Header Bauwesen

Hausmeister (m/w)

Auf einen Blick

Nächster Starttermin
22.08.2017
Ende
26.10.2018
Dauer
14 Monate inklusive 2 Monate betriebliches Praktikum
Standort
Regenstauf
Abschluss
Eckert Zertifikat
Ausbildungsarten
Fachqualifizierung, Rehabilitation
Förderung mit Bildungsgutschein nach AZAV

Kursdetails

 

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Die Gebäudetechnik gewinnt gerade in der Zeit des ökologischen Umdenkens an Bedeutung. Überwachung und Bedienung sowie die Koordination von Wartungs- und Reparaturarbeiten erfordern dabei den Einsatz kompetenter und erfahrener Fachleute.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Der Hausmeister betreut die Betriebsgebäude von Behörden, Schulen, Kaufhäusern, Kliniken, Einkaufszentren, Banken und Versicherungen. Auch bei Wohnbaugesellschaften, Hausverwaltungen und Industriebetrieben bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten.

Belastungen und Anforderungen

Als Eingangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Facharbeiterausbildung empfehlenswert. Ein Pkw-Führerschein, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick sind erforderlich. Die körperlichen Belastungen halten sich in Grenzen, trotzdem muss eine gute körperliche Konstitution vorausgesetzt werden, um diesen Beruf auszuüben. Eine weitgehend selbstständige Einteilung der Aufgaben ermöglicht eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit. 

Ausbildungsinhalte

Entsprechend seiner vielfältigen Aufgaben als Hausmeister werden die Teilnehmer während der Maßnahme mit allen handwerklichen Fertigkeiten, insbesondere der Haustechnik vertraut gemacht. Auch die Pflege von Außenanlagen, Abfallentsorgung, Verwaltungsaufgaben und Datenverarbeitung stehen auf dem Ausbildungsprogramm. Verschiedene Sonderprüfungen wie Aufzugswärter, Erste Hilfe und Brandschutz sind weitere wichtige Bausteine der Ausbildung. Im Anschluss an die 12-monatige Maßnahme absolviert der Teilnehmer ein zweimonatiges betriebliches Praktikum, wodurch eine nahtlose Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis ermöglicht wird.

zurück zum Seitenanfang

Termine

Beginn
22.08.2017
Ende
26.10.2018
Ausbildungsart
Fachqualifizierung, Rehabilitation
Anfrage

News und Aktuelles

24.05.2017 | NEWS

5 Kennzeichen für sichere Holzmöbel: Holztechniker auf Exkursion

Dozent Günther Doblinger (links) und „seine“ angehenden Staatlich geprüften Holztechniker der Technikerschule Regenstauf

Möbelprüfung, Keilzinkenanlage & Co: Staatlich geprüfte Holztechniker der Eckert Schulen zu Besuch an der Fachhochschule Rosenheim zum Artikel

22.05.2017 | NEWS

Relaunch 2017: eckert-schulen.de auch für Smartphones optimiert

Ob Desktop-PC oder Smartphone: Bequem surfen & gezielt informieren mit dem neuen Internetauftritt der Eckert Schulen im Responsive Design.

Jetzt noch nutzerfreundlicher: Ab sofort glänzt der Web-Auftritt der Eckert Schulen im neuen Responsive Design zum Artikel

19.05.2017 | PRESSE

„Gute Gastgeber“ verzweifelt gesucht: Bayerns Hotels und Gaststätten gehen die Fachkräfte aus

TV-Koch Ludwig „Lucki“ Mauerer erinnert sich gerne an seine Zeit an der Hotelschule Regenstauf. 2004 absolvierte er eine Weiterbildung zum Küchenmeister IHK bei den Eckert Schulen, heute ist er ein angesehener Spitzenkoch, Unternehmer und Dozent.

Bis zu 8.000 Stellen im bayerischen Hotel- und Gastgewerbe und damit vier Mal so viele wie heute können in zehn Jahren nicht mehr besetzt werden, prognostiziert der Fachkräftemonitor der bayerischen Industrie- und Handelskammern. Tourismusverbände und Branchenkenner raten Gastgebern zu mehr Investitionen in Weiterbildung, um gegenzusteuern. Beliebteste Wege für den „Karriere-Kick“: Hotelbetriebswirt und Küchenmeister. zum Artikel