Header Weiterbildung Augsburg

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Beschreibung


Bei einer Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen wird die Ausbildung von einem Bildungsträger – in diesem Fall von den Eckert Schulen – durchgeführt. Der praktische Teil findet in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb statt. Wie alle Auszubildenden besuchen die Teilnehmer/Innen zusätzlich die Berufsschule. Mit erfahrenen Ausbildern, Lehrkräften und Sozialpädagogen/Innen begleiten die Eckert Schulen die jungen Erwachsenen während der gesamten Zeit. Gemeinsam entwickeln wir den ganz persönlichen Förderplan und individuellen Ausbildungsverlauf für jede/n Teilnehmer/in.
Ziel der Maßnahme ist die Übernahme der Teilnehmer/Innen in eine reguläre Ausbildung im Kooperationsbetrieb.

Wir bieten

  • Nachhilfe in Theorie und Praxis
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Nachhilfe in Deutsch
  • Unterstützung bei Alltagsproblemen
  • Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrkräften und Eltern
  • Aufsuchende Hilfen

Zielgruppe

Jugendliche, die auch mit ausbildungsbegleitenden Hilfen nicht in eine Berufsausbildung vermittelt werden können.

Zugangsvoraussetzungen

Du hast keinen Ausbildungsplatz gefunden und dir fehlt im Moment die Perspektive für deine Zukunft? Vielleicht wäre ja eine BaA eine Alternative für dich! Sprich einfach mit deiner Berufsberatung oder deinem Jobcenter.

Massnahmedauer

Start: Ab 10.09.2019 jeweils zu Beginn des Ausbildungsjahres (z.T. auch Möglichkeit für Nachrücker)
Dauer: Solange, wie die jeweilige Ausbildung dauert, bzw. bis zur Übernahme in den Betrieb

Zeitliche Aufteilung

  • Ausbildungszeit im Betrieb
  • Berufsschulzeiten
  • zusätzlich 4 UE pro Woche Stütz- und Förderunterricht bei den Eckert Schulen

Kontakt

Pamela Schneid
Telefon: +49 821/455 408 200
Mobil: 0177/8906514
Pamela.Schneid@eckert-schulen.de