Header Weiterbildung Augsburg

Cluster-KMU-Bildung 4.0

Ein Verbundprojekt der Eckert Schulen Augsburg und der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Das JOBSTARTER plus-Projekt "Cluster - KMU - Bildung 4.0" arbeitet branchenübergreifend in den Arbeitsagenturbezirken München-Augsburg-Ingolstadt im Großraum Schwaben. Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, ihre betriebliche Aus- und Weiterbildung im Kontext der "Wirtschaft 4.0" anzupassen und sie in der Verstetigung zu unterstützen.

Kern des Projekts ist ein Ausbilderverbund, der sehr eng kooperiert. In dem Verbund nutzen die Ausbilderinnen und Ausbilder der teilnehmenden Unternehmen Ressourcen gemeinsam, profitieren gegenseitig von den Erfahrungen und gestalten gemeinsam den Wandel der Aus- und Weiterbildung. Das Projekt entwickelt einen Instrumentenkoffer mit Beratungsangeboten und Weiterbildungsangeboten für den Verbund.

Der Ansatz orientiert sich an der Idee der sogenannten Schwarmintelligenz. Diese soll dazu beitragen, dass die Unternehmer in der täglichen Arbeit die Flexibilität des „Kleinen“ behalten und im Schwarm die Innovationskraft und das Wissen des „Großen“ nutzen können.

Außerdem initiiert und moderiert das Projekt ein regionales KMU-Netzwerk „Aus- und Weiterbildung in der Wirtschaft 4.0“ für nicht direkt ins Projekt eingebundene Unternehmen. Dieses Netzwerk und das durch das Projekt etablierte Weiterbildungssystem schaffen einen Rahmen für individualisierte, offene, lebenslange Lernpfade und tragen dazu bei, die Attraktivität der beruflichen Bildung zu vergrößern. Parallel werden an den Berufsschulen entsprechende Unterrichtseinheiten und Projektarbeiten initiiert.

Unser Angebot:

  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch zwischen KMU, Experten, Berufsschulen und Bildungsinstitutionen
  • Beratungs- und Qualifizierungsangebote für Azubis und Mitarbeiter
  • Aus- und Weiterbildung im Verbund
  • Weiterbildung der Ausbilder ("AdA Plus")
  • Unterstützung bei der Besetzung offener Ausbildungsstellen

Roboter Azubi Battle RAB 4.0

In einem ersten Projekt veranstaltet das Projektteam einen Roboter-Wettbewerb zwischen schwäbischen Berufsschulen mit dem Titel „RAB 4.0“. Durch das Bauen und Programmieren der Lego-Roboter werden entscheidende Fähigkeiten für die Wirtschaft 4.0 vermittelt. Dazu gehören digitale Kompetenzen wie Programmierung und Sensorik genauso wie Kreativität und Arbeiten in interdisziplinären Teams. Spaß soll es auch machen. Es wird bewusst auf einen Graswurzelansatz gesetzt. Auszubildende sollen sich für die Themen begeistern und werden so zu Botschaftern in ihren Unternehmen. Infos zu „RAB 4.0“, das ab dem Schuljahr 2018/19 allen schwäbischen Berufsschulen angeboten wird, finden Sie unter www.rab40.de

Roboter Azubi Battle RAB 4.0: Ein Blick hinter die Kulissen
Hier findet ihr den Artikel

Projektdauer:

01.07.2017 - 30.06.2020

Kontakt:

Knut Wuhler
Telefon: 0821/455 408 200
augsburg@eckert-schulen.de

JOBSTARTER fördert die duale Berufsausbildung, um kleine und mittlere Unternehmen für die Zukunft zu stärken. Unter https://www.jobstarter.de/de/unsere-schwerpunkte-95.php erfahren Sie mehr über die inhaltlichen Schwerpunkte von JOBSTARTER.

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne unter dem angegebenen Kontakt zur Verfügung. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Projekthomepage unter www.cluster-kmu-bildung40.de. Gerne können Sie auch unsere Facebook-Seite unter www.facebook.com/eckertschulenaugsburg besuchen.