Header Weiterbildung Nuernberg

Vorbereitungslehrgang zur externen IHK-Abschlussprüfung Servicekraft Schutz u. Sicherheit IHK (m/w) - Nürnberg

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
IHK-Abschluss
Dauer
7 Monate
Unterrichtsstunden
1.070 UE
Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

Prüfungsgebühr

In Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
Auf Anfrage

Kursdetails

Servicekräfte für Schutz und Sicherheit führen vorbeugende Maßnahmen zum Schutz von Personen, Objekten, Anlagen und Werten sowie zur Abwehr von Gefahren durch.
Servicekräfte für Schutz und Sicherheit arbeiten in erster Linie in Betrieben des Objekt-, Werte- und Personenschutzes bzw. in der Sicherheitsberatung und -schulung. Auch in Flughafenbetrieben oder in Sicherheitsabteilungen von Bahnhöfen und Verkehrsgesellschaften des öffentlichen Nahverkehrs sind sie tätig. Darüber hinaus bieten sich unter anderem Beschäftigungsmöglichkeiten im Messe- und Veranstaltungsschutz, bei Verbänden oder im öffentlichen Dienst. Als weitere Arbeitgeber kommen Industriebetriebe wie Kernkraftwerke oder Speditionen für Werttransporte infrage.

Inhalt

Modul 1

Sicherheitsbereiche in der Sicherheitswirtschaft

Modul 2

Rahmenbedingungen der Berufstätigkeit in der Sicherheitswirtschaft

Modul 3

Planung und Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen zur präventiven
Gefahrenabwehr

Modul 4

Aufgabenbezogene Schutz- und Sicherheitsvorschriften

Modul 5

Rechtsverstöße und Gefährdungssituationen

Modul 6

Kommunikation und Kooperation

Modul 7

Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel

Modul 8

Sicherung und Schützen von Menschen, Objekten, Werten Tätigkeits- und Arbeitsbereiche

Voraussetzungen für die Zulassung

Zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung zur IHK-Prüfung muss eine einschlägige dreijährige Tätigkeit als An- und Ungelernte im Wach- und Sicherheitsgewerbe nachgewiesen werden.

Für die Ausbildung wird ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag vorausgesetzt.

 

 

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
2. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
3. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Anmeldung Nürnberg

Weitere Standorte für Vorbereitungslehrgang zur externen IHK-Abschlussprüfung Servicekraft Schutz u. Sicherheit IHK (m/w)

Amberg, Augsburg, Bayreuth, Cham, Deggendorf, Frankfurt am Main, Freiburg, Heilbronn, Ingolstadt, Kelheim, Landshut, München, Passau, Regensburg, Rosenheim, Schwandorf, Straubing, Stuttgart, Weiden

Eckert Schulen Nürnberg

Eckert Schulen Bildungsangebot in Bayern

Herderstraße 5-9, , , (2. OG, ehemaliges Gebäude Em-eukal), 90427 Nürnberg;
Telefon 0911 377171-10, Telefax 0911 377171-12, nuernberg@eckert-schulen.de

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Norden - aus Richtung Erlangen kommend
Über die A73 in Richtung Nürnberg fahren. An der Ausfahrt 39-Nürnberg/Fürth Richtung Nürnberg-Doos/Fürth-Südstadt fahren und anschließend leicht rechts abbiegen auf die Auffahrt nach Uferstadt Fürth. Im Straßenverlauf jeweils nach 100 Metern zweimal rechts abbiegen in die Ludwig-Quellen-Straße/Kurgartenstraße. Der Straße weiter folgen bis Sie die Pegnitz überquert haben. Die Eckert Schulen Nürnberg befinden sich auf der linken Seite.

Von Süden - aus Richtung Allersberg kommend

Von Süden kommend auf der A9 in Richtung Nürnberg fahren. An der Gabelung rechts halten auf die A73 und der Beschilderung Fürth/Nürnberg/Heilbronn/Feucht folgen. Nach 14 Kilometern links halten und auf die Südwesttangente abfahren. Die Tangente nach weiteren 7,5 Kilometern an der Ausfahrt Richtung N.-Leyh/N.-Höfen verlassen. Auf der Höfener Spange bis zum Ende der Straße fahren und dort rechts in die Kurgartenstraße abbiegen. Die Straße mündet in die Herderstraße, wo sich die Eckert Schulen nach 300 Metern auf der linken Straßenseite befinden.

Von Westen - aus Richtung Ansbach kommend
Von Ansbach kommend auf die B14 Richtung Nürnberg fahren und an der Ausfahrt Richtung Großhabersdorf/Dietenhofen/Obereichenbach abbiegen. Der Straße solange folgen bis Sie im Stadtgebiet angekommen sind und die Südwesttangente erreichen. Dort links auf die Auffahrt nach Würzburg/B8 abbiegen, der Straße mehrere Kilometer folgen und an der Ausfahrt in Richtung N.-Leyh/N.-Höfen wieder abfahren. Fahren Sie auf die Höfener Spange auf. Am Ende der Straße rechts abbiegen und die Pegnitz überqueren. Die Eckert Schulen Nürnberg befinden sich auf der linken Straßenseite.

Von Osten - aus Richtung Amberg kommend
Auf der A6 in Richtung Nürnberg fahren. Am Autobahnkreuz 58-Kreuz Nürnberg-Süd über einen der beiden rechten Fahrstreifen die Autobahn auf die A73 (Frankenschnellweg) verlassen. Der Autobahn folgen, links halten auf die Südwesttangente und an der Ausfahrt Richtung N.-Leyh/N.-Höfen abfahren. Auf der Höfener Spange bis zum Ende der Straße fahren und dort rechts in die Kurgartenstraße abbiegen. Die Straße mündet in die Herderstraße, wo sich die Eckert Schulen nach 300 Metern auf der linken Straßenseite befinden.


Anbindung an die Stadt & Eckert Schulen Nürnberg

Der Albrecht-Dürer-Flughafen ermöglicht es Besuchern sowie den Bürgern der Stadt internationale und nationale Ziele zu bereisen. Das gilt selbstverständlich auch andersherum, denn Nürnberg ist von vielen Knotenpunkten dieser Weit zu erreichen. Die optimale Anbindung des Flughafens an das öffentliche Verkehrsnetz macht die Reise in das Zentrum der Stadt bzw. sogar zum Bildungszentrum zu einem Kinderspiel. Die U-Bahn Linie 2 bringt Sie in nicht einmal 15 Minuten zum Hauptbahnhof der Stadt und somit ebenfalls direkt in die Innenstadt.

Von dort aus steigen Sie in die U-Bahn Linie 1 um, welche Sie innerhalb von 10 Minuten zur Haltestelle „Stadtgrenze“ bringt. Gleich neben der U-Bahn-Station befindet sich eine Bushaltestelle, an der Sie die Linien 39 oder 175 zur Herderstraße nehmen können. Alternativ können Sie die Strecke von dort aus auch in knapp 7 Minuten laufen.

Mit dem Auto erreichen Sie den Schulungsort ebenfalls einwandfrei, da die Herderstraße ca. 3 Minuten von der Autobahn 73 entfernt liegt. So können Sie problemlos aus der gesamten Umgebung an- und abreisen. Parken können Sie auf unserem eigenen Parkplatz, zwei Gehminuten vom Gebäude entfernt. Das Gleiche gilt ebenfalls für Fahrradfahrer, die ihr Zweirad auf dem Hof des Bildungszentrums abstellen können.


Freizeit

An sommerlichen Tagen laden Freibäder, Biergärten und Restaurants entlang der Pegnitz zum Verweilen ein. Wer es eher sportlich mag, um den Ausgleich zum Job bzw. zur Weiterbildung zu finden, sollte neben weiteren 300 Sport- und Freizeitvereinen folgende Möglichkeiten in Erwägung ziehen:

In der „Kickfabrik“, die nur eine U-Bahnstation (Muggenhof) vom Bildungszentrum entfernt ist, wird nicht nur der Fußball gekickt, sondern auch der Sandsack; denn im oberen Teil der ehemaligen Lagerhalle befindet sich eine Kampfkunstschule für Wing Tsun und Kickboxen.

Kraft und Ausdauer trainieren Sie u.a. im Café-Kraft, einer renommierten Boulderhalle, in den unzähligen Fitness-Studios oder auf einem der „Trimm-dich-Pfade“ und Laufrouten. Diese finden Sie u.a. im Marienbergpark, am Wöhrder See und Dutzendteich.

Etwas ruhigere Alternativen dazu sind u.a. die Ausstellungen der Museen, Klassik Open-Air Konzerte oder der Besuch einer Oper bzw. eines Balletts. Bühnentipps und weitere Freizeitangebote finden Sie auf dem Portal der Stadt Nürnberg.

Die öffentlich zugängige und kostenlose Stadtbibliothek, beeindruckt nicht nur mit ihrer großen Auswahl an Literatur, sondern auch das hauseigene Café ist ein Besuch wert. Im Anschluss daran kann man den Abend bei einem fränkischen Bier oder einem englischen Ale ausklingen lassen, denn Internationalität wird in Nürnberg groß geschrieben.


Staatstheater Nürnberg 

Das Staatstheater Nürnberg bietet für jeden eine Bühne: Oper, Schauspiel, Ballett und Konzerte finden hier ihren Platz. Auch die junge Generation kann sich kreativ beim Theater einbringen - Kinderoper und Jugendtheater sind Angebote des Dreisparten-Hauses.

Richard-Wagner Platz 2-10
90443 Nürnberg
Tel.: 0180-5-231-600
Fax: 0911-810-1999
E-Mail: info@staatstheater.nuernberg.de


Nürnberg Bad

Die Stadt Nürnberg bietet für alle Wasserratten und Wellnessfans ein überaus umfassendes Angebot. Sieben Schwimmbäder sorgen für ein abwechslungsreiches Badeerlebnis. Unabhängig davon, wo Sie in der Stadt wohnen – ein Schwimmbad ist nie weit entfernt, denn die Bäder sind gut verteilt. In Katzwang, Langwasserbad und im Südstadtbad gibt es zudem eine breite Auswahl an Saunen, wo man sich gerade in der kalten Jahreszeit aufwärmen kann.

Allersberger Straße 120
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 231–46 30
Fax: 0911 231–74 47
E-Mail: nuernbergbad@stadt.nuernberg.de


Smartroom – Live Escape Game 

Eine intellektuelle Reise für eine Gruppe aus 2 bis 5 Personen bei der jeder seine Fähigkeiten auf die Probe stellen kann.

Zufuhrstrasse 12
90443 Nürnberg
Tel.: 0178 206 93 23
E-Mail: smartroom-nuernberg@gmx.de


Sehenswürdigkeiten

Kaiserburg Nürnberg 

Das Wahrzeichen der Stadt Nürnberg ist die Kaiserburg. Vom Sinweltturm oder der Freiung genießen Besucher einen sensationellen Blick über die Stadt. Neben der Aussicht lässt sich hier das Kaiserburgmuseum besuchen oder ein Blick in das ehemalige Kaiserzimmer werfen. Das Besondere des Nürnberger Wahrzeichens ist, dass es eine Doppelburg, bestehend aus der Kaiserburg und der Burggrafenburg, ist. Ein genaues Datum für den Bau der Burg ist nicht bekannt, jedoch gibt es Spuren erster Bauunternehmungen aus dem Jahr 1000.

Auf der Burg 13
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 2446590
Fax: 0911 244659300


Albrecht-Dürer-Haus 

Das Albrecht-Dürer-Haus war mehr als 20 Jahre lang die Wohn- und Arbeitsstätte des berühmtesten deutschen Malers. Das mächtige Fachwerkhaus ist eines der wenigen aus der Nürnberger Blütezeit und zugleich das einzige Künstlerhaus aus dem 16. Jahrhundert in ganz Nordeuropa. Die Räumlichkeiten vermitteln eine authentische Atmosphäre der damaligen Zeit. Absolutes Highlight sind die angebotenen Führungen, die eine Schauspielerin, verkleidet als Dürers Ehefrau, anbietet.

Albrecht-Dürer-Straße 39
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 2312568
Fax: 0911 2312443


Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände 

Das Dokuzentrum Nürnberg ist für alle Geschichtsinteressierten eine Pflichtadresse. Es widmet sich der Zeit der Nürnberger Reichsparteitage sowie der nationalsozialistischen Architektur am Beispiel des Reichsparteitagsgeländes. Weiterhin werden das totalitäre System des dritten Reichs und die Reichsparteitage beleuchtet. Die Nürnberger Reichsparteitage, die Nürnberger Rassengesetze und die Nürnberger Prozesse verbinden Nürnberg eng mit der Geschichte des Nationalsozialismus. Mit dem Dokuzentrum Reichsparteitagsgelände leistet das weltoffene Nürnberg von heute einen aktiven Beitrag zu einem besseren Verständnis der Ursachen, Zusammenhänge und Folgen des Nationalsozialismus.

Bayernstraße 110
90478 Nürnberg
Tel.: 0911 2315666
Fax: 0911 2318410


Shopping

Im Gegensatz zum überregeionalen Produktangebot der klassischen Lebensmitteldiscounter werden am Nürnberger Stadtmarkt ganzjährig landfrisches Obst und Gemüse aus der Region angeboten.

Falls Sie auf der Suche nach einer ausgedehnten Shopping-Tour sind, dann beginnen Sie diese am besten auf einem der Design-, Töpfer- und Flohmärkte. 


Mercado Nürnberg

Das Mercado Nürnberg bietet entspanntes Shopping für die ganze Familie. 80 verschiedene Geschäfte laden zum Bummeln und Verweilen ein. Zudem gibt es zehn internationale Restaurants, die für kulinarische Abwechslung während des Einkaufs sorgen. Das hauseigene Parkhaus bietet 1.650 Komfort-Parkplätze.

Carl-von-Linde-Strasse 5
90491 Nürnberg
Tel.: 0911 51 94 78-11
Fax: 0911 51 94 78-21
E-Mail: info@mercado-nuernberg.de


Galeria Kaufhof 

Seit 1996 zählt die GALERIA Kaufhof zählt zu den wichtigsten Einkaufsmagneten der Nürnberger Altstadt. Das Sortiment wird in Waren-Welten präsentiert, die übersichtlich und klar gegliedert sind. 

Zusätzlich glänzt die GALERIA Kaufhof mit einem umfassenden Service. Die hauseigene Servicepalette wird durch die Läden externer Dienstleister komplettiert.

Königstraße 42-52
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 20210
E-Mail: service@galeria-kaufhof.de


Franken-Center 

Das größte Einkaufszentrum Nürnbergs ist das Franken-Center. Es liegt im Stadtteil Langwasser und hieß früher Frankenzentrum bzw. FEZ. Das in den 1990er Jahren generalsanierte Gebäude umfasst eine Verkaufsfläche von 40.000 Quadratmetern mit über hundert Fachgeschäften, Dienstleistungen und gastronomischen Betrieben.

Glogauer Straße 30-38
90473 Nürnberg
Tel.: 0911 817380-0


Essen und Trinken

Nürnberg steht nicht ausschließlich für den hervorragenden Lebkuchen, das fränkische Bier oder die Bratwurstsemmel (sogenannte „Drei im Weckla“), sondern auch für Gourmetküchen, Food Trucks und regionale Bio-Produkte.

Im Knoblauchsland nördlich von Nürnberg wird Gemüse angebaut. Darüber hinaus kann man selbst Gemüsebauer werden und bei einem der beliebten Urban-Gardening-Projekte sein eigenes Obst und Gemüse anbauen. 


Hotel Restaurant Bardolino 

Das Restaurant Bardolino ist nicht nur wegen der sehr guten Bewertungen auf zahlreichen Internetplattformen zu empfehlen. Hier wird „Fine-Food“ mit starkem Fokus auf saisonale Speisen serviert. Geheimtipp des Hauses ist das Dry-Aged Tomahawk-Steak aus Irland.

Humboldtstr. 3-5
90443 Nürnberg
Tel.: 0911 9411890
Fax: 0911 94118930
E-Mail: welcome@hotelbardolino.info


Crazy Nate's West Coast Mexican Nuernberg 

Bei Crazy Nate’s ist der Name Programm, denn hier wird Ihnen authentisches, amerikanisches Essen serviert. Das Restaurant schafft es den beliebten TexMex nach Deutschland zu bringen. Die Taqueria witzig eingerichtet mit vielen schönen Details, zusammen mit leckeren Burritos und Tacos machen einen Besuch zu einem Erlebnis mit USA-Feeling.

Untere Zwingerstraße 9
90489 Nürnberg
Tel.: 0911 38438266


Restaurant Fischer

In einem herrlich restaurierten Fachwerkhaus zelebriert der junge Koch-Künstler in seiner offenen Show-Küche das, was Feinschmecker an ihm so schätzen: eine leichte, gehobene Küche mit mediterraner Betonung. Außen Nürnberg, innen ein Hauch von Toskana. Was in einem klaren, schnörkellosen Ambiente serviert wird, zeigt hohes Niveau und beweist so viel Engagement, dass sich (nicht nur) ein Besuch lohnt.

Schottengasse 1
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 98 98 870
Fax: 0911 98 98 871


Übernachtungen

Hotel Metropol 

Zentrale Anbindung, sehr gute Erreichbarkeit, familiäre Atmosphäre - diese Vorteile zeichnen das Hotel Metropol aus. Das Hotel ist in die Kategorie 3-Sterne einzuordnen und bietet preiswerte Zimmer mit Frühstück.  

Fürther Straße 338
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 324390
Fax: 0911 32439- 13
E-Mail: info@h-m-n.de


Hotel Amira

Das ruhige Hotel eignet sich für Touristen und Business-Kunden gleichermaßen und liegt direkt an der Pegnitz. Die Zimmer sind komfortabel und modern eingerichtet mit Dusche, WC, Telefon und Minibar.

Schnieglingerstraße 321
90427 Nürnberg
Tel.: 0911 3224760
Fax: 0911 3218976
E-Mail: info@hotelamira.de


Jugendherberge Kaiserstallung 

Die Kaiserstallung liegt hoch über den Dächern der Stadt und bietet ihren Gästen ein traumhaftes Panorama über die Nürnberger Altstadt. In der Region gilt sie als „die modernste Jugendherberge der Welt.“

Burg 2
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 2309360


A&O Hotel and Hostel Nürnberg Hauptbahnhof

Bahnhofstraße 13-15
90402 Nürnberg


Novotel Nürnberg

Bahnhofstraße 12
90402 Nürnberg


Fürther Hotel Mercure Nürnberg West

Laubenweg 6
90765 Fürth




Sonstige Besonderheiten

Frankemetropole Nürnberg – Ein Stadt, die Tradition und Innovation vereint

Nürnberg ist mit ca. 516.000 Einwohnern, nach München, die zweitgrößte Stadt des Freistaates Bayern. Zusammen mit den Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach bildet Nürnberg das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Metropolregion Nürnberg.  

Mit einem sehr gut ausgebauten Nah- und Fernverkehrsnetz, zahlreichen Naherholungsgebieten sowie der Kaiserburg,  vereint Nürnberg Tradition und Innovation. Moderne Veranstaltungshighlights wie „Rock im Park“ treffen auf historische Burggrabenfeste und bedeutsame Kulturdenkmäler wie das Reichsparteitagsgelände.
Zahlreiche Wälder, Parks und Grünanlagen laden zu sportlicher Aktivität und Erholung ein. Das Grillen auf öffentlichen Wiesen ist erlaubt, demnach steht einem entspannten Sommerabend nichts mehr im Wege. Ausgiebige Spaziergänge sind vor allem am Dutzendteich und am Wöhrder See sehr erholsam.

Als Halbmillionenstadt, die stetig wächst, weist Nürnberg eine Vielzahl von Wohnmöglichkeiten auf. Ob in der Altstadt, in den Stadtbezirken außerhalb der Altstadt oder dem Nürnberger Land; das sehr gut ausgebaute öffentliche Nah- sowie Fernverkehrsnetz bringt Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit an das gewünschte Ziel. Hinzukommen die S-Bahn-, Bus- und Straßenbahnlinien, die das Angebot der VAG (Verkehrs-Aktiengesellschaft) Nürnberg ergänzen.



Kulturzentrum Nürnberg

Zur Weihnachtszeit erfreuen sich die Nürnberger sowie alle Besucher an den bunten Lichtern und Köstlichkeiten des Christkindlesmarktes. Auf dem Hauptmarkt mitten in der Altstadt treffen dann unterschiedliche Kulturen und Menschen aufeinander, die die Weihnachtszeit genießen. Der internationale Weihnachtsmarkt, immer ein Highlight des Christkindlesmarktes, ermöglicht einen kulinarischen und traditionellen Blick auf die Partnerstädte Nürnbergs.

Anfang Mai leutet die „Blaue Nacht“, die Nacht der Kunst und Kultur, den Beginn des Kultursommers ein.

Die Kaiserburg, hoch über der Stadt auf einem steilen Sandsteinfelsen, ist eines der Wahrzeichen Nürnbergs. Nicht nur wegen der Aussichtsplattform ist die Kaiserburg einen Besuch wert. Im Rahmen einer Führung kann die gesamte Burganlage mit Burggarten besichtigt werden.

Das Bild von Nürnberg wird vor allem durch die wunderschöne Altstadt geprägt. Dort befinden sich neben der beliebten Fußgängerzone, die mit einer Vielzahl von Geschäften zu einem ausgiebigen Einkaufsbummel einlädt, auch historische Gebäude, wie das Albrecht-Dürer-Haus oder die Lorenzkirche.


Engagement

Die Engagierten unter den Teilnehmern, die neben Ihrer Weiterbildung bei den Eckert Schulen aktiv werden möchten, können verschiedenen Vereinen und sozialen Einrichtungen beitreten. Die Unterstützung wird gerne überall angenommen, vor allem bei den ehrenamtlichen Projekten, wo Bürger anderen Bürgern helfen oder sie bei individuellen Bedarfen fördern.


Ärztliche Versorgung

Nach einem Unfall oder bei einer Grippe ist es oftmals ratsam einen Arzt aufzusuchen. Die Ärztedichte, für die allgemeine sowie fachspezifische Medizin, ist in Nürnberg sehr hoch. Neben dem Klinikum Nürnberg gibt es weitere Krankenhäuser und Spezialkliniken in der Stadt, die die individuellen Bedürfnisse der Patienten ernstneh-men und behandeln.


 

 

zurück zum Seitenanfang