Header News

News

04.11.2017 | NEWS

Industriemeister IHK: Kursstart an 23 Standorten

Gebucht, gelernt, gemeistert: Am 04.11.2017 fiel der Startschuss an Deutschlands größter Meisterschule zur beliebten Aufstiegsfortbildung in Teilzeit

Gebucht - gelernt - gemeistert: 23 Standorte - 6 Bundesländer - 5 Fachrichtungen: Am 04. November 2017 fiel an den Eckert Schulen der Startschuss zur Teilzeit-Weiterbildung zum Industriemeister IHK.
Gebucht - gelernt - gemeistert: 23 Standorte - 6 Bundesländer - 5 Fachrichtungen: Am 04. November 2017 fiel an den Eckert Schulen der Startschuss zur Teilzeit-Weiterbildung zum Industriemeister IHK.

Regenstauf. Nebenberuflich zum Industriemeister IHK. Die beliebte Aufstiegsfortbildung in Teilzeit ging am 04. November 2017 in eine neue Runde. Die bundesweite Meisterschmiede der Eckert Schulen bereitet seine Teilnehmer besonders nachhaltig und zukunftsorientiert auf die IHK-Prüfung vor – dementsprechend rekordverdächtig ist der Herbstkursstart 2017: 23 Standorte in 6 Bundesländern.

Erfolgsgeheimnnis der Eckert-Meister:
Step-by-step zum Meisterglück

Viele andere Bildungsträger setzten auf den Faktor Zeit. In rasender Geschwindigkeit hetzen sie durch den Lernstoff, der Abschluss soll immer schneller erreicht werden. Was unterm Strich bleibt: Überlastung, schlechte Prüfungsergebnisse und wenig Wissenstransfer.

Anstatt überstürzt die Inhalte der Weiterbildung innerhalb kürzester Zeit zu behandeln und damit den nachhaltigen Lernerfolg zu behindern, führen die Eckert Schulen ihre Teilnehmer Step-by-step an die einzelnen Prüfungsteile heran: In der ersten Phase liegt der Fokus auf der Basisqualifikation. Erst nach diesem Prüfungsteil behandeln fachkundige Dozenten den Lernstoff für die Handlungsspezifische Qualifikation. Durch diese klare Trennung lernen die Teilnehmer nachhaltiger, erreichen beste Prüfungsergebnisse und sind für künftige Herausforderungen im Arbeitsleben tatsächlich gewappnet.

Besonders Arbeitgeber schätzen das hervorragende Kompetenzprofil der Eckert-Absolventen in folgenden Fachrichtungen:

Ob Personal, Technik oder Betriebswirtschaft: Industriemeister IHK sind die Allrounder im Unternehmen, haben ein breites Tätigkeitsfeld im mittleren Management. Den AdA-Schein in der Tasche, bilden sie zudem Lehrlinge aus. Solche Fach- und Führungskräfte braucht die deutsche Wirtschaft.

Übrigens

Das bewährte Eckert-Konzept gilt auch für die berufsbegleitenden Industriemeisterkurse in Teilzeit und Fernlehre (Metall & Elektro). Das Motto: Einen Teil abschließen - und mit freiem Kopf zum nächsten Schritt. 

Weitere Informationen zur Weiterbildung zum Industriemeister IHK bei Denise Bauer unter Telefon (09402) 502-552, per E-Mail unter meister@eckert-schulen.de oder im Internet unter www.eckert-schulen.de/meister.