Header Bildungsangebot Akademie

Umschulung Servicekraft für Schutz und Sicherheit IHK (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
IHK-Abschluss
Dauer
16 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 1.530 UE Theorie
ca. 960 Std. Praktikum
Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

Prüfungsgebühr

In Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
Auf Anfrage

Kursdetails

Servicekräfte für Schutz und Sicherheit führen vorbeugende Maßnahmen zum Schutz von Personen, Objekten, Anlagen und Werten sowie zur Abwehr von Gefahren durch.
Servicekräfte für Schutz und Sicherheit arbeiten in erster Linie in Betrieben des Objekt-, Werte- und Personenschutzes bzw. in der Sicherheitsberatung und -schulung. Auch in Flughafenbetrieben oder in Sicherheitsabteilungen von Bahnhöfen und Verkehrsgesellschaften des öffentlichen Nahverkehrs sind sie tätig. Darüber hinaus bieten sich unter anderem Beschäftigungsmöglichkeiten im Messe- und Veranstaltungsschutz, bei Verbänden oder im öffentlichen Dienst. Als weitere Arbeitgeber kommen Industriebetriebe wie Kernkraftwerke oder Speditionen für Werttransporte infrage.

Inhalt

Modul 1

Sicherheitsbereiche in der Sicherheitswirtschaft

Modul 2

Rahmenbedingungen der Berufstätigkeit in der Sicherheitswirtschaft

Modul 3

Planung und Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr

Modul 4

Aufgabenbezogene Schutz- und Sicherheitsvorschriften

Modul 5

Rechtsverstöße und Gefährdungssituationen

Modul 6

Kommunikation und Kooperation

Modul 7

Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel

Modul 8

Sicherung und Schützen von Menschen, Objekten, Werten Tätigkeits- und Arbeitsbereiche

Voraussetzungen für die Zulassung

Für die Umschulung wird ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag vorausgesetzt.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Amberg

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VAMB191001
Anmeldung

Augsburg

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VAUG191001
Anmeldung

Bayreuth

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VBAY191001
Anmeldung

Cham

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VCHA191001
Anmeldung

Deggendorf

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VDEG191001
Anmeldung

Ingolstadt

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VING191001
Anmeldung

Kelheim

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VKEH191001
Anmeldung

Landshut

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VLAN191001
Anmeldung

München

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VMUE191001
Anmeldung

Neu-Ulm

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VNEU191001
Anmeldung

Nürnberg

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VNUE191001
Anmeldung

Passau

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VPAS191001
Anmeldung

Regensburg

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VREG191001
Anmeldung

Rosenheim

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VROS191001
Anmeldung

Schwandorf

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VSAD191001
Anmeldung

Straubing

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VSTR191001
Anmeldung

Weiden

Vollzeit z. B.
Beginn
07.10.2019
Ende
27.01.2021
Kursnummer
FUSS-3VWEN191001
Anmeldung
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

12.09.2019 | PRESSE

Digitalisierung: Bayerns Arbeitsministerin ruft Mittelstand zu mehr Weiterbildung auf

Ein Jahr Bayerischer „Pakt für Berufliche Weiterbildung 4.0“: Die bayerische Arbeits- und Sozialministerin Kerstin Schreyer zog bei einem Besuch an Bayerns größtem privaten Bildungscampus eine positive Zwischenbilanz der Initiative. Sie hofft aber auf mehr Engagement besonders von kleinen Betrieben. Die Eckert Schulen zeigen mit einer groß angelegten Digitalisierungsoffensive bereits heute, wie sich Kompetenzen für die Industrie 4.0 vermitteln lassen.

Ein Jahr Bayerischer „Pakt für Berufliche Weiterbildung 4.0“: Die bayerische Arbeits- und Sozialministerin Kerstin Schreyer zog bei einem Besuch an Bayerns größtem privaten Bildungscampus eine positive Zwischenbilanz der Initiative. Sie hofft aber auf mehr Engagement besonders von kleinen Betrieben. Die Eckert Schulen zeigen mit einer groß angelegten Digitalisierungsoffensive bereits heute, wie sich Kompetenzen für die Industrie 4.0 vermitteln lassen. zum Artikel

10.09.2019 | NEWS

Herzlich Willkommen: Herbstkursstart am Campus

Am 10.09.2019 fällt der Startschuss für die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker am Campus in Regenstauf

Technikerschule und Medizinische Schulen Regenstauf starten mit der Aufnahme der Erstsemester zum Artikel

05.09.2019 | PRESSE

Meister im Gastgewerbe: Erfolg durch Spezialisierung

Jetzt informieren: Mit den Weiterbildung zum Hotelmeister IHK und Küchenmeister IHK bieten die Eckert Schulen zum Oktober 2019 attraktive Aufstiegsfortbildungen für eine bessere berufliche Zukunft in den Bereiche Hotellerie und Gastronomie

Aufstiegsorientierte Entwicklungsmöglichkeiten für Köche, Hotelfachleute oder Restaurantfachleute: Der Weiterbildungsherbst der Hotelschulen Regenstauf steht vor der Tür. zum Artikel