Header Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

31.07.2017 | PRESSE

"Leuchtturmprojekt" FORTALENTS: Überwältigender Bewerberansturm auf neues Regensburger Mittelstands-Stipendium

Drei führende, familiengeführte Regensburger Unternehmen geben mit ihrem Stipendienprogramm FORTALENTS akademischen Talenten berufliche Zukunftsperspektiven in der Region. Foto: Eckert Schulen

Drei führende, familiengeführte Regensburger Unternehmen geben mit ihrem Stipendienprogramm FORTALENTS akademischen Talenten berufliche Zukunftsperspektiven in der Region. Jetzt endete die Bewerbungsphase für den Premierenjahrgang: Die große Zahl und die exzellente Qualität der Bewerber für die neue Initiative überraschten die Stifter. Das Leuchtturmprojekt FORTALENTS wird 2018 weitergeführt. zum Artikel

25.07.2017 | PRESSE

Bildungskooperation mit Südkorea: Offizieller Projektstart der Eckert Schulen, MAI Carbon und der Universität Augsburg

Foto: shutterstock

Am 01.07.2017 feierten die Eckert Schulen, MAI Carbon, Spitzencluster des Carbon Composites e.V. sowie MINT_Bildung AMU der Universität Augsburg den Projektstart des vom BMBF geförderten Projektes MAI iTeCK – einer Bildungskooperation mit Südkorea. Das Ziel des Projektes ist die Etablierung eines dualen Berufsausbildungssystems nach deutschem Vorbild in Südkorea innerhalb der dreijährigen Laufzeit. zum Artikel

21.07.2017 | PRESSE

Neue Perspektiven für Studienabbrecher: Erfolgreiche Premiere für bayerisches Pilotprojekt

Die Teilnehmer des Pilot-Praxisstudiengangs für Studienabbrecher absolvieren auch ein Praktikum in der Mechanischen Werkstatt der Eckert Schulen. Foto: Eckert Schulen

In keiner anderen Fächergruppe brechen in Deutschland so viele angehende Akademiker ihr Studium ab wie in Mathematik, Informatik, den Natur- und Ingenieurswissenschaften. Ein Modellprojekt in Regensburg gibt den Hochschulaussteigern seit einem Jahr eine zweite Chance. Mit großem Erfolg: Noch vor Start der Abschlussprüfungen haben die meisten Teilnehmer bereits einen Arbeitsvertrag in der Tasche.  zum Artikel

20.07.2017 | PRESSE

Erste Hilfe, wenn Azubis ihre Ausbilder in den Wahnsinn treiben

Jedes vierte Ausbildungsverhältnis in Deutschland scheitert. Für viele Unternehmen wird das zunehmend zum Problem. Denn der Bewerbermarkt ist leergefegt. Betriebe suchen deshalb vermehrt nach Wegen, den schwierigen Spagat zwischen Erziehung und fachlicher Ausbildung zu meistern. Foto: Eckert Schulen

Jedes vierte Ausbildungsverhältnis in Deutschland scheitert. Für viele Unternehmen wird das zunehmend zum Problem. Denn der Bewerbermarkt ist leergefegt. Betriebe suchen deshalb vermehrt nach Wegen, den schwierigen Spagat zwischen Erziehung und fachlicher Ausbildung zu meistern. Der diesjährige Deutsche Bildungspreis gab dem Thema erstmals eine große Bühne. Bayerns größter privater Weiterbildungsanbieter hat als Pionier in diesem neuen Markt einen eigenen Ansatz für die Praxis entwickelt, den immer mehr Betriebe nutzen. zum Artikel

10.07.2017 | PRESSE

Beruflicher Neustart: Berufsförderungswerk Eckert verabschiedet 153 Absolventen

Zusammen mit den Abteilungs- und Fachbereichsleitern gratulierten sie den 33 besten Umschulungs-Absolventen im SS 2017: Friedrich Reiner (Geschäftsführer des BFW Eckert, li.), Siegfried Böhringer (1. Bürgermeister von Regenstauf, 2.v.li.) mit Nikolaus Windisch (Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Regensburg, 2.v.r.) und Michael Weinelt (Vorstands-Mitglied der Eckert Schulen, re.)

Zur Abschiedsfeier im Juli 2017 würdigten Friedrich Reiner (Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert) und zahlreiche Ehrengäste die Leistungen der 153 Absolventen. 33 Spitzenleistungen wurden ausgezeichnet. zum Artikel

07.07.2017 | PRESSE

Automotive First Tier Supplier SMP ist Excellence-Partner

Lockere Stimmung beim Vertragsabschluss: Franz Zachler (Personallleiter bei SMP) und Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie) freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Mehr als die Hälfte hat bereits einen festen Arbeitsvertrag in der Tasche: Die Teilnehmer des Fast-Track-Programms stehen kurz vor dem Abschluss als Staatlich geprüfte Industrietechnologen. Jetzt geht es für die ehemaligen Studienabbrecher in die Arbeitswelt – parallel dazu absolvieren sie weiterhin ihr Fernstudium zum Staatlich geprüften Techniker. Auch der international tätige Automobilzulieferer SMP aus Schierling ist vom Know-how der Studienabbrecher begeistert. Er unterstützt die Teilnehmer als Excellence-Partner und Arbeitgeber. zum Artikel

05.07.2017 | PRESSE

Ein smartes Netzwerk für Smart-Home-Experten: REHAU unterstützt angehende Heizungs-, Sanitär- & Klimatechniker

(v.l.n.r.) Christopher Sheffield (Technischer Fachberater Gebäudetechnik / Verkaufsbüro Nürnberg bei REHAU), William Christensen (CMO der REHAU Gruppe), Richard G. Hückel (Leiter Projekte Bau bei REHAU) mit Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie) und Manfred Erk (Seminarleiter REHAU Akademie BAU CE)

Praxiswissen vom Technologieführer, Geldprämien für Spitzenleistungen, ein Kontaktnetzwerk für den reibungslosen Berufseinstieg – und eine Weiterbildung im Wandel: Die Technikerschule Regenstauf begrüßt die Firma REHAU als Kooperationspartner in der Fachrichtung Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik. zum Artikel

23.06.2017 | PRESSE

Bayerns Heimatstaatssekretär: „Bildungserfolg in Bayern dürfen wir nicht nur an der Abiturientenquote messen“

Bayerns Heimatstaatssekretär Albert Füracker informierte sich bei einem Campusrundgang an den Eckert Schulen in Regenstauf über die praktischen Inhalte der Techniker-Weiterbildungen. Das Bild zeigt ihn an einer hochmodernen CNC-Fräsmaschine.

Bayerns Heimatstaatssekretär Albert Füracker besuchte den größten privaten Weiterbildungscampus des Freistaats, die Eckert Schulen mit Sitz in Regenstauf. Er warnte vor einem einseitigen Bildungsideal der Gesellschaft, das sich zu sehr auf die Akademikerquote fokussiere. Der 49-Jährige ist selbst das beste Beispiel dafür, dass man es auch ohne Abitur und dafür mit beruflicher Weiterbildung ganz nach oben schaffen kann.  zum Artikel

19.06.2017 | PRESSE

„Leider geil:“ Kulinarische Camp-Woche begeistert Nachwuchsköche

Auftakt zum Köchecamp 2017: Während der Lachs bereits am Feuerring brutzelt, bereiten Fabian Beck und TV-Koch Stefan Marquart Meerrettich und Kresse als Topping vor.

Für Branchenkenner ist es der Pflichttermin: Das Jugendcamp des Landesverbandes der bayerischen Köche. Rund 45 junge Nachwuchsköche strömten im Juni 2017 wieder an den Campus der Eckert Schulen in Regenstauf. Dort trainierten sie in den Trend-Workshops mit TV-Koch Stefan Marquart und weiteren hochkarätigen Referenten für ihren ersten Gourmet-Stern. zum Artikel

01.06.2017 | PRESSE

Premiere an der Hotelfachschule Regenstauf: Brauerei Bischofshof ist erster Excellence-Partner

Gemeinsam beschreiten sie neue Wege in Sachen Nachwuchsförderung in der Hotellerie & Gastronomie: (V.l.n.r.) Peter Nußbaumer (Leiter Vertriebsinnendienst) und Hermann Goß (Brauereidirektor) zusammen mit Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer Dr. Eckert Akademie) und Walter Stöhr (Schulleiter Hotelfachschule Regenstauf)

Die Gastro-Branche schreit nach Führungskräften – auch Bischofshof aus Regensburg ist auf der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs. Die Regensburger Traditionsbrauerei sucht ihre Fachkräfte nun dort, wo sie ausgebildet werden: An der Hotelfachschule Regenstauf. Die Beteiligten sehen in der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages eine vielversprechende Basis für neuartige Kooperations-Projekte. zum Artikel

19.05.2017 | PRESSE

„Gute Gastgeber“ verzweifelt gesucht: Bayerns Hotels und Gaststätten gehen die Fachkräfte aus

TV-Koch Ludwig „Lucki“ Mauerer erinnert sich gerne an seine Zeit an der Hotelschule Regenstauf. 2004 absolvierte er eine Weiterbildung zum Küchenmeister IHK bei den Eckert Schulen, heute ist er ein angesehener Spitzenkoch, Unternehmer und Dozent.

Bis zu 8.000 Stellen im bayerischen Hotel- und Gastgewerbe und damit vier Mal so viele wie heute können in zehn Jahren nicht mehr besetzt werden, prognostiziert der Fachkräftemonitor der bayerischen Industrie- und Handelskammern. Tourismusverbände und Branchenkenner raten Gastgebern zu mehr Investitionen in Weiterbildung, um gegenzusteuern. Beliebteste Wege für den „Karriere-Kick“: Hotelbetriebswirt und Küchenmeister. zum Artikel

18.05.2017 | PRESSE

Management 4.0 - Kaufleute außer Konkurrenz: Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt

Deutschlands jüngste Fachakademie für Wirtschaft in Regenstauf (Oberpfalz) bietet eine Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt und hat dabei die vierte industrielle Revolution fest im Blick. Der erste Kursstart ist noch für September 2017 geplant.

Smart Factories sind längst gang und gäbe – angesichts der vierten Industriellen Revolution gibt es für Unternehmer jedoch administrativ und kaufmännisch noch starken Handlungsbedarf. Das Potential ist groß, es scheitert an der Umsetzung. Es gilt neue Wege zu gehen, kaufmännische Fachkräfte auf die neuartigen Herausforderungen in der Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten und gleichzeitig zu einem angesehen Abschluss zu verhelfen. Hier setzt Deutschlands jüngste Fachakademie für Wirtschaft in Regenstauf an: Mit einer Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt für Digital-Office-Natives ab September 2017. zum Artikel

16.05.2017 | PRESSE

Backen gemeinsam große Brötchen: Backstube Wünsche & angehende Lebensmittelverarbeitungstechniker

Eine kulinarische Vertragsunterzeichnung: (v.l.n.r.) Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie) neben Georg Gottschalk (Staatlich geprüfter Lebensmittelverarbeitungstechniker der Eckert Schulen und heutiger Mitarbeiter der Backstube Wünsche), Norbert Alberti (Geschäftsführer der Backstube Wünsche) und Carsten Seefelder (Fachbereichsleiter der Eckert Schulen)

Fachvorträge aus der Praxis, Projektarbeiten, Prämierung der Jahrgangsbesten: Mit rund 270 Backshops und Produktionsstätten in Gaimersheim (bei Ingolstadt) und Kolbermoor (bei Rosenheim) fördert die Backstube Wünsche, eine Tochter der EDEKA Handelsgesellschaft Südbayern, nun den Schulterschluss zwischen Theorie und Praxis im Rahmen der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Lebensmittelverarbeitungstechniker an der Technikerschule Regenstauf. zum Artikel

11.05.2017 | PRESSE

Lokführer: Vom Kindheitstraum zum Traumberuf

Mit der Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer schließen die Eckert Schulen eine große Lücke am Arbeitsmarkt und verhelfen sowohl Langzeitarbeitslosen als auch Quereinsteigern jeden Alters zum passgenauen Neustart ins Berufsleben.

Mit der Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer erweitern die Eckert Schulen ihr Bildungsangebot erneut und treffen damit den Puls der Zeit: 400 Eisenbahnunternehmen sind derzeit auf Personalsuche. Beste Berufsperspektiven vor allem für Einsteiger und Arbeitssuchende. zum Artikel

04.05.2017 | PRESSE

Eckert Schulen: Neues bayerisches Wirtschafts-Kompetenzzentrum für den wachsenden „Weiterbildungshunger“

Gezielte Förderung, mehr Chancen, klarere Karriereperspektiven: Bayerns größter privater Weiterbildungscampus will künftig in einem neuen im Freistaat einzigartigen „Kompetenzzentrum Wirtschaft“ Arbeitnehmer und Unternehmen beim lebenslangen Lernen stärker unterstützen. Fotos: Eckert Schulen

Gezielte Förderung, mehr Chancen, klarere Karriereperspektiven: Bayerns größter privater Weiterbildungscampus will künftig in einem neuen im Freistaat einzigartigen „Kompetenzzentrum Wirtschaft“ Arbeitnehmer und Unternehmen beim lebenslangen Lernen stärker unterstützen. zum Artikel

05.04.2017 | PRESSE

Pressekonferenz zum Bewerbungsstart für FORTALENTS-Stipendium

Regensburg - Ab sofort können sich Studierende der Universität Regensburg für das neue FORTALENTS-Stipendium bewerben, das die Eckert Schulen, die Euroassekuranz AG und die Götz-Management-Holding AG gemeinsam aus der Taufe heben. Die drei Unternehmen stellten das Projekt heute bei einer Pressekonferenz in Regensburg gemeinsam vor. Kern des neuen Stipendiums, von dem ab dem kommenden Wintersemester

Ab sofort können sich Studierende der Universität Regensburg für das neue FORTALENTS-Stipendium bewerben, das die Eckert Schulen, die Euroassekuranz AG und die Götz-Management-Holding AG gemeinsam aus der Taufe heben. zum Artikel

24.03.2017 | PRESSE

„FORTALENTS“: Initiative des Regensburger Mittelstands für eine neue Stipendienkultur in der Region

FORTALENTS - ein starkes Netzwerk

Die Eckert Schulen Holding, die Euroassekuranz AG und die Götz-Management-Holding AG: Drei erfolgreiche Regensburger Unternehmer haben sich zusammengeschlossen, bieten dem Fachkräftemangel die Stirn und aufstrebendem Nachwuchs die Möglichkeit zur beruflichen Verwirklichung – individuell, zeitgemäß und zukunftsorientiert. Ihr Ziel: Junge Talente gezielt unterstützen und sie in der Region halten. zum Artikel

24.03.2017 | PRESSE

Jobbörse der Eckert Schulen mit neuen Rekorden bei Ausstellern und Bewerbern

60 Aussteller und über 1.000 Besucher am Campus Regenstauf: Die Jobbörse 2017 der Eckert Schulen war ein voller Erfolg.

Mit neuen Bestwerten sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Bewerbern hat die diesjährige Jobbörse der Eckert Schulen auf dem Campus in Regenstauf ihre Rolle als größte Messe für Fachkräfte in Ostbayern unterstrichen. zum Artikel

09.03.2017 | PRESSE

Eckert Schulen auf der 2. jobmesse nürnberg

Bildung in und für jede Lebenslage: Die Eckert Schulen bringen zur 2. jobmesse nürnberg am 11. & 12. März 2017 ihre teilnehmerorientierten Erfolgskurse in den EVENTPALAST am Airport.

Zur 2. jobmesse nürnberg bringen die Eckert Schulen ihr aufstiegsorientiertes Bildungskonzept in den EVENTPALAST am Airport. „Bildung in jeder Karrierelage“ heißt es kommendes Wochenende (Samstag, 11.03. & Sonntag 12.03.2017) am Stand Nr. 24. zum Artikel

01.03.2017 | PRESSE

„Der Stundenplaner:“ Nach 36 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Zur Abschiedsfeier von Lorenz Heimerl (2.v.l.) ließen es sich Friedrich Reiner – Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert (2.v.r.) – und seine Kollegen nicht nehmen, sich für die gute Zusammenarbeit zu bedanken und ihren langjährigen Fachbereichsleiter zu ehren. Seine Nachfolge treten an: Steffi Sauer als neue Fachbereichsleiterin der kaufmännischen Ausbildungsberufe und Reinhard Ramsauer (li.) als Abteilungsleiter der Logistikberufe.

Fast vier Jahrzehnte - und Lorenz Heimerl kann es doch nicht lassen: Ende Januar 2017 ging er in den Ruhestand, bleibt dem Berufsförderungswerk Eckert trotzdem weiter als freier Dozent erhalten. „Dabei war die Arbeit hier anfangs nur als Übergangslösung gedacht“, erinnert sich Heimerl. Warum es sich der Fachbereichsleiter der kaufmännischen Ausbildungsberufe schnell anders überlegte: Ein einmaliges Betriebsklima, faire Vorgesetze und vielfältige Aufgabengebiete. zum Artikel