Header Bildungsangebot Akademie

Umschulung Servicekraft für Schutz und Sicherheit IHK (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
IHK-Abschluss
Dauer
16 Monate
Unterrichtsstunden
1.858 UE
Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

Prüfungsgebühr

In Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
Auf Anfrage

Kursdetails

Servicekräfte für Schutz und Sicherheit führen vorbeugende Maßnahmen zum Schutz von Personen, Objekten, Anlagen und Werten sowie zur Abwehr von Gefahren durch.
Servicekräfte für Schutz und Sicherheit arbeiten in erster Linie in Betrieben des Objekt-, Werte- und Personenschutzes bzw. in der Sicherheitsberatung und -schulung. Auch in Flughafenbetrieben oder in Sicherheitsabteilungen von Bahnhöfen und Verkehrsgesellschaften des öffentlichen Nahverkehrs sind sie tätig. Darüber hinaus bieten sich unter anderem Beschäftigungsmöglichkeiten im Messe- und Veranstaltungsschutz, bei Verbänden oder im öffentlichen Dienst. Als weitere Arbeitgeber kommen Industriebetriebe wie Kernkraftwerke oder Speditionen für Werttransporte infrage.

Inhalt

Modul 1

Sicherheitsbereiche in der Sicherheitswirtschaft

Modul 2

Rahmenbedingungen der Berufstätigkeit in der Sicherheitswirtschaft

Modul 3

Planung und Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen zur präventiven
Gefahrenabwehr

Modul 4

Aufgabenbezogene Schutz- und Sicherheitsvorschriften

Modul 5

Rechtsverstöße und Gefährdungssituationen

Modul 6

Kommunikation und Kooperation

Modul 7

Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel

Modul 8

Sicherung und Schützen von Menschen, Objekten, Werten Tätigkeits- und Arbeitsbereiche

Voraussetzungen für die Zulassung

Für die Umschulung wird ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag vorausgesetzt.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Baden-Württemberg

Freiburg

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VFRB171101
Anmeldung

Stuttgart

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VSTU171101
Anmeldung

Bayern

Amberg

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VAMB171101
Anmeldung

Augsburg

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VAUG171101
Anmeldung

Cham

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VCHA171101
Anmeldung

Deggendorf

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VDEG171101
Anmeldung

Ingolstadt

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VING171101
Anmeldung

Kelheim

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VKEH171101
Anmeldung

Landshut

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VLAN171101
Anmeldung

München

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VMUE171101
Anmeldung

Passau

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VPAS171101
Anmeldung

Regensburg

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VREG171101
Anmeldung

Rosenheim

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VROS171101
Anmeldung

Schwandorf

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VSAD171101
Anmeldung

Straubing

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VSTR171101
Anmeldung

Weiden

Vollzeit z. B.
Beginn
13.11.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUSS-3VWEN171101
Anmeldung
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

21.10.2017 | PRESSE

Innovative Allianzen für die Kompetenzen von morgen: Weiterbildung „nach Maß“ am Puls der Digitalisierung

Derzeit absolviert der erste Jahrgang bei Continental in Frankfurt die passgenaue Weiterbildung zum Automotive-Software-Techniker ab — ein Berufsbild, das es bisher nicht gab. Foto: Continental AG

Auf dem Arbeitsmarkt werden künftig vor allem Fachkräfte mit Digital-Kompetenzen fehlen. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen auf eigene Weiterbildungsmodelle. Das Kooperationsprojekt des „Automotive-Software-Technikers“ aus dem Automobilsektor zeigt, wie das beispielhaft funktioniert.  zum Artikel

20.10.2017 | PRESSE

Türöffner Zeitarbeit: Karrieremesse am BFW Eckert

Im Oktober 2017 wurde die Spiegelaula am Campus Regenstauf zur Messehalle, zwölf Ausstellerfirmen präsentierten attraktive Karrierechancen in der Zeitarbeit

Am Donnerstag, den 19.10.2017, wurde die Spiegelaula am Campus Regenstauf zur Messehalle: Das Berufsförderungswerk lud zur Karrieremesse, zwölf Firmen stellen ihre attraktiven Jobangebote in Zeitarbeit vor. zum Artikel

19.10.2017 | NEWS

Bayerns größter Weiterbildungscampus: Neue Jobperspektiven für Flüchtlinge und Bildungs-Know-how aus dem Freistaat als „Exportschlager“

Bayerns Integrationsministerin nahm bei einem Rundgang über den Campus der Eckert Schulen in Regenstauf bei Regensburg im Englischunterricht einer Techniker-Klasse Platz. Bei Weiterbildungen zum staatlich geprüften Techniker sind die Eckert Schulen in Deutschland Marktführer.

Bayerns größter privater Weiterbildungscampus entwickelt vielfältige Modelle, um auch Zuwanderern eine erfolgreiche berufliche Zukunft im Freistaat zu bieten. Das beeindruckte bei einem Besuch auch Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller. Sie will die Zusammenarbeit weiter ausbauen — auch bei neuen Bildungsinitiativen im Ausland. zum Artikel