Header News

Pressemitteilung

18.02.2019 | PRESSE

Eckert Schulen verabschieden 222 Absolventen: Berufspraktiker als Deutschlands Wettbewerbsvorteil

222 Staatlich geprüfte Techniker feiern ihren Abschluss – 48 Absolventen erhalten Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung - Schlagmann Poroton, OSB AG, und SII Technologies prämieren die fachrichtungsbesten Staatlich geprüften Bau-, Elektro- und Maschinenbautechniker. Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger unter den Ehrengästen

Drei Absolventen erhielten diesmal nicht nur den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung, sondern auch den Eckert-Buchpreis für eine Abschlussnote von 1,5 oder besser. Es gratulieren Gottfried Steger (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen, links) und Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie)
Drei Absolventen erhielten diesmal nicht nur den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung, sondern auch den Eckert-Buchpreis für eine Abschlussnote von 1,5 oder besser. Es gratulieren Gottfried Steger (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen, links) und Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie)

Regenstauf. Persönliche Kompetenz, Methodenwissen und Social Skills: „In Kombination mit Ihrer Praxiserfahrung macht Sie genau das so wertvoll für die Wirtschaftsunternehmen“, sagt Markus Johannes Zimmermann während der Absolventenfeier. Es ist ein sonniger Donnerstagvormittag, als der Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie zu den insgesamt 222 Absolventen der Eckert Schulen spricht. Nach rund 100 Prüfungen in Vollzeit oder 23 Einzelprüfungen in der Fernlehr-Weiterbildung freuen sich die frischgebackenen Staatlich geprüften Techniker am 14. Februar 2019 ihr Abschlusszeugnis am Campus Regenstauf entgegenzunehmen. Darunter 48 Meisterpreisträger sowie drei Absolventen, die den Eckert Buchpreis für eine Abschlussnote von 1,50 oder besser erhalten. „Als Berufspraktiker machen Sie den internationalen Wettbewerbsvorteil von Deutschland aus und sind prädestiniert für entsprechende Führungspositionen.“

Hier geht's zur Impressionengalerie
Beste Voraussetzungen dank Verschmelzung von Theorie & Praxis
Davon konnte sich Zimmermann erst kürzlich selbst überzeugen: Als CEO der Eckert Schools International war er diesen Januar auf Geschäftsreise in Shanghai. An der führenden technischen Universität Tongji traf er auf hervorragend ausgebildete Akademiker und eine hochwertige technische Ausstattung. Auf den zweiten Blick fehlt es jedoch an einem dualen Ausbildungssystem und Weiterbildungsabschlüssen als nächste Aufbaustufe. Die Folge: „Eine Verschmelzung von Theorie und Praxis in den Unternehmensprozessen kann nur schwer von statten gehen“, betont Zimmermann. Auf lange Sicht könne doch erst dann ein Unternehmen innovativ und nachhaltig erfolgreich sein. „Mit all Ihren gesammelten Fertigkeiten und Attributen treten Sie nun einen neuen Abschnitt in ihrem Arbeitsleben an“, sagt der Geschäftsführer zu den Absolventen, „mit besten Voraussetzungen, wie ich finde!“

6.750 Euro für die besten Vollzeit-Absolventen

Arbeitgeber geben ihm Recht: Seit 2016 unterstützen ausgewählte Unternehmer aus Ostbayern die Studierenden am Campus Regenstauf als Excellence-Partner in ihrer Vollzeit-Weiterbildung. Neben Fachvorträgen, Exkursionen und der Zusammenarbeit in Projektarbeiten, prämieren die Firmen die besten Vollzeit-Absolventen ihrer Fachrichtung mit einem Notenschnitt von 2,0 oder besser. Im Februar 2019 wurden somit Geldpreise im Gesamtwert von 6.750 Euro vergeben: Schlagmann Poroton ehrt die Staatlich geprüften Bautechniker Simon Hofmeister, Helmut Baumann und David Riepl, während die OSB AG Simon Friedl als besten Staatlich geprüften Elektrotechniker auszeichnet. Aus der Fachrichtung Maschinenbautechnik erhält Franziska Hauer, Michael Freihart und Sebastian Böhm eine Prämie von SII Technologies. Die Krones AG vertraut ebenfalls auf die Technikerschule Regenstauf als Fachkräfteschmiede: Mit dem Fördermodell „Profil 21“ starteten die Krones-Absolventen noch während ihrer Ausbildung mit der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Mechatroniktechniker in Fernlehre.

Auch die zahlreichen Ehrengäste lassen es sich nicht nehmen, den Absolventen des Wintersemesters 2018/19 zu gratulieren: Allen voran Thomas Skowronek, Geschäftsführer des Fernlehrinstituts Dr. Robert Eckert sowie Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger. Weiter sprechen der erste Bürgermeister von Regenstauf Siegfried Böhringer sowie der Schülersprecher der Dr. Eckert Akademie Jürgen Häuslmann ihre Glückwünsche aus. Für die musikalische Untermalung sorgt die Gruppe Dreiklang aus Regenstauf.

Weitere Informationen zur Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker bei den Eckert Schulen bei Anja Thomas unter Telefon (09402) 502 551, per E-Mail unter techniker@eckert-schulen.de oder im Internet unter www.eckert-schulen.de/techniker.


Die Eckert Schulen

sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der über 70-jährigen Firmengeschichte haben rund 100.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.