitzenbichler vorbereitet wurde. „Danke, dass Sie die Nerven nicht verloren haben“, sagte Klassensprecherin Sarah Hinterwimmer im Namen ihrer Mitschüler.

Zuschauer wollten mehr
Die Talent-Show kam bei den Zuschauern gut an. Am Ende hatte Horst Sedlaczeck, der Fachbereichsleiter der Sozial- und Integrationsberatung, nur noch eine Bitte: „Kommt nächste Woche wieder und macht nochmal so eine Show!“
Der gleichen Meinung waren die beiden Ehrengäste Gottfried Steger, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen und Friedrich Geiger, der Leiter der Sozialen Dienste vom Berufsförderungswerk Eckert.

VBO-Woche stärkt soziale und fachliche Kompetenzen für die Berufwahl
Katharina Speiser, Leiterin der VBO-Woche und ihre Kollegen, bieten den Schülern in den Wochen der vertiefenden Berufsorientierung ein vielseitiges Programm: So lernen die Schüler verschiedene Berufe kennen, erstellen eigene Muster-Bewerbungsmappen oder üben Vorstellungsgespräche im Rollenspiel. Neben dem richtigen Umgang mit persönlichen Stärken und Schwächen geht es auch darum, die individuelle Informations- und Berufswahlkompetenz zu stärken. „Das bedeutet auch, die Jobbörse der Arbeitsagentur richtig zu nutzen“, so Speiser. Erlebnispädagogik ist ebenso ein wichtiger Faktor: „Soziale Kompetenzen, Kommunikation und Kooperation sind im Beruf besonders wichtig.“ Die Talentshow fördert diese Fertigkeiten und macht nebenbei Schülern und Zuschauern gleichermaßen Spaß.

Impressionen

Sozialpädagoge mit vielen Talenten: Michael Jungbauer moderierte die Show, trat aber auch als so mancher verkleidet Popstar auf.
Sozialpädagoge mit vielen Talenten: Michael Jungbauer moderierte die Show, trat aber auch verkleidet als so mancher Popstar auf.
Gespannt warten die vier Schüler auf ihre nächste Challenge
Gespannt warten die vier Schüler auf ihre nächste Challenge
Niemand darf den Boden berühren: 6 Schüler und zu wenig Luftballons. Da ist Stapel-Arbeit angesagt.
Niemand darf den Boden berühren: 6 Schüler und zu wenig Luftballons. Da ist Stapel-Arbeit angesagt.
Tanzen wie die Profis: Zu „All about that bass“ ließen die Schüler die Hüften kreisen.
Tanzen wie die Profis: Zu "All about that bass" ließen die Schüler die Hüften kreisen.
Klassensprecherin Sarah Hinterwimmer bedankte sich im Namen ihrer Mitschüler bei Englisch-Lehrerin Katharina Hitzenbichler.
Klassensprecherin Sarah Hinterwimmer bedankte sich im Namen ihrer Mitschüler bei Englisch-Lehrerin Katharina Hitzenbichler.
Zwei Ski für vier Personen: Hier ist erneut Teamwork gefragt.
Zwei Ski für vier Personen: Hier ist erneut Teamwork gefragt.
Auf dem Rückweg wurden die Teams getauscht.
Auf dem Rückweg wurden die Teams getauscht.
Beim Schattenspiel war es an den Gästen, den dargestellten Beruf zu erraten.
Beim Schattenspiel war es an den Gästen, den dargestellten Beruf zu erraten.
Hatten sie den Begriffe erraten hieß es "Daumen hoch!"
Hatten sie den Begriff erraten hieß es "Daumen hoch!"
Dabei stellten die Schüler Berufe, wie Schuhverkäufer…
Dabei stellten die Schüler Berufe, wie Schuhverkäufer…
… oder Lehrer nach.
… oder Lehrer nach.
Niemand geringeres als Lady GaGa war unter den Überraschungsgästen bei der VBO-Talentshow.
Niemand geringeres als Lady GaGa war unter den Überraschungsgästen bei der VBO-Talentshow.
Hoch hinaus: Bei einer Challenge war eine menschliche Pyramide gefordert.
Hoch hinaus: Bei einer Challenge war eine menschliche Pyramide gefordert.
Wer die Challenge am besten gemeistert hatte, durften die Gäste entscheiden: (v.l.n.r.) Vorstandsmitglied Gottfried Steger, Leiter der Sozialen Dienste Friedrich Geiger, Fachbereichsleiter der Sozial- und Integrationsberatung Horst Sedlaczek, Klassenleiter Heinz Wagner, Lehrerin Katharina Hitzenbichler, Begleiter Joachim Bauhofer, Psychologin Martina Röhn, VBO-Leitung Katharina Speiser.
Wer die Challenge am besten gemeistert hatte, durften die Gäste entscheiden: (v.l.n.r.) Vorstandsmitglied Gottfried Steger, Leiter der Sozialen Dienste Friedrich Geiger, Fachbereichsleiter der Sozial- und Integrationsberatung Horst Sedlaczek, Klassenleiter Heinz Wagner, Lehrerin Katharina Hitzenbichler, Begleiter Joachim Bauhofer, Psychologin Martina Röhn, VBO-Leitung Katharina Speiser.
Markus Kerscher überreicht der 8. Klasse der Mittelschule Winhöring den VBO-Pokal
Markus Kerscher überreicht der 8. Klasse der Mittelschule Winhöring den VBO-Pokal
Das große Finale: Gemeinsam mit den VBO-Betreuern kamen nochmal alle Schüler auf die Bühne, um gemeinsam zu singen.
Das große Finale: Gemeinsam mit den VBO-Betreuern kamen nochmal alle Schüler auf die Bühne, um gemeinsam zu singen.
zurück zur Übersicht