Header Pressemitteilungen

Pressemitteilung

11.11.2016 | PRESSE

Campusfest für Politik-Award nominiert

Der 4. Juni 2016 bildet mittlerweile nicht nur das Highlight im Jubiläumsjahr der Eckert Schulen: Das Campusfest wurde unter die fünf besten Anwärter auf den Politik-Award in der Kategorie Event nominiert. Am 24. November 2016 werden in Berlin die Gewinner verkündet.

Mit dem Campusfest wurden die Eckert Schulen unter die besten fünf Bewerber um den Politik-Award (Kategorie Event) gewählt.
Mit dem Campusfest wurden die Eckert Schulen unter die besten fünf Bewerber um den Politik-Award (Kategorie Event) gewählt.

Regenstauf / Berlin. 7 Bühnen für 7 Jahrzehnte, dazu 70 Erlebnisworkshops aus den Fachbereichen – Kult, Konzerte, Campusfest: Das Konzept kam an. Nicht nur bei den Veranstaltungsgästen auch bei der Berliner Jury. Erstmals wird der Politik-Award in der Kategorie Event vergeben – unter zahlreichen Einsendungen wurden die Eckert Schulen unter die besten fünf Bewerber nominiert. Nun gilt es das Campusfest vor einer 26-köpfligen Jury zu präsentieren.

Bewertet werden die Einsendungen von Journalisten und Pressesprechern sowie Geschäftsführern und Vertretern namhafter Konzerne - wie Amazon, Facebook oder Twitter. Am 24. November interessiert sie nicht das „Was“ oder „Wer“ – das „Wie“ ist entscheidend: Wie entstand die Idee? Wie wurde das Event umgesetzt? Und wie kam es an? Die Marketingleiterin Andrea Radlbeck präsentiert während der Jurysitzung im Design Office Berlin (Mitte), mit wieviel Mühe über 200 Mitarbeiter der Eckert Schulen dem Campusfest zu dem großen Erfolg verhalfen. Abends folgt eine Gala in Berlin-Neukölln, dort werden die Gewinner schließlich bekanntgegeben. „Wir sind guter Hoffnung, doch die Konkurrenz ist stark“, so Radlbeck. Unter den Mitbewerbern in der Kategorie Event befinden sich sowohl private Stiftungen als auch politische Vereine und regionale Gesellschaften.

Nichtsdestotrotz: Bereits die Nominierung ist eine außenwirksame Plattform. Entscheider aus Politik & Wirtschaft sowie namhafte Vertreter aus Marketing & (neuer) Medien lernen die Eckert Schulen als modernen, zeitgemäßen Bildungsanbieter kennen. Zugleich bietet die Gala-Veranstaltung den passenden Rahmen zum Networking. „Außerdem werden wir im Fachmagazin politik&kommunikation erwähnt“, so Radlbeck. Ein weiterer Schritt, um die Bekanntheit der Eckert Schulen auch überregional zu stärken.


GUT ZU WISSEN

Seit 14 Jahren vergibt das Fachmagazin „politik&kommunikation“ den Politik-Award. Damit wurde einer der renommiertesten Auszeichnungen für Arbeiten im Bereich der politischen Kommunikation geschaffen. Weitere Informationen unter www.politikaward.de.


Eckert Schulen

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 90.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.