Aktuelle Corona-Infos aus dem Berufsförderungswerk Eckert

UPDATE 22. Mai
In enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden und dem federführenden Leistungsträger hat das BFW Eckert für die bisher noch im Online-Modus befindlichen Ausbildungsgruppen einen den Abstandsregeln und Sicherheitsvorschriften entsprechenden Fahrplan zur Rückkehr in den Präsenzunterricht erarbeitet.

Die Rückkehrstrategie sieht folgende Rückkehrtermine vor:

Ab 25. Mai
Präsenzunterricht für alle Drittsemester und Zweitsemester (Ausbildungsgruppen, die im Herbst 2020 oder im Frühjahr 2021 die schriftliche Kammerprüfung ablegen)

Ab 15. Juni
Präsenzunterricht für alle Erstsemester

Mit Umsetzung der Rückkehrstrategie können nach den Pfingstferien alle Teilnehmer zumindest phasenweise wieder am Präsenzunterricht teilnehmen. Um die Abstandsregeln und Sicherheitsvorschriften einhalten zu können, ist bis zum Ende des Semesters für die meisten Ausbildungsgruppen ein alternierender Betrieb mit Online- und Präsenzphasen vorgesehen. Näheres erfahren Sie zu Beginn Ihrer Präsenzphasen im BFW.

Wir freuen uns, Sie wieder im BFW begrüßen zu dürfen. Halten Sie Abstand, bleiben Sie achtsam und gesund!


UPDATE 15. Mai
Ab 18. Mai beginnen wir in allen Reha-Vorbereitungslehrgängen mit Präsenzunterricht.


UPDATE 30. April
Information zum Unterricht im Berufsförderungswerk ab dem 4. Mai 2020

Das Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat heute per Allgemeinverfügung bekanntgemacht, dass Abschlusssemester, die bis zum 30.06.2020 ihre Abschlussprüfungen ablegen, unter Einhaltung verschiedener Verhaltens- und Hygieneregeln mit Präsenzunterricht starten dürfen.

In enger Abstimmung mit den Behörden haben die Bay. Berufsförderungswerke einen Fahrplan für die Rückkehr der Abschlusssemester in den Präsenzunterricht erarbeitet. Danach gelten im BFW Eckert für die verschiedenen Fachrichtungen folgende zeitlich gestaffelte Rückkehrtermine:

Ab 4. Mai
Abschlusssemester der Fachrichtungen Augenoptik, Maschinenbau, Qualitätsfachleute, Techn. Produktdesigner

Ab 11. Mai
Abschlusssemester aller übrigen Fachrichtungen, außer IT-Berufe

Ab 18. Mai
IT-Abschlusssemester (Blockunterricht)

Information zum Start der Reha-Vorbereitungsmaßnahmen

Die allgemeine Reha-Vorbereitung (Beginn: 04.05.) und der Vorkurs für die Techniker- und Industriemeisterschule (Beginn am 18.05.) werden nach derzeitigem Kenntnisstand online starten.

Wie geht es weiter?

Der Online-Modus muss für alle Ausbildungsgruppen mit Ausnahme der Abschlusssemester leider noch beibehalten werden. Nähere Informationen wurden von den Behörden für die kommende Woche angekündigt. Sobald uns diese vorliegen informieren wir Sie zeitnah!

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Bitte bleiben Sie gesund!


17. April
Information zum Unterricht im Berufsförderungswerk ab dem 20. April

Das Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat heute per Allgemeinverfügung bekanntgemacht, dass alle bayerischen BFWs bis zum 03. Mai wegen der Coronakrise geschlossen bleiben.

Das bedeutet, dass der Online-Modus mindestens für die nächsten beiden Wochen beibehalten werden muss. Nähere Informationen erhalten Sie im Laufe der kommenden Woche.

Information zum Start der Reha-Vorbereitungsmaßnahmen

Die allgemeine Reha-Vorbereitung startet wie geplant am 04. Mai, der Vorkurs für die Techniker- und Industriemeisterschule (Kurzform) am 18. Mai.

Ob diese Vorbereitungsmaßnahmen vor Ort unter entsprechenden Hygiene- und Schutzvorkehrungen oder alternativ im Online-Modus beginnen, werden wir zeitnah in Abstimmung mit den zuständigen Behörden festlegen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.



01. April
 
Das Berufsförderungswerk im Online-Modus: Berufliche Reha in Zeiten von Corona - Geschäftsführer Friedrich Reiner zeigt im Interview auf, wie das Distance-Learning für die beruflichen Rehabilitanden aktuell funktioniert und wie auch die Betreuung durch die Fachdienste aus der Ferne gelingt. Hier geht's zum Interview.


27. März
Das Berufsförderungswerk Eckert hat wegen der Coronakrise seit dem 17.03.2020 auf Online-Modus umgeschaltet. Sowohl der Unterricht als auch die Beratung und Betreuung durch die Fachdienste werden über digitale Kommunikationsmittel (Online-Lernplattform, E-Mail), per Telefon/Skype oder im Einzelfall auch per Post in vollem Umfang aufrechterhalten.

  • Unsere Dozenten und Ausbilder unterrichten und coachen die Teilnehmer aktiv. Um der Lernphase zuhause weiterhin Struktur zu geben und den Lernfortschritt bestmöglich zu sichern, wird der reguläre Wochen-Stundenplan auch im Distance-Learning beibehalten.
  • Unsere Psychologen, Ärzte und Sozial- und Integrationsberater sind nach wie vor persönlich telefonisch oder per E-Mail während der üblichen Arbeitszeiten für unsere Teilnehmer erreichbar und begleiten sie bei ihren aufkommenden Fragen und Problemen.
  • Unsere Mitarbeiter (Ausbildung, Fachdienste, Reha-Teams) arbeiten überwiegend vernetzt über eine Online-Kommunikationsplattform im Home-Office, um persönliche Kontakte so gering wie möglich zu halten.

Nicht zuletzt sind auch alle unsere Sekretariate und Beratungsstellen während der üblichen Geschäftszeiten für Teilnehmer, Interessenten und Leistungsträger durchgehend telefonisch und per Mail erreichbar.

Bleiben Sie gesund!

Friedrich Reiner
Geschäftsführer BFW Eckert

PS: Einen interessanten Artikel zum Thema "Berufliche Reha (LTA) trotz Corona" finden Sie hier: https://www.ihre-vorsorge.de/magazin/lesen/berufliche-reha-lta-trotz-corona.html.