Header News

News

20.12.2018 | NEWS

Chemnitz: Drei Kursstarts kurz vor Weihnachten

Die Kollegen der Eckert Schulen Chemnitz freuten sich, am Montag, den 17.12.2018 drei neue Kurse im Haus begrüßen zu dürfen: Zwei Berufssprachkurse (B2 und C1) und eine Eignungsfeststellung für kaufmännische, organisatorische und verwaltende Berufe.

Eckert Schulen Chemnitz: Umschulung & Weiterbildung individuell und aufstiegsorientiert
Eckert Schulen Chemnitz: Umschulung & Weiterbildung individuell und aufstiegsorientiert

Chemnitz. Erfolgreich am ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen: Oft fehlen nur vereinzelte Qualifizierungen und der Traumjob ist zum Greifen nah. Ob Eignungsfeststellung als Zulassungsvoraussetzung zur Umschulung oder ein praxisorientierter Berufssprachkurs zur Verfeinerung der Deutsch-Kenntnisse: Die Eckert Schulen Chemnitz sind der optimale Partner, um die Karriere-Segel auf einen neuen Erfolgskurs zu setzen. Ein kleiner Einblick in die Klassenzimmer.

Berufssprachkurse verbessern Chancen am Arbeitsmarkt
Das Ziel der Berufssprachkurse ist die Verbesserung der Deutschkenntnisse sowie die Integration in den Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen. Die Qualifizierungsmaßnahme ist förderfähig, demzufolge fallen für die Teilnehmer keine Kursgebühren an, da das BAMF bei positiver Entscheidung die Kosten trägt.

„Einer unserer Teilnehmer hat bereits einen Ausbildungsplatz, jedoch hat er manchmal Schwierigkeiten, dem Unterricht in der Berufsschule zu folgen“, berichtet Standortleiterin Ira Kummrow. Daher riet ihm sein Ausbilder, einen B2-Kurs zu besuchen und danach die Ausbildung fortzuführen. „Dieser Sprachkurs ist sehr wichtig für mich. Es geht um meine Zukunft“, so der junge Mann. Ein anderer Teilnehmer hat an der TU Chemnitz promoviert und möchte als Chemielehrer arbeiten. Er bewarb sich bereits deutschlandweit, jedoch hat er bis jetzt noch keine Jobzusage erhalten. Daher riet ihm sein Vermittler der Agentur für Arbeit, sich für einen berufsbezogenen Sprachkurs C1 anzumelden, um seine Chancen auf Erfolg zu erhöhen. „Ich bin seit zehn Jahren in Deutschland. Ich spreche gut Deutsch, aber ich brauche das Zertifikat“, sagt der junge Iraker. Bei den Eckert Schulen Chemnitz haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse weiter auszubauen und den Kurs mit einem Zertifikat erfolgreich zu absolvieren.

Eignungsfeststellung als Wegbereiter
Die Eignungsfeststellung dient zur Erprobung und Festigung der eigenen Fähigkeiten und des Wissens im kaufmännischen Bereich. In den 20 Tagen setzen sich die Teilnehmer u.a. mit den Grundlagen der Mathematik, Deutsch und EDV auseinander. „Ich habe mein Ziel klar vor Augen, denn im nächsten Jahr möchte ich die Umschulung zur Steuerfachangestellten beginnen. Die Eignung bietet mir die Möglichkeit, mich wieder in den ‚Lernrhythmus‘ einzufinden“, sagt eine der Teilnehmerinnen im Gespräch. Eine andere Teilnehmerin erfüllte zunächst nicht die Zugangsvoraussetzungen, jedoch fiel die Einzelfallentscheidung seitens der Steuerberaterkammer positiv aus, sodass sie nun durchstarten kann. „Insbesondere die Maßnahmeleiterin hat sich viel Zeit genommen, mir den Ablauf zu erklären und mir alle offenen Fragen zu beantworten“, so die begeisterte Kursteilnehmerin.

In Sachsen ist die Eignungsfeststellung Zulassungsvoraussetzung für diejenigen, die am 23.01.2019 an der zweijährigen FbW Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten teilnehmen möchten. Beide Maßnahmen können durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter finanziert werden. Für die Eignungsfeststellung wird ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) benötigt und die Umschulung kann mit einem Bildungsgutschein (BGS) finanziert werden.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot der Eckert Schulen Chemnitz bei Standortleiterin Ira Kummrow unter Telefon (0371) 49 50 05 01, per E-Mail unter ira.kummrow@eckert-schulen.de oder im Internet unter www.eckert-schulen.de/chemnitz.