Header Umschulung Plauen

Umschulung in Plauen

Eckert Schulen Plauen Eckert Schulen Plauen

Wiedereinstieg nach längerer Auszeit oder Umstieg in eine andere Branche: Eine Umschulung in Plauen verhilft der eigenen Karriere zu neuem Aufschwung. Die Große Kreisstadt ist ein Oberzentrum im Südwesten des Freistaates Sachsen und gleichzeitig die Kreisstadt des Vogtlandkreises. Der Weg ist klar: Erfolgreiche Arbeitgeber vor Ort suchen Berufspraktiker. Versiert ausgebildete Fachkräfte mit Macher-Mentalität. Eine Umschulung in Plauen bereitet optimal darauf vor.

Eckert Schulen Plauen

Eckert Schulen Bildungsangebot in Sachsen

Reichsstraße 1, 08523 Plauen;
Telefon 03741 5541307, Telefax 03741 5541309, plauen@eckert-schulen.de

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Norden – aus Richtung Halle (Saale) kommend

Von Halle kommend über die B100 einen der beiden rechten Fahrstreifen nutzen und auf die Autobahn A14 Richtung Dresden/Leipzig/Flughafen auffahren. Der A14 circa 13 Kilometer folgen und anschließend den rechten Fahrstreifen befahren, um am Autobahnkreuz 20 Schkeuditzer Kreuz auf die A9 Richtung München/Erfurt zu fahren. Nach 111 Kilometern an der Ausfahrt 28 Schleiz abfahren auf die B282 in Richtung Schleiz/Plauen/Saalburg fahren. Es folgen zwei Kreisverkehre – jeweils die zweite Ausfahrt nehmen und der B282 circa 28 Kilometer folgen. Links auf die Martin-Luther-Straße abbiegen und danach wiederum links auf die Jößnitzer Straße abbiegen. Nach 900 Metern links auf die Klopstockstraße fahren. Nach 300 Metern erreichen Sie den Plauener Standort der Eckert Schulen auf der rechten Straßenseite.

Von Süd-Westen – Aus Richtung Münchberg kommend

Über die Autobahn A9 fahren und am Autobahnkreuz 33 Dreieck Bayerisches Vogtland einen der rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf die A72 Richtung Dresden/Plauen/Hof-Nord/A4 zu folgen. Bei der Ausfahrt 7 Plauen-Ost auf die B173 in Richtung Plauen-Ost/Falkenstein/Auerbach abfahren. Fahren Sie circa 4,5 Kilometer auf der B173 und biegen Sie leicht rechts auf die Chamissostraße ab. Anschließend biegen Sie nach 500 Metern nach rechts auf die Reißiger Straße und wiederum rechts auf die Jößnitzer Straße ab. Gleich darauf nochmals rechts auf die Klopstockstraße fahren. Die Eckert Schulen Plauen befinden sich auf der rechten Seite.

Von Osten – aus Richtung Dresden / Chemnitz kommend

Über die Autobahn A4 fahren und am Autobahnkreuz 68 Kreuz Chemnitz einen der rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf die A72 Richtung Hof/Zwickau/Chemnitz-Süd zu folgen. Bei der Ausfahrt 7 Plauen-Ost auf die B173 abfahren. Fahren Sie circa 4,5 Kilometer auf der B173 und biegen Sie leicht rechts auf die Chamissostraße ab. Anschließend biegen Sie nach 500 Metern nach rechts auf die Reißiger Straße und wiederum rechts auf die Jößnitzer Straße ab. Gleich darauf nochmals rechts auf die Klopstockstraße fahren. Die Eckert Schulen Plauen befinden sich auf der rechten Seite.


„Endlich habe ich meine Berufung gefunden!“ Kompetente Fachtrainer und Lehrgangsbetreuer setzten sich tagtäglich ein, um den Absolventen einer Umschulung in Plauen genau das zu ermöglichen. Dabei geht es nicht nur um die rein fachliche Qualifizierung – während einer Umschulung in Plauen steht die persönliche Komponente im Mittelpunkt. Mitarbeiter und Dozenten kümmern sich gerne um individuelle Belange, unterstützen bei der Praktikumssuche, geben Bewerbungstipps. Das einmalige Kontaktnetzwerk der Eckert Schulen in die freie Wirtschaft öffnet nicht selten die Türen zu attraktiven Arbeitgebern. Zurück auf Kurs: Ein einem der zukunftsträchtigen Umschulungsberufen der Eckert Schulen Plauen.

Individuelle Beratung: Kostenlos & unverbindlich!

Das Beratungszentrum der Eckert Schulen steht tagtäglich für sämtliche Anliegen und Fragen zur Verfügung, die eine Umschulung in Plauen betreffen. Zudem gibt es an regelmäßigen Info-Abenden die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von den Lehrräumen, Betreuern und Dozenten zu machen. Persönliche Beratung – ob persönlich, per Telefon oder per E-Mail: Teilnehmerorientierung steht bereits weit vor der ersten Unterrichtsstunde im Fokus.

News & Aktuelles

01.09.2020 | NEWS

Eckert macht den Meister: Vollzeit-Kursstart für die Industriemeister IHK

Deutschlandweit starten heute die angehenden Meister an 24 Standorten der Eckert Schulen in ihre Vollzeit-Weiterbildung.

An 24 Standorten der Eckert Schulen fällt heute für die angehenden Industriemeister aus fünf verschiedenen Fachrichtungen der Startschuss für ihre Weiterbildung. Mit dem achtmonatigen Vollzeit-Kurs beschreiten sie voller Ehrgeiz ihren Weg vom [...] zum Artikel

31.08.2020 | PRESSE

Neues Ranking des Magazins „Stern“: Eckert Schulen sind Deutschlands bester Weiterbildungsanbieter 2020

Mit Bestnoten holten die Eckert Schulen im Stern-Ranking zum zweiten Mal den Titel Deutschlands „bester Anbieter für berufliche Bildung“.

Erfolgreiche berufliche Fortbildung in Zeiten von Corona: Mit einem maßgeschneiderten Mix, der Online-Lernen und Präsenz-Veranstaltungen erfolgreich miteinander verbindet, setzen die Eckert Schulen Maßstäbe in der deutschen Weiterbildungslandschaft. [...] zum Artikel

03.07.2020 | PRESSE

Weiterbildung als „Karriere-Sprungbrett“ aus der Krise: Online-Info-Tag der Eckert Schulen am 11. Juli

Über aktuelle Fördermöglichkeiten und neue Weiterbildungs-Angebote am Campus vor den Toren Regensburgs und rund 50 Standorten bundesweit informieren die Eckert Schulen am Samstag, 11. Juli 2020 um 10 Uhr in einem bundesweiten Online-Info-Tag.

Zahlreiche staatliche Förderprogramme — vom jetzt nochmals verbesserten Aufstiegs-BAföG bis zum Meisterbonus — eröffnen Arbeitnehmern neue Chancen, die nächste Stufe auf der Karriereleiter sogar mit finanziellem Rückenwind zu erklimmen. Gerade [...] zum Artikel

24.06.2020 | PRESSE

Weiterbildung als Sprungbrett aus der Krise

Unternehmen, die in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren, erhalten für die Fortbildungen Zuschüsse in Höhe von bis zu 100 Prozent der Kosten — auch während der Kurzarbeit. Personal- und Weiterbildungsexperten raten nicht zuletzt deshalb, Qualifizierungen vorzuziehen. Foto: Eckert Schulen/Adobe

Unternehmen, die in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren, erhalten für die Fortbildungen Zuschüsse in Höhe von bis zu 100 Prozent der Kosten — auch während der Kurzarbeit. Personal- und Weiterbildungsexperten raten nicht zuletzt deshalb, [...] zum Artikel