Großer Info-Tag in Regenstauf Sa, 24. Februar 2018 um 10:00 Uhr

Pillendreher, Durchblicker, Spurensucher: Die Ausbildungsberufe der Eckert Schulen versprechen nicht nur beste Zukunftsperspektiven. Die Absolventen einer Ausbildung bei den Medizinischen Schulen Regenstauf erwarten spannende Tätigkeiten in Apotheken, Kliniken oder Laboren. Zum Berufsinfotag am Samstag, den 18. Februar 2017 von 10 bis 13 Uhr, öffnen die Eckert Schulen ihre Türen – um Anmeldung wird gebeten.

Pillendreher, Durchblicker, Spurensucher: Die Ausbildungsberufe der Eckert Schulen versprechen nicht nur beste Zukunftsperspektiven. Die Absolventen einer Ausbildung bei den Medizinischen Schulen Regenstauf erwarten spannende Tätigkeiten in Apotheken, Kliniken oder Laboren. Zum Berufsinfotag am Samstag, den 24. Februar 2018 von 10 bis 13 Uhr, öffnen die Eckert Schulen ihre Türen – um Anmeldung wird gebeten.
Pillendreher, Durchblicker, Spurensucher: Die Ausbildungsberufe der Eckert Schulen versprechen nicht nur beste Zukunftsperspektiven. Die Absolventen einer Ausbildung bei den Medizinischen Schulen Regenstauf erwarten spannende Tätigkeiten in Apotheken, Kliniken oder Laboren. Zum Berufsinfotag am Samstag, den 24. Februar 2018 von 10 bis 13 Uhr, öffnen die Eckert Schulen ihre Türen – um Anmeldung wird gebeten.

Ablauf Berufsinfotag 2018

Ein nettes Wort zum Patienten oder Kunden – Konzentration und Geschick im Umgang mit der Technik: „So lässt sich der Arbeitsalltag all unserer Ausbildungsberufe am besten beschreiben“, meint Antonie Roggenbuck. Am Berufsinfotag der Eckert Schulen sorgt die Schulleiterin der Medizinischen Schulen Regenstauf mit ihrem Team für so manchen Aha-Moment. Karriere zum Anfassen am Samstag, den 18. Februar von 10 Uhr bis 13 Uhr.

So sieht's aus: Zum Video über die Ausbildung bei den Medizinischen Schulen Regenstauf
Was
Berufsinfotag der Eckert Schulen in Regenstauf

Wann
Samstag, 24. Februar 2018 von 10 bis 13 Uhr

Wo
Campus in der Dr. Robert Eckert Straße 3, 93128 Regenstauf

Ansprechpartner & Anmeldung
per Webformular
oder bei Lisa Übelacker unter Telefon 09402 502 484

Ablauf

So fertigen die Besucher gemeinsam mit den angehenden Pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTAs) Handcremes und Minzplätzchen, während sie im nächsten Labor mit den angehenden Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (MTLAs) mittels DNA-Analyse in Sherlock Holmes‘ Fußstapfen treten. Auch bei den angehenden Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRAs) ist Teamwork gefragt – sie nehmen die Besucher mit in die Welt der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie. Ausbildungs-Ablauf, Finanzierungsmöglichkeiten oder Partnerunternehmen: „Wir und unsere Schüler stehen jederzeit für Fragen und persönliche Beratungsgespräche bereit“, so Roggenbuck.

Während in den Laboren der Praxiseinsatz geprobt wird, informieren die Fachberater der Eckert Schulen in der Spiegelaula zum breiten Portfolio an Weiterbildungen: Ob Staatlich geprüfter Techniker, Industriemeister IHK oder Fach- bzw. Betriebswirt IHK – bis hin zum Bachelor- oder Master-Abschluss via Fern- oder virtuellem Studium. Zudem bieten die Eckert Schulen neuartige Perspektiven, wenn die Karriere scheinbar vor dem Aus steht. Mit Fast Track schaffen die ersten Teilnehmer seit vergangenen August den Sprung vom Studienabbrecher zur Fachkraft auf Bachelor-Niveau: In enger Zusammenarbeit mit renommierten Firmen sind sie nach 2,5 Jahren Staatlich geprüfte Techniker und damit begehrte Experten mit fundierten Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen.