Header News

News

09.01.2018 | NEWS

Finanzspritze für Techniker, Meister & Co.

Meisterbonus ab 01. Januar 2018 auf 1.500 Euro erhöht

Zum 01. Januar 2018 wurde der Meisterbonus auf 1.500 Euro erhöht
Zum 01. Januar 2018 wurde der Meisterbonus auf 1.500 Euro erhöht

Zum Jahreswechsel stehen die Zeichen mehr denn je auf Weiterbildung. Denn: Pünktlich zum 01. Januar setzen einige Landesregierungen ihre guten Neujahrs-Vorsätze in die Tat um. Ihr Ziel: Den Weg der beruflichen Bildung weiter stärken, noch attraktiver gestalten und so Lust auf Karriere machen. Die Erhöhung des bayerischen Meisterbonus‘* auf insgesamt 1.500 Euro ist in diesem Zug ein entscheidender Schritt.

Besonders in der Kombination mit dem rückzahlungsfreien Aufstiegs-BAföG reduzieren sich die Lehrgangskosten auf ein Minimum. Regelmäßig am Unterricht teilgenommen und den Abschluss in den Händen, erhalten die Absolventen bereits hierdurch rund zwei Drittel der Lehrgangskosten rückerstattet – der Meisterbonus spült weitere 1.500 Euro in die Kassen der frischgebackenen Fachkräfte.

In Zeiten der Akademiker-Schwemme auf der einen und des grassierenden Nachwuchsmangels auf der anderen Seite treffen Staatlich geprüfte Techniker, Industriemeister oder Fach- und Betriebswirte den Nerv der Zeit. Sie punkten mit der Kombination aus Theoriewissen, Praxis-Know-how und Social Skills. Solche Experten braucht die deutsche Wirtschaft – die Erhöhung des Meister-Bonus‘ ist der jüngste Beweis.

Weitere Informationen unter https://www.eckert-schulen.de/foerdermoeglichkeiten/.

* Hier wurde beispielhaft Bayern behandelt - auch andere Bundesländer bieten attraktive Fördermöglichkeiten zum Thema Meisterbonus.